In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Wien: Mathematiker hinterm Herd

Drahtwarenhandlung

Ein wissenschaftliches Büro für Computersimulation verwandelt sich jeden Donnerstag und Freitag in ein entspanntes, kleines Lokal. Die drei Chefs kochen persönlich.

von Claudia Piller Kornherr / 14.03.2013

Die Drahtwarenhandlung heißt so, weil sie früher wirklich eine Drahtwarenhandlung war. Dann (2003) kamen Michael Landsiedl, Thomas Peterseil und Niki Popper, die gerade auf der Suche nach Büroräumlichkeiten waren und verliebten sich in das Geschäftslokal. Die Jungs warfen die alten Metallbiegemaschinen und Werkbänke zum Drahtziehen raus und zogen ein. Jetzt entstehen hier während der Woche Computersimulationen und Filme, wissenschaftliche Artikel und Animationen. Und bisweilen wird in der Drahtwarenhandlung auch gekocht. Am Herd stehen die drei eben erwähnten Herren. Die Öffnungszeiten des Lokals sind schwierig. Eigentlich nur Donnerstag und Freitag abends. Außer manchmal.

Niki Popper, technischer Mathematiker mit Fachgebiet Simulationstechnik, plaudert ein wenig über sein Lokal: "Der Zugang von uns dreien zum Kochen ist sehr unterschiedlich: einer sehr klassisch dafür mit Hang zu Molekularexperimenten, einer innovativ mit dauerndem Fusionsansatz, einer suppensüchtig mit mediterraner Cafébar-Sehnsucht. Alle von den Müttern sozialisiert. Unsere eigenen Vorlieben sind: selbstgemachte Würste, viele unterschiedliche Dinge, frisch kochen, das auch vermitteln, mit Kindern über Essen sprechen, Fleisch schon, aber sehr gut und nicht immer." Sonst noch was? "Ja, manchmal rennen zugegebener Weise geradezu massenhaft Kinder herum. Da gibt es dann Specials wie die Clara Pala (in den Palatschinkenteig eingebackenes Gemüse benannt nach einer Wirtentochter)." So liebenswert! So schräg!

 



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.