In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


4 Stuben Haus: Design-Wohninsel in Dornbirn

4 Stuben Haus

Das 4 Stuben Haus in Dornbirn ist ein Apartment-Gästehaus mit ein bisschen Skandinavien und Afrika und ganz viel Designgespür der Eigentümerin.

von Daniela Illich / 07.11.2016

„Ich muss aus dem Vollen schöpfen!“ Das tut Sonja Ladstätter-Fussenegger auch. Ein Designladen in Wien, einer in Dornbirn und jetzt auch noch das 4 Stuben Haus ebenda. Mit ihrem „Boardinghouse“ im Zentrum gibt sie ihren Gästen ein vorübergehendes Zuhause und ermöglicht stilvolles Wohnen auf Zeit.

„Es ist ein Mix von allem“, sagt Sonja Ladstätter-Fussenegger und meint damit die Einrichtung ihrer vier Apartments: „Skandinavisch allein ist zu wenig, ein bisschen afrikanisch und 60er-/70er-Jahre. Einen Namen gibt es dafür nicht.“ In den volleingerichteten "Stuben" – zwei mit 82 Quadratmetern und Balkon, zwei mit 42 Quadratmetern – stehen Möbel und Accessoires aus ihrem angrenzenden Shop im ehemaligen Lagerhaus. Bei der Renovierung des Wohnhauses aus den 30er-Jahren wollte sie „lange Gewachsenes erhalten und nichts kaputtmachen“. Sie interpretierte das Gebäude ihrer neuen „Halbinsel“ mit Verbindungsparkplatz zum Lagerhaus neu und kombinierte alte Stücke aus ihrer großen Möbelsammlung mit Werken von kroatischen Künstlern.

Die Inspirationen für Farben und Trends holt sich die Designverantwortliche für Decken und Kissen beim Textilunternehmen Fussenegger bei ihren Trendscout-Einsätzen in Paris und Mailand. Generell mag sie das Ungewöhnliche und möchte andere dazu animieren, „sich zu trauen, verschiedene Sachen miteinander zu kombinieren und zu einer neuen Einheit zu machen“. Den Ausgleich für ihr sprudelndes Leben findet sie in ihrer alten Heimat, im eigenen Oilvenhain. Beim Pflücken der Oliven „darf man einander alles sagen, wozu man Lust hat“. Das macht frei für weitere Ideen.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.