In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Kitzbühel: Die Winklers eröffnen den Auwirt

Gasthof Auwirt

Das ging flott. Im Sommer zogen die Winkler-Brüder aus dem Neuwirt aus, schon bespielen sie den Auwirt. Ihr Programm: Hausmannskost mit feiner Hand.

von Werner Ringhofer / 05.12.2016

Klachlsuppe statt Chi-Chi-Küche. Vor Jahren hakte Christian Winkler die Jagd nach den Hauben ab und entschloss sich mit seinem Bruder und Sommelier Markus für einen anderen Weg. Gehobene Gastronomie mit beiden Beinen am Boden steht seitdem auf der Karte. Im neuen Auwirt wird der Kurs fortgesetzt.

Mit Herrlichkeiten wie Curry-Beuschel, Gemüsesalat mit geräucherter Forelle oder dem feinen Reisfleisch haben sich die Brüder ihr Stammpublikum gesichert. Auch Klassiker wie die geschnetzelte Milchkalbsleber mit glasierten Perlzwiebeln und Erdäpfelpüree sind wieder zu haben oder die Kirchbichler Lachsforelle mit Cremespinat und weißem Trüffelrahm. Und weil doch ein bisschen Luxus sein darf, kann man sich die edlen, weißen Alba-Trüffel je nach Brieftasche darüberhobeln lassen. Zum Schluss kommt "Unser weltklasse Kaiserschmarrn" mit Apfelmus und Vanilleeis.

Alles mit dem Können eines ehemaligen Dreihaubenkochs umgesetzt. Die persönliche Latte hat sich Christian Winkler ziemlich hoch gelegt. Sein Wahlspruch: "Nur zwei Personen dürfen besser sein als wir: Die Mama und die Oma."



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.