In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Ischgl: Party, Pisten und Promis

Die größte Dichte an Hauben-Restaurants und Viersterne-Hotels, die steilste Skipiste in der Silvretta Arena: Das ist Winterurlaub in Ischgl. Ein A-List-Guide.

von Claudia Hilmbauer / 15.01.2019

Die rund 1.600 Seelen-Gemeinde Ischgl im Paznaun zählt zu den bekanntesten Wintersportgebieten Europas. Neben bestens ausgebauter Infrastruktur locken auch eine ungewöhnlich hohe Dichte an Haubenlokalen und hochkarätige Stars Lifestyle-Bewusste in den Tiroler Ferienort.

Gourmet Hotspot in Tirol

Gault&Millau hat das einstige Bergbauerndorf, das heute zu den Tourismushochburgen des Landes zählt, kürzlich mit insgesamt 16 Hauben ausgezeichnet. Diese verteilen sich auf sieben Restaurants. Unter den besten sechs Gourmet-Tempeln in Tirol wurden gleich drei Ischgler Adressen gereiht. So speist man bei Gustav Jantscher in der Schlossherrnstube des Schlosshotel Romantica bei einem Individualisten, der sich nichts aus Gastro-Trends macht und sein Essen schon mal auf einem Rinderkopf serviert, oder im Restaurant Stüva des Hotel Yscla beim „Koch des Jahres 2019“, Benjamin Parth. Wie seine beiden Kollegen kann auch die Paznaunerstube im Hotel Trofana Royal unter Küchenchef Martin Sieberer stolz drei Hauben vorweisen. Neu in die Wertung stieg im Jahr 2018 das Stiar im Sport- und Genusshotel Silvretta unter Küchenchef Gunther Döberl mit zwei Hauben ein.

Ischgls Clubs: Ibiza der Alpen

Zum Essen gehört Trinken wie die Party zu Ischgl – legendär sind die Après Ski Partys in diversen Bars, allen voran im Pacha des Hotel Madleinder Nachtclub in den Bergen. Stars und Sternchen, Models und Schauspieler: Sie alle gehen im Club des Luxustempels aus und ein. Noch höher wird die Promi-Dichte bei den „Top of the Mountains“ Pop-Konzerten zum Saison-Start und -Closing sowie rund um Ostern. Größen wie Pink, Rihanna, Mariah Carey, Robbie Williams und Jason Derulo gaben sich bereits die Ehre, das Saison-Closing 2019 bestreitet gar Lenny Kravitz.

Skigebiet Silvretta Arena

„Ohne unseren Berge würde Ischgl nicht funktionieren“, sagt Andi Steibl, Chef des Tourismusverbands Ischgl. Denn trotz der höchsten Dichte an Vierstern-Hotels in ganz Österreich, der höchsten Hauben-Dichte pro Einwohner und dem jährlichen Staraufgebot ist doch der Wintersport das schlagende Argument für die meisten Besucher. Das Skigebiet Silvretta Arena, das den Ort mit dem Schweizer Samnaun verbindet, gilt als besonders schneesicher und ist mit über 230 Pistenkilometern eines der größten Skigebiete der Alpen. Alle 45 Liftanlagen sind auf dem neuesten Stand der Technik und sorgen dafür, dass die Bretterakrobaten in kürzester Zeit vom Tal auf den Pisten sind. Tipp für alle, die es gern actionreich haben: Die Abfahrt 14a „Lange Wand ist eine schwarze Piste mit fast 70 Prozent Gefälle. Sie kommt komplett ohne Flachstück aus und zählt damit zu den steilsten Abfahrten des Landes.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.