In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Auf ein Frühstück zu leisen Tönen

Café in der Burggasse24

Außergewöhnliche Frühstücksvariationen, DJ-Line, erweiterte Öffnungszeiten: Mit seinem hauseigenen Café etabliert sich der Conceptstore Burggasse24 auch kulinarisch.

von Nina Glatzel / 21.12.2015

Offener Kamin und Katerfrühstück, dazu Musik aus aller Herren Länder. Seit Ende November ist der Club Atlantis jeden Sonntag im Conceptstore Burggasse24 zu Gast. Das DJ-Kollektiv aus Julian, Fabio und Jonny spielt jeweils von 14 bis 18 Uhr Auserwähltes aus der eigenen Plattensammlung. Die sanfte, elektronische Musikuntermalung ist die Erweiterung des Gastrokonzepts, das den Vintageladen Burggasse24 mittlerweile auch zum begehrten Café macht. Von Anfang an war ein Teil der 500 Quadratmeter großen Location mit Wendeltreppe und Front zum Sankt-Ulrichs-Platz als Gastrobereich geplant. Nun wird das kulinarische Angebot immer größer, die Öffnungszeiten immer länger.

Während hier Secondhand-Klamotten verkauft und angekauft werden, konnte man auch bisher schon hausgemachten Apple Crumble, Paninis und Suppe essen und Ginger Beer oder einen kleinen Braunen trinken. Jetzt wurde das Angebot erweitert – und zwar um ein ausgiebiges Frühstück, das Freitag bis Sonntag jeweils von 10 bis 16 Uhr serviert wird. Neben Bio-Eiern im Glas, Müsli und Marmeladebrot bedeutet das auch kulinarisch Außergewöhnliches, das Frühstück “Kraftwerk” etwa - mit Ofen-Süßkartoffel, Joghurt, gerösteten Nüssen und Honig, dazu hausgemachten Baked Beans. Liebling der mediterranen Fraktion ist das Frühstück “Süden” mit Avocado-Salsa, Pico di Gallo (spanisch marinierte Tomaten), toskanischem Ofengemüse, Humus und Bulgur-Porridge.

Ab Januar wird noch früher aufgesperrt, voraussichtlich ab acht oder neun Uhr täglich. Ein Blick auf die Facebookseite der Location lohnt jedenfalls. Dort werden auch Flohmarkttermine und Sample Sales angekündigt, zuletzt von Bradaric Ohmae.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.