In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Grand Guglhupf: Grand Hotel Wien

Grand Hotel Wien

Wenn Sie ihn lieben, schicken Sie ihn weg: Den Wiener Guglhupf. Das „kulinarische Maskottchen“ und beliebte Mitbringsel aus dem Grand Hotel Wien.

von Marie-Theres Stremnitzer / 18.09.2015

Niemand ist so wienerisch wie er: Um 1800 begann der Siegeszug des Guglhupfs, der bis dato eher ein Essen für arme Leute war. Der Name leitet sich ab von „Gugl“, der „Kapuze“, Guglhupfformen gab es bereits zur Zeit der Römer, wie Ausgrabungen in Carnuntum vermuten lassen.

Der Kaiser höchstpersönlich entdeckte eines Tages den herrlichen Geschmack für sich und verlangte von da an zu jedem Frühstück ein Stück frisch gebackenen Guglhupf, so will es die Legende des „Kaiserfrühstücks“. Folglich wurde der Guglhupf zur Zeit des Biedermeiers zum Statussymbol für Wohlstand und durfte auf keinem bürgerlichen Tisch mehr fehlen.

Der Grand Guglhupf wird nach dem hauseigenen, 1994 entwickelten Rezept gebacken. Man kann ihn im Grand Hotel Wien genießen, aber auch in einer dekorativen Dose erwerben oder über den Online-Shop www.grandguglhupf.com in alle Welt als Geschenk versenden lassen. 

 

 


Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.