In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Lokal am Wasser: Bootshaus Wien

Das Bootshaus

Im Bootshaus an der Alten Donau in Wien verbinden Irmgard und Berndt Querfeld zwei Leidenschaften: Rudern und Gastgeber sein. Ihr Angebot reicht von Cappuccino über Calamari Fritti bis hin zu Capirinha.

von Michael Simmer / 15.05.2019

Sie sind aus der Wiener Kaffeehausszene nicht mehr wegzudenken. Irmgard und Berndt Querfeld führen das berühmte Café Landtmann oder das Café Museum. Neu im Portfolio ist das ehemalige Neu Brasilien an der Alten Donau. Die Querfelds haben daraus ein modernes Beachlokal im Stile eines britischen Ruderclubs gemacht. Mit überdachter Pergola und Terrasse direkt am Wasser.

Internationale Küche an der Alten Donau

Kulinarik gibt es quer durch die Bank: Antipasti, Steaks, FischeMeeresfrüchte wie Calamari Fritti und Bio-Miesmuscheln oder Fish & Chips. Dazu hausgemachte Limos, bevorzugt österreichische Weine und Aperitife. Der hauseigene The Rower-Gin kommt übrigens von der Feindestillerie Hochstrasser aus der Steiermark.

Frühstück und Cocktails im Ruderclub

Frühstück mit Ruderbroten (Chicken, Caprese oder vegane Sandwiches), Öfferl-Gebäck, die Landtmann-Mehlspeisen oder Sundowner-Drinks schmecken auf der großen Terrasse am besten. Ein Platz direkt am Wasser samt Anlegeplatz für Boote, Schwimmgelegenheit und mit Blick auf Gänsehäufel, UNO City und Wien-Skyline. Yoga oder Faszientraining am Steg inklusive.

Britische Eleganz in Wien

Die Innenarchitekten von Derenko sind für die Gestaltung des Lokals verantwortlich. Außen und innen wurde elegant-britisch weiß gestrichen. Zum Einsatz kommen Möbel aus dunkelbraunem Leder, Eiche und Kupferelemente. Im authentischen Ruderstil mit klassichen Holzvertäfelungen und Ruderantiquitäten als Deko: historische Paddel, altes Schuhwerk und andere Spurtutensilien hängen neben Schwarz-Weiß-Bildern an den Wänden. "Wir hatten schon lange den Wunsch nach einem Lokal am Wasser. Da zwei unserer Söhne Ruderer im benachbarten Verein sind, gab es den Kontakt quasi auf Ruderer-Ebene", sagt Berndt Querfeld.

Diese Story wurde ursprünglich im Juli 2018 veröffentlicht. Wir haben neue Informationen ergänzt.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.