Süß, gesund, bio, pur: Neue Lokale in Wien - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Foodieneuheiten in Wien

Zeit für eine Runde "Neu in Wien": von zuckersüßen Torten zu Kebabburritos und Schlemmerei mit Aussicht gibt es einiges zu entdecken. Wir nehmen dich mit zu den spannendsten Lokal-Neueröffnungen der Stadt.

von Lissa Stade / 10.10.2022

c Weitsicht

Rondell – Das Café am Cobenzl
Die Geschichte des Cobenzl reicht ins 18. Jahrhundert zurück. Jetzt ist alles neu im Areal um das Schloss Cobenzl. Motto-Chef Bernd Schlacher weckt es als Eventlocation aus dem Dornröschenschlaf. Er nennt es „Weitsicht“ wegen dem Megablick, der schon immer Wienerinnen und Wiener auf die Höhenstraße lockte. Ganz schick rausgeputzt wurde auch das Café Rondell. Hier genießt du Kaffee und Kuchen mit der Family oder Dinner und Drinks mit deiner Crowd.

Rondell Café am Cobenzl

Am Cobenzl 94
1190 Wien
+43 1 585 23 03
www.weitsichtcobenzl.at/

Rondell Café am Cobenzl, Am Cobenzl 94, 1190 Wien
Max Stiegls Balkanküche im Stanko + Tito
Gastronom Max Stiegl hat wieder zugeschlagen. Dieses mal am Wiener Spittelberg. Dort verwandelt er gemeinsam mit Helene Ramsbacher (Das Tyrol, Schloss Seefels, Knappenhof, etc.) das ehemalige Restaurant "Das Spittelberg" in das "Stanko + Tito". Es bleibt heiß. Stiegl, der als Željko Raškovic im heutigen Slowenien geboren wurde, beschreibt es so: Im vorderen Bereich klassischer Balkangrill mit Cevapcici und Pleskavica und im hinteren eine traditionelle jugoslawische Gastwirtschaft mit Küche wie von seiner Oma Milka, nur besser. Sopska Salat mit Hirtenkäse, Fischsuppe und ein Topf voll Krautrouladen. Dazu gibt es Maisbrot, Kajmak, und ganz viel Wein. Der Tisch geht über mit Köstlichkeiten. Alles wird geteilt. Foodsharing ist am Balkan nämlich ein alter Hut!

Stanko + Tito

Spittelberggasse 12
1070 Wien
+43 1 58 77 628
www.stankoplustito.wien

Stanko + Tito, Spittelberggasse 12, 1070 Wien
No waste im Goldstück
Ein nagelneues Goldstück steht in der Marxergasse. Christina und Alexandra verwirklichen dort ihren Traum vom eigenen Gastronomiebetrieb. Was als 1-Tisch-Pop-up beginnt, ist zum Glück gekommen, um zu bleiben: 2023 wird aus dem Pop-up ein großes Restaurant. Das Goldstück legt Wert auf zero waste und zaubert aus Gemüse, das sonst keiner will, vegan-vegetarische Spezialitäten. Auf der Karte: Salate, Sandwiches, Suppen, warme Lunch-Specials, Cookies und Kaffee. Perfekt für die Mittagspause.

Das Goldstück

Marxergasse 9
1030 Wien
www.instagram.com/das_goldstueck_vie/

Das Goldstück, Marxergasse 9, 1030 Wien
Cocktails und Kuchen in der Laimgrube
Gemütliches Ambiente, Cocktails, Speisen und Kuchen sind genau dein Geschmack? Dann bist du hier richtig. Anna Azaryan, die eigentlich Markenspezialistin ist, hat ein leerstehendes Souterrain-Lokal in der Kirchengasse entdeckt und macht daraus die Bar Eatery Laimgrube. Auf der Karte findest du Ceasar's Salad, der hier Monarchie Salat heißt oder das Vegetarische Ensemble. Abends folgen ein Tete-a-tete am See mit Saibling oder ein mit Couscous gefüllter Spitzpaprika, genannt feurige Symbiose.

