In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


L. Bösendorfer –älteste Klavierfabrik der Welt

L. Bösendorfer Klavierfabrik

Die traditionsreiche Klaviermanufaktur wurde 1828 von Ignaz Bösendorfer gegründet und ist zum Sinnbild Wiener Klangkultur geworden.

von Marie-Theres Stremnitzer / 15.07.2015

Sein berührender Klang, die sorgfältige Verarbeitung und der hohe Anteil an Klangholz Bergfichte machen den Bösendorfer-Flügel für Musikliebhaber unverwechselbar. Das Resonanzkastenprinzip, das Herzstück des Flügels, lässt den gesamten Bösendorfer als Klangkörper erklingen und ist der Grund für den Klangfarbenreichtum und das „singende Timbre“. Die Entwicklung zum Instrument von Weltrang ist nicht zuletzt auch dem inspirierenden Austausch Ludwig Bösendorfers mit Musikern und Komponisten zu verdanken. Er ließ auch spezielle Flügel von prominenten Architekten seiner Zeit wie Theophil Hansen, Hans Makart oder Josef Hoffmann entwerfen.

Acht verschiedene Flügelgrößen von 155 bis 209 Zentimetern Länge und zwei Pianinos umfasst die Produktpalette. In einem Flügel steckt ein ganzes Jahr Arbeit. Im Bösendorfer Stadtsalon im Wiener Musikverein können die edlen Instrumente getestet werden.

 

 

 

 


L. Bösendorfer Klavierfabrik

Bösendorferstraße 12
1010 Wien
+43 1 5046651 311
www.boesendorfer.com

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.