Thierseerhof in Tirol: Mehr als eine Bleibe in den Bergen - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Thierseerhof: Genuss-Urlaub in Tirol

Thierseerhof

Stell dir vor: Ein verschlafenes Bergdorf auf einem sonnigen Hochplateau. Grüne Almen und sanfte Bergrücken. Ein Hotel, in dem du mit Freunden zusammenkommst. Wo du dich mit regionaler Küche und Wellness verwöhnen lässt und das Leben feierst. Jackpot: Thierseerhof bei Kufstein.

von Daniela Illich / 15.04.2021

Was lange währt, bleibt einfach gut. Manchmal wird es noch besser. Wie der Thierseerhof in Tirol. Wolfgang Juffinger und Nadine Bertz bauen stets an dem Fundament weiter, das seine Eltern in den 1980er-Jahren gepflanzt haben. In jahrzehntelanger Arbeit haben die Seniorchefitäten Anne-Marie und Siegfried etwas geschaffen, von dem vielleicht auch du träumst: einen Sehnsuchtsort für Erholungssuchende, Wanderer und andere Genießer.

Bist du auf der Suche nach noch mehr Tirol-Tipps? Hier weiter!

Beruhigend! Zirbenzimmer im Thierseerhof in Tirol c Thierseerhof

Tiroler Gemütlichkeit und Spa

„Auf den Tiroler Adler, Hirschgeweihe und anderen Schnickschnack musst du bei uns verzichten“, sagt Nadine. Sie kümmert sich um die Rezeption und das Service und ist das „Herz des Hauses“. Im Viersternehotel gibt es kitschfreie Deko, edle Materialien, viel Licht, noch mehr Luft und 39 Zimmer. In manchen riechst du Zirbenholz und schaust auf die Trainsalm. In anderen kannst du dich vor den Kachelofen kuscheln und durchs Fenster den Modalwald sehen – wenn du Lust hast, könntest du dort Waldbaden. Apropos: Abtauchen geht außerdem in den Saunen oder im Hallenbad, ein Pool im Garten ist in Planung. Sportskanonen können im Sommer Wandern im Kufsteinerland, im Winter vor der Tür die Ski anschnallen. Die Skiwelt Wilder Kaiser Brixental ist auch nur einen Katzensprung entfernt.

Wunderbare Aussichten im Thierseerhof c Michael Werlberger

Soul Food im Thierseerhof

Den prächtig angelegten, parkähnlichen Garten siehst du auch durch die riesigen Fensterfronten im Restaurant: „Beim Essen wollen alle einen Tisch am Fenster und ins Grüne schauen. Wenn du Glück hast, entdeckst du die Rehfamilie, die abends vom Berg herunterkommt.“ Daneben genießt du Wolfgangs Viergangmenü. Er ist das Mastermind hinter dem Thierseerhof und hat das Koch-Handwerk von der Pike auf gelernt, „seine Küche ist wie das Haus und die Menschen: unverfälscht, ohne Chichi und Klimbim, bekömmlich, saisonal“, verrät Nadine. Beide haben einen hohen Qualitätsanspruch, das kannst du schmecken. Wo es geht beziehen sie die Zutaten aus der Umgebung, „die Leute aus dem Dorf bringen Bärlauch und Eierschwammerl, einmal in der Woche bekommen wir frisches Gemüse geliefert“. Daraus machen sie Sirupe, Kuchen und andere Köstlichkeiten für ihre Verwöhnpension. Und bereichern es mit Kräutern von ihren Beeten, Schnäpsen von Wolfgangs Onkel und österreichischen Qualitätsweinen.

Willst du mehr über Wolfgangs Küche wissen! Schau mal!

Gastgeber Wolfgang kocht im Thierseerhof ohne Klimbim. c Max Hautz

Genießer-Community im Urlaub

Das Essen ist unter anderem ein Grund, warum es im Thierseerhotel viele Wiederholungstäter gibt. „Wir haben sehr viele Stammgäste“, sagt Nadine, „wenn Siegi am Vormittag durch das Haus schleicht, gibt es immer einen, der ihn entdeckt und hofft, er möge auch an seinen Tisch kommen“. In den letzten Jahren ist aber auch eine sichtbare Verjüngung zu bemerken. So war früher eine französische Familie regelmäßig auf Urlaub, ihr Kind durfte bei Siegi in der Küche „mitkochen“. Jahrzehnte später kam die Tochter mit ihrem Freund wieder, ein Jahr später dann mit ihrem eigenen Nachwuchs. „Das ist etwas ganz Typisches bei uns“, freut sich Nadine, „von den Erinnerungen an wunderschöne Urlaube getragen, gibt die neue Generation diese wertvollen Jahre weiter“. Dadurch ist eine Community entstanden, die sich immer wieder im Haus trifft und der du dich gerne anschließen kannst.

"Wir wachsen stetig, nicht in die Höhe, nicht in die Breite, sondern innerlich", sagen Wolfgang Juffinger und Nadine Bertz. c Thierseerhof 



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.