Laimgrube

Kirchengasse 28
1070, Wien
+43 660 501 75 12
www.laimgrube.at

Laimgrube, Kirchengasse 28, 1070, Wien
Alles veggie im Pure
Wien hat ein neues Veggielokal: das Pure am neugestalteten Praterstern. Das Restaurant befindet sich in einer ehemaligen Polizeistation. Wo früher das Gesetz behütet wurde, schlemmst du dich jetzt durch Frühstück, Baristakaffee und vegetarische Spezialitäten wie Erdöpfelgulasch mit Pilzen und Soja-Wurst. Die Zutaten dafür sind allesamt regional. Produkte, die per Flugzeug anreisen, kommen hier nicht auf den Teller. Die Gerichte sind ohne viel trara und unnötigem Schnörkel, dafür eben pure. Executive Chef ist übrigens Daniel Jäger, der auch das - vorübergehend geschlossene - Yamm! im ersten Bezirk führt.
Biologische Gerichte von Magdas Lokal
Kennst du das Magdas Hotel im Prater? Das zieht auf die Ungargasse um. Das Magdas Lokal kommt mit! Mit all den Besonderheiten: regionale und biologische Zutaten, saisonales Gemüse und wenig Fleisch. Besonders ist auch der soziale und kulturelle Mehrwert hinter dem Betrieb. Eingestellt werden nämlich nur Menschen mit Fluchthintergrund. Das Social Business Hotel will ihre Chancen am Arbeitsmarkt dadurch verbessern. *** Wusstest du, dass das Magdas ein Change Maker Hotel ist?
Magdas Lokal, Ungargasse 38, 1030 Wien

c Povilas Valiulis

Süße Galerie: Torterríe
Du fühlst dich in der Torterrie wie in einer Galerie: Für die süßen Kunstwerke sorgt der junge wilde Chef und Torten-Meister Mindaugas Levickas, für das Ambiente Architekt Povilas Valiulis. In einem Raum mit hohen weißen Wänden und ausgesuchten, teils selbst designten Möbelstücken glänzt die Himbeer-Schokotorte wie ein übergroßes, knallrotes Bonbon. Kleine Herzen zum Valentinstag, Kokos-Raffaelos für zwischendurch, ein Mousse au Chocolate mit Artwork am Schokoguss. Kunst für Naschkatzen, die du für Hochzeiten, Muttertag oder als Liebesbeweis zwischendurch individualisieren lassen kannst. Die Törtchen werden jeden Tag frisch produziert, großteils nach Vorbestellung, für spontane BesucherInnen gibt es natürlich immer ein Stückchen. Entweder gleich in der Dessert-Boutique oder edel verpackt to go.
Torterríe, Nordbergstraße 2, 1090 Wien

c The Guardians

Berliner Babo bringt Berlin nach Wien
Berlin goes Mariahilfer Straße: Das Babo Berlin eröffnet seine dritte Filiale in Wien. Familie Güler bringt dort die internationalität Berlins auf die Teller. Das Angebot geht von fleischigen oder pflanzlichen Burgern mit Zutaten wie Melanzani, Mango oder Granatapfel zu hausgemachtem Dürüm, Hash-Brownies, Currywurst oder Pommes mit Hähnchen. Dazwischen gibt es auch einige vegetarische und vegane Optionen. Eröffnet wird im Herbst.

Berliner Babo

Mariahilfer Straße 31
1060, Wien
www.berliner-babo.at/

Berliner Babo, Mariahilfer Straße 31, 1060, Wien
Dürüm und Co. im Social Kebap
Kebab im Fladenbrot, in der Bowl oder doch im Burrito? Die Frage stellt sich dir im nagelneuen Social Kebap in der Neubaugasse. In der kleinen Filiale, wo einst die Bäckerei Mann drinnen war, kommst du dem Kebabhimmel jedenfalls sehr nah. Pizza, Dürüms und Sandwiches stehen ebenfalls auf der Karte. Und wer es lieber vegan mag, kommt hier auch nicht zu kurz.

Social Kebap

Neubaugasse 48-50/top 4
1070 Wien
www.instagram.com/socialkebapvienna/

Social Kebap, Neubaugasse 48-50/top 4, 1070 Wien
Fratelli Valentino: handgemachter Mozarella
Italo-Feeling in Wien: Im Fratelli Valentino von den Brüdern Pasquale und Gianni aus Bari. Inspiriert von ihrer Heimat, wo an jeder Ecke ein kleiner "Caseificio" mit frischem Mozzarella steht, bringen die beiden genau so eine italienische Käserei mit Snackbar in den Neunten. Den Mozzarella machen sie natürlich selbst, mit Rohmilch aus Laab im Walde. Genauso die getrockneten Tomaten, das Focaccia und die eingelegten Oliven. Zu den Delikatessen servieren die Brüder Drinks, Bier, süditalienischen Wein und Espresso.
Fratelli Valentino, Alserstraße 36, 1090 Vienna


Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.