das Mezzanin: Erstes à la carte Restaurant von INTERSPAR in Wien - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


das Mezzanin: à la carte bei INTERSPAR

das Mezzanin restaurant & bar INTERSPAR

Das Mezzanin in Wien ist das erste à la carte Restaurant von INTERSPAR. Dort kannst du vor, nach oder während des Einkaufens im neuen Hypermarkt frühstücken, Business-lunchen oder einen After-Work Drink an der Bar genießen. Und sonntags den ganzen Tag im historischen Ambiente der ehemaligen Bankzentrale brunchen.

von Robert Kropf / 23.02.2022

„Willst du ein neues Restaurant testen, bestelle einen Blattsalat“. Hat ein angesehener Gourmetkritiker einmal gesagt. Damit kannst du das ganze Lokal „lesen“, meinte er. Ob die Produkte frisch und qualitativ gut sind. Ob der Salat in der Marinade daherschwimmt oder zart beträufelt ist. Ist er zu salzig, zu sauer, passt die Menge, wie ist er angerichtet? Kann der Koch die vermeintlich einfachen Dinge? Für das neue Restaurantdas Mezzanin“ am Schottentor lässt sich das einfach beantworten: Ja, er kann es.

Mehr Tipps für Wien bekommst du hier!

 

Geschmackvoll und modern: Das erste à la carte Restaurant von INTERSPAR. c Brunnbauer

 

Für Nostalgiker: Die Schließfächer erinnern noch an die ehemalige Zentrale der Bank Austria.

A la carte Restaurant in der ehemaligen Zentrale der Bank Austria

Fangen wir von vorne an: INTERSPAR eröffnete Mitte 2021 im Haus am Schottentor das erste à la carte Restaurant. Besser gesagt einen Hypermarkt mit direkt angeschlossenem Restaurant in der ehemaligen Zentrale der Bank Austria. Bei der Gestaltung des Restaurants im historischen Gebäude findest du viele Erinnerungen an die frühere Nutzung. Beispielsweise sind alte Schließfächer in die Gestaltung integriert, du siehst viel Marmor und Holz. Die Sitzmöglichkeiten orientieren sich an den unterschiedlichen Nutzungen zu verschiedenen Tageszeiten – von Stehtischen für den schnellen Espresso über Ledersessel beim Lunch bis zur gemütlichen Lounge für den After-Work-Drink.

 

Praktisch: Der Hypermarkt ist gleich nebenan. c Brunnbauer

 

Auf der Karte: Klassische Gerichte neu interpretiert, z.B. das Paprikahendl – übrigens auch zum Mitnehmen. 

Österreichische Küche neben dem Hypermarkt

Der Tag im „das Mezzanin“ startet von Montag bis Samstag mit einem großen Frühstücksangebot, am Sonntag mit einem „Flying Brunch“ ab 9 Uhr. Den Zwischenstopp nach einem Einkauf im Hypermarkt kannst du dir mit einem Glas Winzersekt und den Mezzaninis, kleinen Gerichten wie frisch auf der Berkel aufgeschnittenem Prosciutto und Vulcano-Schinken oder Burrata mit Paradeisern versüßen. Auf der Speisekarte interpretiert das Küchenteam vom „das Mezzanin“ lokale Lebensmittel und klassische Gerichte neu. Hier findest du Gut Dornauer Seesaibling, Braten vom Mühlenhof Duroc-Schwein aber auch den schon zu Beginn erwähnten gemischten Blattsalat mit Paradeiser-Essig-Hanföl-Marinade. Durchaus praktisch: Alle Speisen kannst du in umliegende Büros oder für die Mittagspause im nahegelegenen Park mitnehmen. Der Business Lunch läuft von 11.30 bis 14.30 Uhr (für 12 Euro).

Regionale Produkte im Restaurant

Viele der genutzten Produkte kennst du vielleicht sogar aus der Umgebung: Eier aus dem Wanderstall im Wienerwald, Fische aus der Zucht des Gut Dornau, Gemüse von Erich Stekovics aus Frauenkirchen und Fleisch vom steirischen Murbodner Rind. Ein Trend, der sich auch beim Blick in die Barkarte widerspiegelt: Du findest Limo von lokalen Herstellern wie Bärnstein aus St. Pölten, als alkoholfreie Weinalternativen die Fruchtsäfte von Weinhof Preis wie der naturtrübe Ananasrenette-Apfelsaft oder der Traubensaft vom gelben Muskateller. Der Schwerpunkt der Barkarte liegt auf Gin, Rum und Whisk(e)y. „The Illusionist Gin“ findet sich hier ebenso wie der lokale „Wien Gin Austrian Empire Rum 1863.

das Mezzanin mit großer Weinkarte

Unter den offenen Weinen findest du frischen Riesling von Bründlmayer, Sauvignon Blanc DAC von Sabathi sowie den Chianti Classico DOCG aus der Toskana. Auch auf der Karte der Flaschenweine stechen nationale und internationale Größen ins Auge: Unter anderem Riesling Smaragd Kellerberg aus der Wachau, Chardonnay aus Niederösterreich, Château Poujeaux aus Bordeaux oder Pinot Grigio DOC aus Venetien. Zusätzlich zu der Weinkarte kannst du im „das Mezzanin“ jeden der über 800 vorrätigen Weine aus dem Hypermarkt wählen. Das Team bringt dir gegen einen geringen Aufpreis den Wein innerhalb kurzer Zeit in Trinktemperatur an den Tisch.



das Mezzanin restaurant & bar INTERSPAR

Schottengasse 6 – 8
1010 Wien
+43 1 532 387 1 850
www.dasmezzanin.at/de

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.