In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Feuriges an der Falcostiege

Chinabar an der Wien

Multigastronom Simon Xie Hong eröffnete sein viertes Lokal. Wieder beim Naschmarkt, diesmal auf der anderen Seite.

von Nina Glatzel / 23.08.2015

Sichuan, das ist der Name einer der vier chinesischen Regionalküchen und ein Synonym für Schärfe. Neben Sichuan-Pfeffer und Senfgemüse sorgen Chilischoten für feuriges Aroma. Simon Xie Hong, Gastronom mit Studium der traditionell chinesischen Medizin, widmet sein viertes Lokal der Sichuan-Küche. Chinabar an der Wien – das ist das ehemalige Gasthaus Horvath an der Falcostiege, jetzt neu in Grau und Rot, mit wunderschönem Schanigarten direkt beim Naschmarkt.

“Hot Kitchen” nennt Simon Xie Hong seine Gerichte, die auf Anfrage auch weniger scharf zu haben sind. Szechuan-Ravioli mit Wollschwein, die Chili-Calamari-Nudeln oder das “Wasser-im-Mund-zusammenlaufen-lassende”-Huhn (eine ausgelöste Hühnerkeule mit Gemüse und Erdnussgeschmack) schmecken damit auch eher milden Essern. Ebenfalls empfehlenswert: die hausgemachten Limonaden mit Ingwer-Gojibeeren, Kaffee-Orange oder Thymian-Zitrone. Unbedingt probieren: Helga, ein alkoholfreies Sprudelwasser mit Algengeschmack!



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl