In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insider Bregenz: Marbod Fritsch

Marbod Fritsch

Der Konzeptkünstler Marbod Fritsch lebt in Wien und Bregenz. Die A-List führt er zu seinen Lieblingsplätzen in der Stadt am Bodensee.

von Maria Schoiswohl / 29.07.2016

Bregenz als Kunstwerk - wie würden Sie die Stadt beschreiben?
20 % Jeff Koons, 20 % Marina Abramovic, 20 % Cindy Sherman, 20 % Olafur Eliasson und 20 % Dieter Roth. Das ist alles manchmal aufgeblasen und poliert, im Sommer sehr lebendig, übers Jahr wandlungsfähig, immer ein tolles Natur- und Stadtleben und in der Peripherie trashig.
Bregenz
Was gibt es Neues, worüber die ganze Stadt spricht?
Das Mahnmal Widerstand in Vorarlberg 1938–1945 der Künstlerin Nataša Siencnik im Stadtzentrum wurde erst kürzlich enthüllt. Es ist der geglückte Beleg einer zeitgenössischen künstlerischen Auseinandersetzung mit diesem sensiblen Thema und führte bzw. führt aber sicher noch zu vielen kontroversiellen Diskussionen an den Stammtischen.

Mahnmal Widerstand in Vorarlberg

Sparkassenplatz 1
6900 Bregenz

Mahnmal Widerstand in Vorarlberg, Sparkassenplatz 1, 6900 Bregenz
Wo genießen Sie Kunst in Bregenz?
Für international bereits als gut befundene Kunst schaue ich ins Kunsthaus Bregenz – hier ist der Bau zudem ein Blickfang. Für die Entdeckungen geht es ins Magazin 4 (Bergmannstraße 6), für Künstler aus der Region ins Künstlerhaus Bregenz (Gallusstraße 10) und manchmal auch in eine Pop-up-Kunsthalle, die vom Künstler Rafet Jonuzi (Färbergasse 1) in leerstehenden Räumen in Bregenz und Umgebung spontan realisiert wird. Auch ganz wichtig ist ein Besuch bei meinem Galeristen. Er leitet die Galerie Arthouse (Römerstraße 11), die bereits seit über 30 Jahren lokale und internationale Künstler erfolgreich vertritt. Hier erfolgt meistens ein Update zur Lage der bildenden Kunst in Vorarlberg.

Kunsthaus Bregenz

Karl-Tizian-Platz
6900 Bregenz
+43 5574 485940
www.kunsthaus-bregenz.at

Kunsthaus Bregenz, Karl-Tizian-Platz, 6900 Bregenz
Wir möchten gerne frühstücken. Welches Lokal empfehlen Sie?
Sie haben die Qual der Wahl: Das Buongustaio in der Anton-Schneider-Straße bietet am Samstag ein vorzügliches Frühstücksbuffet. Gleich nebenan (Anton-Schneider-Straße 8) und dafür fast jeden Tag bietet das bei allen Altersgruppen beliebte Cafesito verschiedenste faire Kaffees, gefüllte Bagels und vieles mehr in einem sehr lässigen Ambiente. Hier hat ein ehemaliger Fachhochschulstudent seine Diplomarbeit äußerst erfolgreich umgesetzt.

Buongustaio

Anton-Schneider-Straße 10
6900 Bregenz
+43 5574 58129202
www.buongustaio.at

Buongustaio, Anton-Schneider-Straße 10, 6900 Bregenz
Wo schmeckt es Ihnen in Bregenz immer wieder?
Im Restaurant Chen´s. Im ersten Stock mit Blick auf die Bahn, Stadtstraße und den angrenzenden Hafen wirkt Bregenz groß und urban. Das Essen ist asiatisch und umfasst thailändische, chinesische und japanische Speisen auf gutem Niveau. Da das Auge bekanntlich mitisst: Die Inneneinrichtung ist geschmacksicher und stilvoll. Aber eigentlich bin ich hauptsächlich wegen der köstlichen Honignüsse mit Sesam, die zum Espresso gereicht werden, dort.
Chen's, Seestraße 6, 6900 Bregenz
Welches Lokal haben Sie erst kürzlich ganz neu für sich entdeckt?
Das Lokal Nashia. In relaxter, familiärer Atmosphäre wähle ich zwischen drei frischgekochten vegetarischen Tagesgerichten oder lasse mir einen gemischten Teller zusammenstellen. Als Fleischliebhaber bin ich dort jedes Mal überrascht von der Vielseitigkeit und dem Geschmack der vegetarischen Küche. Im Gasthaus Goldener Hirschen in der Kirchstraße (Nr. 8), einem der schönsten Gasthäuser der Stadt, würde ich überdies unbedingt den Tafelspitz bestellen. Der ist so gut, dass man dort das Wien-Fernweh abstreifen kann.
Nashia, Gallusstraße 12, 6900 Bregenz
Sie haben einen freien Abend vor sich und wollen ausgehen - wohin geht's?
Vielleicht in eine Aufführung des Vorarlberger Landestheaters. Durch meine Frau, die dort arbeitet, habe ich meinen Horizont künstlerischer Ausdrucksformen erweitert und bin ein begeisterter Theaterbesucher. Danach schauen wir sicher ins nahe Kub-Café, einem Hybrid aus Bar und Restaurant (Karl-Tizian-Platz 1). Sehr cool!

Vorarlberger Landestheater

Seestraße 2
6900 Bregenz
+43 5574 42870
landestheater.org

Vorarlberger Landestheater, Seestraße 2, 6900 Bregenz
Wo verorten Sie das kreative Zentrum von Bregenz? Worüber können Sie staunen?
Auffallend ist die hohe Dichte an renommierten und jungen Architekturateliers. Einige der erfolgreichsten Architekten des Landes arbeiten in Bregenz: Cukrowicz/Nachbaur (Anton-Schneider-Straße 4a), Dietrich/Untertrifaller (Arlbergstraße 117), Dorner/Matt (Thalbachgasse 2a), Helmut Kuess (Ehregutaplatz 8) oder Juri Troy (Brosswaldengasse 14), um nur einige wenige zu nennen. Sie alle bestimmen durch ihre Kreativität das optische und funktionale Erscheinungsbild in ganz Vorarlberg und weit darüber hinaus. Speziell würde ich einem Besucher der Stadt aber das Vorarlberg Museum empfehlen. Neben spannenden Ausstellungen zur Geschichte und Kultur Vorarlbergs bietet das Haus auch für mich einen vollkommen neuen Blick nach außen auf das Geschehen und die Architektur der Stadt. Außerdem: Den vom Künstler Florian Pumhösl gestalteten Panorama-Raum muss man unbedingt gesehen haben, quasi das moderne Äquivalent zu den Seerosen von Monet. Aber Achtung, der Weg zu diesem komplett schwarzen Raum wird nur mündlich vom Aufsichtspersonal beschrieben - es gibt keinerlei Hinweisschilder ... Zum Staunen bringt mich Bregenz überall dort, wo die Stadt ihrem Ruf als Kulturstadt gerecht wird und der Schein dem Sein weicht. Kein Sehen-und-gesehen-Werden, sondern packende Auseinandersetzungen mit den Themen unserer Zeit und Existenz. Dies ist immer wieder mal beim Bregenzer Frühling, einem Tanzfestival auf internationalem Niveau, möglich (März-Mai).

Vorarlberg Museum

Kornmarktplatz 1
6900 Bregenz
+43 5574 46050
www.vorarlbergmuseum.at

Vorarlberg Museum, Kornmarktplatz 1, 6900 Bregenz
In welches Hotel quartieren Sie Freunde ein, die Sie in Bregenz besuchen?
Da ich meine Freunde gerne in der Nähe habe, schlage ich das Hotel Mercure beim Festspielhaus vor. Lage und Verkehrsanbindung sind bestens, das Frühstücksbuffet des Hotels ist auch für Einheimische immer wieder eine kurze Reise wert.

Hotel Mercure Bregenz City

Platz Der Wiener Symphoniker 2
6900 Bregenz
+43 5574 461000
www.mercure.com/de/hotel-0799-hotel-mercure-bregenz-city/index.shtml

Hotel Mercure Bregenz City, Platz Der Wiener Symphoniker 2, 6900 Bregenz
Verraten Sie uns noch ein persönliches Bregenz-Geheimnis?
Wenn ich es verraten würde, wäre es ja kein Geheimnis mehr! Aber einen Tipp hätte ich: eine Wanderung von der sehenswerten Landesbibliothek über den unteren Känzeleweg hinauf zur Fluh (Fluher Straße 4)! Die Tour beeindruckt durch herrliche Ausblicke auf das Rheintal, einem Märchenwald und imposante Naturformationen. Nach dem Abstieg belohnen Sie sich im schönen Gastgarten des Heurigen Möth. Der Zwischenstopp kann dann mitunter länger als die Wanderung dauern!

Möth

Langenerstraße 5
6900 Bregenz
+43 5574 47711
www.moeth.at

Möth, Langenerstraße 5, 6900 Bregenz


Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.