In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insidertipps Graz: David Lapuch

Diagonale

Filmemacher David Lapuch präsentiert auf der heurigen Diagonale seinen Film „Das Bild im Haus“. Seine liebsten Restaurants, Bars und Shops in Graz verrät er hier.

von Franziska Riedl / 08.02.2019

Wo ist Graz neu und spannend?
Das ist gar nicht so leicht zu beantworten. Ich liebe Graz wegen seiner Gegensätze. Auf der einen Seite gibt es da die Altstadt, die zeitlos zu sein scheint, und dann gibt es da das Lendviertel – ein ganzer Stadtteil, der lebendig, wild und anders ist. Er erobert sich Stück für Stück seinen Teil von Graz.

Lendviertel

Gegend rund um Lendplatz und Mariahilferstraße
8020 Graz

Lendviertel, Gegend rund um Lendplatz und Mariahilferstraße, 8020 Graz
Welche Gegend entwickelt sich gerade zum Kreativ-Hotspot?
Für mich ist das der Griesplatz. Ein wirklich bunter Ort, voller Vielfalt an Kultur und Sprache. Der Bezirk (red. Anm. „Gries“) kränkelt ein wenig an seinem Image, das aber völlig zu unrecht. Den Menschen fehlt es einfach an Toleranz und Gelassenheit. Ich bin mir sicher, dass sich der Griesplatz in den nächsten Jahren noch ziemlich mausern wird.

Griesplatz

Griesplatz
8020 Graz

Griesplatz, Griesplatz, 8020 Graz
Ein Café, in dem Sie sich mit Filmkollegen und Schauspielern treffen?
Ich gehe sehr gerne in die Scherbe am Lendplatz. Ein angenehm helles und ruhiges Lokal. Einfach nur Menschen, die miteinander reden. Mehr nicht. Das Frühstück kann sich, nebenbei bemerkt, auch sehen lassen.

Die Scherbe

Stockergasse 2
8020 Graz
+43 316 760654
www.scherbe.com

Die Scherbe, Stockergasse 2, 8020 Graz
Ein Spaziergang zwischen zwei Filmaufführungen. Welche Ecken abseits der Touristenpfade lieben Sie?
Dann am besten in die Straßenbahn springen und mit der 1er nach Mariatrost bis zur Endstation fahren. Nach 20 Minuten scheint man fern von allem zu sein. Einfach so weit rausspazieren, wie einen die Beine tragen können, und die Ruhe genießen.
Wo reservieren Sie einen Tisch, wenn ein Abend mit Freunden ansteht?
Im Sterz im Mohrenwirt. Ein äußerst charmantes und nettes, kleines Lokal. Fantastisches Essen und freundliches Personal. Dort habe ich das Rum-Trinken gelernt, was will man mehr?

Sterz im Mohrenwirt

Mariahilferstraße 16
8020 Graz
+43 316 711411
www.sterz-mohrenwirt.at

Sterz im Mohrenwirt, Mariahilferstraße 16, 8020 Graz
Wo in Graz schmecken Backhendl und Kartoffelsalat besonders gut?
Da ich möglichst wenig Fleisch esse, bin ich da vielleicht nicht der beste Ansprechpartner. Im Steirer soll es aber sehr gut sein.

Der Steirer

Belgiergasse 1
8020 Graz
+43 316 703654
www.der-steirer.at

Der Steirer, Belgiergasse 1, 8020 Graz
Eine Bar mit besonderer Atmosphäre, die Sie lieben?
Ich liebe das Feinkost Mild in der Stubenberggasse. Es besticht für mich durch seine unaufgeregte und leicht zeitlose Atmosphäre. Die Kellner pflegen einen sehr persönlichen und ungekünstelten Umgang, außerdem läuft keine Musik – das liebe ich sehr, wenn ich mich einfach nur unterhalten und betrinken möchte.

Feinkost Mild

Stubenberggasse 7
8010 Graz
+43 316 821355
feinkostmild.at

Feinkost Mild, Stubenberggasse 7, 8010 Graz
Ein Shop, in dem Sie einen ganzen Samstagnachmittag verbringen könnten?
Am Samstag gehe ich tatsächlich gerne zu Sestra. Eine tolle Freundin von mir hat sich ihren Traum erfüllt und diesen Concept-Store in der Schlögelgasse eröffnet. Ein wunderschöner Laden, in dem man in jeder Ecke die Liebe zum Detail förmlich schmecken kann. Haben zwar wenig Sachen für Jungs, ich verbringe aber dennoch gerne Zeit dort.

Sestra

Schlögelgasse 14/Ecke Reitschulgasse
8010 Graz
+43 660 8081206
www.sestra-store.com

Sestra, Schlögelgasse 14/Ecke Reitschulgasse, 8010 Graz
Erzählen Sie von Ihrem Film "Das Bild im Haus"!
Ich wurde vor Jahren von der jungen Produktionsfirma „Henx“ gefragt, ob ich nicht einen Stoff des amerikanischen Autors H.P. Lovecraft adaptieren möchte. Da mir Lovecraft nicht neu war und es kaum interessante filmische Umsetzungen gab, fand ich den Gedanken sehr reizvoll und sagte zu. „Das Bild im Haus“ ist eine düstere Geschichte über den menschlichen Wahnsinn, eingebettet in einem dystopischen Endzeitszenario und hat seine Weltpremiere auf der Diagonale 2019.


Diagonale

8020 Graz
+43 316 822818
www.diagonale.at

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.