In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


A-Walk: Essen im Karmeliterviertel

Karmeliterviertel

Kulinarisch gilt das Einzugsgebiet rund um den Karmelitermarkt seit jeher als top. Das beweisen auch die jüngsten Neuzugänge.

von Nina Glatzel / 01.03.2013

1. Das Engel
In der Vergangenheit bekochte Una Abraham das MuseumsQuartier und die Burggasse, seit Mitte Februar ist das Karmeliterviertel an der Reihe. In der Großen Pfarrgasse unweit des Karmelitermarktes verwandelte sie ein altes Espresso in ihr neues, kulinarisches Domizil. "Das Engel" ist ein Ort der Gemütlichkeit: Im Eingangsbereich sorgt eine als Bar umfunktionierte Apothekervitrine für Flair (hier darf geraucht werden), im Speisezimmer bewirken zwei Gemeinschaftstische, ein riesiger Luster (ein Waldviertler "Monstrum" mit 1,70 Durchmesser), antike Schwingtüren und dekorative Blumenvasen (mit extralangstieligen Tulpen) die heimelige Atmosphäre. Dazwischen schimmert goldglänzender Epoxyharz-Boden durch alle Bereiche. Auf der handgeschriebenen Speisekarte von Una Abraham (die Gerichte wechseln ständig) stehen derzeit Thunfisch-Tartar, Gänseleber-Paté und Lammwürstel. Dazu seien die Schätze von der (überschaubaren) Weinkarte oder die selbstgemachte Ingwerlimonade dringend empfohlen. Eine Tasse von Tobias Radingers herrlicher Kaffeefabrik-Röstung nach dem Essen schadet ebenfalls nicht.

Das Engel

Große Pfarrgasse 5
1020 Wien
+43 1 2127894
www.dasengel.at

Das Engel, Große Pfarrgasse 5, 1020 Wien
3. Die Kaffeestation
Seit Oktober 2012 betreibt "Kaas am Markt"-Inhaberin Isabel Kaas mit der "Kaffeestation" ihren zweiten Karmelitermarktstand. Davor kurzzeitig ein istrischer Feinkostladen ("Istranka") ist das Geschäftslokal nun erste Anlaufstelle für Kaffeeliebhaber, Schokoladejunkies und qualitätsverwöhnte Frühstücker. Schinken-Käse-Toast mit Beinschinken und selbstgemachtem Tomatendip, Birchermüsli und Aufstrich-Brote (Bohne, Linse) warten ebenso in der Vitrine wie Panettone, Zitronentarte oder Fischer's Schokoladetorte. Für den ultimativen Zuckerrausch gibt's Trinkschokolade-Flocken vom belgischen Chocolatier Dolfin und Banane-Schokolade-Konfitüre der französischen Marke Bioloklock. Die gewünschte Koffein-Zufuhr kommt von der Kaffeerösterei Alt Wien.

Kaffeestation

Karmelitermarkt Stand 2-4
1020 Wien
+43 699 15051156

Kaffeestation, Karmelitermarkt Stand 2-4, 1020 Wien
4. Super Mari
Der zweite Standort von "Pizza Mari"-Besitzerin Maria Fuchs direkt über der Straße ist seit einigen Wochen Nahversorger für die Nachbarschaft. Im 30 Quadratmeter Kleinsupermarkt "Super Mari" kredenzt Fuchs zu 90 Prozent italienische Produkte: Pasta, Konfektmandeln, Panettone, sogar Waschmittel und Haarpomade aus Bella Italia. Von 8 bis 14 Uhr reicht die "Super Mari" italienisches Frühstück samt frisch gespresstem Orangensaft, neapolitanischem Kaffee und Cornetti. Die italienischen Kipferl bäckt Maria Fuchs mit der morgendlichen Restwärme aus dem Pizzaofen gegenüber.

Super Mari

Leopoldsgasse 22
1020 Wien
+43 676 6970294
www.supermari.at

Super Mari, Leopoldsgasse 22, 1020 Wien


Karmeliterviertel

1020 Wien

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.