In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Felzl: Handgemachtes Gebäck erobert Wien

Bäckerei Felzl

Nach über 25 Jahren bei Do&Co hat Christina Ostermayer die Leitung der Bäckerei Felzl übernommen und startet in Wien voll durch.

von Michael Simmer / 04.01.2017

Christina Ostermayer kennt sich in der Wiener Gastrobranche aus. Kein Wunder, immerhin gestaltet sie diese seit dem Jahr 1990 maßgeblich mit – über 25 Jahre war sie für Do&Co tätig. Nun leitet sie die Bäckerei Felzl mit Backstubensitz in der Schottenfeldgasse im siebenten Wiener Gemeindebezirk – neu ist das Flagship-Café beim Schottentor. Insgesamt ist sie für vier Bäckerei-Café-Filialen und zwei Backautomaten verantwortlich.

In der Schottenfeldgasse wird unterdessen Nacht für Nacht fleißig gebacken. Backstubenleiter Peter Enzminger und sein Team produzieren dort an die 9.000 Stück frisches Brot und Gebäck – ausschließlich von Handarbeit –, das in den vier Felzl Filialen in Wien (Helferstorferstraße 2 1010, Lerchenfelderstraße 99-101 und Kaiserstraße 51-53 1070, Pilgramgasse 24 1050) verkauft und verzehrt wird. In der Stube darf aber auch experimentiert werden. Das Ergebnis: die beliebten Mandelcroissants oder die Schwedenknöpfe mit Zimt und Kardamom.

Montag bis Freitag ab 6 Uhr (in der Filiale Helferstorferstrasse ab 6.45 Uhr) steht das Frischgebackene dann zum Frühstück in den Cafés bereit. Die Öffnungszeiten am Wochenende variieren je nach Filiale. Dazu schlürft man am besten frischen Kaffee von Andraschko. Die Highlights sind das hundertprozentige Roggenbrot ohne Hefe aus Waldstaudenroggen von Waldviertler Bauern, die traditionell französischen Baguettes und die gefüllten Sandwiches. Zu Mittag ergänzen Suppen und Quiches vom Blech das Sortiment und als Nachspeise werden ofenwarme Croissants und Pain au chocolat vernascht.

Rund-um-die-Uhr-Hungrige können auch in 365 Nächten im Jahr Felzl-Brot und -Gebäck shoppen. Täglich nach Ladenschluss (ab 20 Uhr und bis 6 Uhr) werden die Brotautomaten (in der Bernardgasse beziehungsweise Kaiserstraße) mit nicht verkauften Stücken befüllt – und die Überbleibsel so zu einem günstigeren Preis verkauft. Auch an einem Bürolieferdienst für Snacks und andere kleine Häppchen wird schon fleißig gefeilt.



Bäckerei Felzl

Schottenfeldgasse 88
1070 Wien
+43 1 5321687
felzl.at

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.