Loftstudios für den Kitzhof - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Loftstudios für den Kitzhof

Hotel Kitzhof

Ursula Schelle-Müller hat ihren Kitzhof in Kitzbühel erweitert und schaut jetzt von ihren neuen Studios direkt auf die Streif.

von Daniela Illich / 27.03.2015

Weil die Renovierung der Dachflächen anstand, hat Ursula Schelle-Müller Dachgeschoße und Fassade ihres Kitzbüheler Hotels komplett erneuert. Und weil sie dadurch nicht nur viel Fläche, sondern auch neue Ausblicke bekommen hat, hat sie ihrem Kitzhof neue Loftstudios geschenkt.

Für die Umbau- und Renovierungsarbeiten hat die Kitzbühel-Insiderin heimische Handwerksbetriebe beauftragt und mit ihnen sieben Studios von 38 bis 51 Quadratmeter geformt. Ein Loft braucht natürlich große Fenster, im Mountain Design Resort sind die bodentief. Die Decke ist 4,80 Meter hoch. Das öffnet den Raum und den Blick auf die Streif und das Kitzbüheler Horn. Die zwei Meter breiten Boxspringbetten hat Schelle-Müller bei der Manufaktur Breckle bestellt, die Möbel bei Baxter Italia, Gervasoni und Maxalto. Die klare Linienführung mit Ledersesseln und Lodensofas, gewebten Teppichen, viel altem Holz und großen Natursteinbädern sieht sie als „gelungene Weiterführung unseres Designhotels“.

Es tut sich was in Kitzbühel und wer weiß, vielleicht schlummern ja noch irgendwo versteckte Flächen.  



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.