In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Restaurant Gannerhof: Im Osttiroler Tal versteckt

Gannerhof

Mitten im Nirgendwo bewirten Josef und Carola Mühlmann im Gannerhof in Innervillgraten einen Bauernhof aus 1719. Ein Restaurant mit Bioküche auf Haubenniveau samt urigem Hotel.

von Michael Simmer / 21.11.2018

Dieser Ort ist für Individualisten. Ganz weit drinnen im Tal Innervillgraten, wo heute gern Tourengeher zu den Gipfeln starten, steht seit 1719 der historische Bauernhof im Bezirk Lienz in Osttirol. Als Erbstück des Großvaters viel er in die Hände von Alois Mühlmann und seiner Ehefrau Monika, die daraus ein gutbürgerliches Wirtshaus machten. Seit 2003 hat Sohn Josef Mühlmann das Sagen. Gemeinsam mit Gattin Carola hat er im Gannerhof die regionale Bioküche etabliert. Ein Restaurant und Hotel mit zwei Hauben von Gault Millau und Handwerkstradition im ganzen Haus inklusive.

Gourmetküche und heimische Weine in Innervillgraten

Auf den Tisch kommt Regionales. Entenleber-Praline in Rote Rüben-Pulver mit Kletzenbrot, Villgrater Bergforelle mit Belugalinsen oder rosa gebratener Hirschrücken vom Pustertal mit Süßkartoffel. Bis Mitternacht kann man sich am Käsebuffet austoben. Josef Mühlmann hat für jeden Gang den passenden Wein parat – alle aus Österreich. Auch das Wasser ist eine Empfehlung, es kommt aus der eigenen Bergquelle.

Übernachten im urigen Bauernhof

Dass man im Gannerhof gut essen kann, ist bekannt. Dass man auch übernachten kann, weniger. So richtig urig mit ganz viel Holz und Innervillgrater Handwerk an den Wänden. Die Mühlmanns haben Doppelzimmer und Suite gemütlich mit Schafwollbetten eingerichtet. Alle Zimmer im historischen Bauernhof kommen mit Balkon, Zugang zum Spa mit finnischer Sauna und Bauernfrühstück am Morgen.

Handwerk verbindet 

"kraftwerkevillgraten" nennt sich eine Verbindung aus sechs Spitzenbetrieben der Region. Sie verbindet nicht nur Natur und Herkunft, sondern auch die Kraft aus der Erfahrung von Generationen und langjähriger Freundschaft der Familien. Neben dem Gannerhof gehören auch Bürsten Besen Rainer, Mühlmann Bekleidung, die Schmiede Steidl, der Wurzerhof und der Villgrater Naturladen dazu. Ihr gemeinsames Ziel: die Schätze ihrer Heimat mit vereinter Kraft behutsam weiterzugeben und Gäste an den Besonderheiten dieses Tales teilhaben zu lassen.

Tiroler Kulinarik über die Grenzen Österreichs

Josef Mühlmann ist nebenbei Gründungsmitglied von Culinaria Tirolensis. Der Verein setzt sich grenzübergreifend für regionale Produkte von regionalen Herstellern ein. Gemeinsam mit Chris Oberhammer (Restaurant Tilia, Italien), Markus Holzer (Restaurant Jora Mountain Dining, Italien) und André Cis (Hotel Cis, Kartitsch) will er so auch die Jugend für die Gastronomie begeistern.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.