In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insiderin Salzkammergut: Petra Barta

Die Wasnerin

Petra Bartas Leben ist Chefin in der Wasnerin. Wenn die Hoteliere einmal nicht in ihrem Hotel in Bad Aussee werkt, erwandert und erkundet sie das Salzkammergut.

von Daniela Illich / 27.07.2017

In Ihrem Haus ist Detox ein wichtiges Thema: Wo in der Umgebung entgiftet man den Kopf wunderbar?
Die Wasnerin ist ein perfekter Ausgangspunkt für Wander-, Rad- und Spazierwege. Der Weg hinein in das Koppental führt bis nach Obertraun am Hallstättersee. Diese wild-romantische Route über zwölf Kilometer ist geeignet für eine ausgedehnte Spazierwanderung. Ein gemütlicher, aber nicht minder sehenswerter Weg führt um den Altausseer See in die Seewiese. Am hinteren Ende des Sees liegt das Jagdhaus auf der Seewiese und verwöhnt seine Gäste mit hausgemachten Mehlspeisen und köstlichen Imbissen. Wem die zwei Stunden Rundwanderung um den See zu lange dauern, kann mit dem Solarschiff ruhig und entspannt einen großen Teil der Strecke auf dem Wasserweg zurückfahren.

Jagdhaus Seewiese

Altaussee 136
8992 Altaussee
+43 664 3387622
www.jagdhaus-seewiese.com

Jagdhaus Seewiese, Altaussee 136, 8992 Altaussee
Wenn wir aufsteigen, wollen wir auch eine Belohnung: In welchen Hütte(n)?
Als kleinen Geheimtipp kann ich die Schutzhütte am Koppentalwanderweg empfehlen. Eine kleine, ganz einfache Hütte, wo über dem offenen Feuer das Teewasser gekocht wird, weil es dort keinen Strom gibt. Betrieben wird die Hütte von einem sehr charmanten Wirt. Von der Loserhütte hat man einen herrlichen Blick auf das Ausseerland (Fischerdorf 81). Auf der Terrasse gönnt man sich entweder eine stärkende Jause oder man fragt nach meinem Lieblingsdessert: Schwarzbeernocken.
Schutzhütte Koppental, Sarstein, 8990 Bad Aussee
Und welche Tour ist so richtig zum Auspowern?
Hier empfiehlt sich der nahegelegte Sarstein, ein wunderbarer Berggipfel mit 1.975 Meter Seehöhe, direkt vom Haus aus wanderbar. Gehzeit zirka viereinhalb Stunden mit traumhafter Aussicht auf Altausseer See, Grundlsee und Hallstätter See.
Sarstein
Von wo hat man noch einen tollen Ausblick auf das Ausseerland?
Von der Trisselwand in Altaussee. Sie starten vom Tressensattel und gehen zirka drei Stunden auf 1.754 Meter Seehöhe. Links der Blick auf den Altausseer See, rechts auf den Grundlsee. Und oben dann, in fast greifbarer Nähe – so ist jedenfalls das Gefühl – unser Hausberg, der Loser.

Trisselwand

Trisselwand
Abgesehen vom Wandern: Was tut sich im Salzkammergut?
Als kultur-affine Menschen zieht es meinen Mann und mich überall hin, wo wir auch den geistigen Ausgleich finden. Seien es Lesungen, Vorträge, Konzerte, Kunst-Ausstellungen, Festspiele, etc. Als perfekter Anlaufpunkt, der fast all diese Punkte abdeckt, liegt mir das Kammerhofmuseum in Bad Aussee besonders am Herzen. Ein Museum das die Geschichte, die Kultur und die Tradition dieser wunderschönen Region mit so viel Liebe darstellt und welches von seinen rein ehrenamtlichen Mitarbeitern mit einer solchen Hingabe geführt wird, ist für mich ein persönliches Highlight. Regelmäßig wechselnde Sondersausstellungen bringen noch mehr Abwechslung in dieses wunderschöne Museumsgebäude.

Kammerhof Museum

Chlumeckyplatz 1
8990 Bad Aussee
+43 3622 5372511
www.badaussee.at/kammerhofmuseum

Kammerhof Museum, Chlumeckyplatz 1, 8990 Bad Aussee
Wohin gehen Sie gerne abendessen und reservieren einen Tisch für ein gemütliches Zusammensein?
Mein Mann und ich halten es eher bodenständig. Wir spazieren gerne in die nahegelegene Sarsteinrast, wenn wir nicht in unserer eigenen Lieblingsstube Platz nehmen. In dieser urigen Jausenstation wird man mit hausgemachten Schmankerl verwöhnt. Zu einer ordentlichen Jause bekommt man dort von der Wirtin ein knuspriges Bratl und Most.

Sarsteinrast

Sarsteinstraße 64
8990 Bad Aussee
+43 3622 55368
mostschenke.webnode.com

Sarsteinrast, Sarsteinstraße 64, 8990 Bad Aussee
Zum Schluss: Welches Plätzchen ist für Sie das schönste in der Gegend?
Für mich ist das der Loser. Über die Loser-Mautstraße hinauf, den Geotrail bis zur Bräuningalm. Dieser wunderschöne Weg führt vorbei am Augstsee und bietet einen atemberaubenden Weitblick über das Ausseerland. Die gesamte Region ist ein wunderschöner Platz.

Augstsee

8992 Altaussee

Augstsee, 8992 Altaussee


Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl