In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Sophie Tappeiner eröffnet Galerie für junge Kunst

Sophie Tappeiner

Sophie Tappeiner führt ihre gleichnamige Galerie An der Hülben in der Wiener Innenstadt. Den Schwerpunkt legt sie auf Künstler der eigenen Generation.

von Maria Schoiswohl / 24.05.2017

Sophie Tappeiner war schon immer an Kunst interessiert und ist auch bereits seit einigen Jahren in der Szene verankert. Durch ihr Studium – Kunstgeschichte und BWL an der University of Warwick –, durch ihre Arbeit – bei Christie's, in Galerien und schlussendlich als Direktorin des Projektraumes Hofstätter Projekte in Wien. Jetzt führt sie ihre eigene Galerie, die ihren Namen trägt und deren Räume An der Hülben einst die Galerie Insam füllte.

Mit der Ausstellung "To figure it out", mit zumeist weiblichen, jungen und arrivierten Künstlern, macht sie den Auftakt. Aktuell zeigt sie etwa Anna-Sophie Berger und Jala Wahid, aber auch Kiki Kogelnik. Kuratiert hat die Schau Barbara Rüdiger. "Mein Fokus liegt auf Künstlern meiner Generation. Nachhaltige Beziehungen und eine enge Zusammenarbeit mit Künstlern, Kuratoren, Kritikern und Sammlern auf internationaler Ebene sind mir dabei ein besonderes Anliegen", sagt Tappeiner. Der Raum in unmittelbarer Nähe der Galerien Emanuel Layr und Mario Mauroner soll sich als Ort der Begegnung, des Austauschs und des Diskurses entwickeln. Tappeiners Programm begleiten Screenings, Lesungen und Artist Talks.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.