In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Albergo: Italo-Hütte im Hochzillertal

Albergo

Die Hotel-Skihütte Albergo liegt am Gipfel im Skigebiet Ski-Optimal Hochzillertal in Tirol. Auf den Teller kommen mediterrane Gerichte und in den Zimmern dreht sich alles ums Bergpanorama.

von Michael Simmer / 15.11.2018

Hausgemachte Pasta, Teigtaschen, Fische und Meeresfrüchte. Nicht unbedingt das Einsermenü beim Besuch einer Skihütte. Im Albergo im Hochzillertal in Tirol ist das anders. Hier am Gipfel dreht sich alles um mediterrane, italienische Küche auf 2.400 Meter, direkt bei der Bergstation der neuen Gondel Wimbachexpress. Mit Traumaussicht in die umliegende Berglandschaft und mitten im Skigebiet Ski-Optimal Hochzillertal. Wie auch in der benachbarten Wedelhütte hat Manni Kleiner als Gastgeber das Sagen.

Mediterrane Küche im Hochzillertal

Aushängeschild der Küche sind italienische Gerichte, Fische und Meeresfrüchte. Albergo-Küchenchef Christian Siegele verarbeitet zum Beispiel Sardinen, Zander oder Saibling. Oder kocht traditionelle Teigtaschen mit Speck oder Kürbis. Was man dazu trinkt? Weine, die Som­me­li­è­re Julia Fankhauser ausgesucht hat.

Panorama-Suite und Vitalfrühstück am Berg

Auch Schlafen kann man im Albergo. Für Hotelgäste startet der Tag mit einer Dosis Morgensonne, die durchs Panoramafenster direkt ins Himmelbett der sechs Suiten scheint. Und dann die Aussicht: Vom Zillertaler Hauptalpenkamm über den Wilden Kaiser bis ins Karwendel. Und drinnen: modernes Design, Zillertaler Altholz, freistehende Badewanne, Infrarotkabine mit Bergblick auf dem Balkon. Zum Vitalfrühstück gibt's stärkende Vitaminshots fürs Early-Bird-Skiing – direkt aus dem Hotel auf die frisch präparierte Piste. Gerne auch mit Albergo-Bergführer Stefan Wierer, er kennt die versteckten Plätze der Region in- und auswendig. Wer gern drin bleibt: Es wartet der Albergo Spa mit finnischer Sauna und Ruheraum mit bodentiefen Panoramafenstern.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.