In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Almwellness Hotel Pierer: Waldbaden auf der Teichalm

Almwellness Hotel Pierer

Die Teichalm ist das perfekte Reiseziel für Naturliebhaber, Langsam-Geher, Spa-Freunde, Alm-Genießer. Franz Pierer sagt Alm-Waldbaden dazu. In seinem Almwellness Hotel Pierer lässt er den Wald ins Wellness-Angebot wachsen.

von Robert Kropf / 01.10.2018

„Der Mensch trennt sich immer mehr von der Natur ab. Im Wald und auf der Alm pirschen wir uns langsam wieder an den Normalzustand heran. Das ist gut für die Gesundheit“, sagt Franz Pierer. Der Mann ist kein Mediziner. Sondern die Chef-Seele des Almwellness Hotels Pierer auf der Teichalm in der SteiermarkAlm-Waldbaden nennt er es auch: Weg von Stress, Lärm und Hektik. Hinein in den Wald. Auf die Gerüche, die Geräusche, die Lichtstimmungen, den Klang des Waldes, den Duft der Pflanzen achten. "Wichtig ist es, langsam zu gehen und nicht durch den Wald zu rennen." Und das Smartphone bleibt am besten im Hotel. "Die Bilder bitte mit der Kopfkamera schießen.“ 

Weniger Stress, niedriger Blutdruck, guter Schlaf

Der Wald als Wundermittel der Natur. Er senkt den Blutdruck, reduziert Stress, verbessert den Schlaf. Er ist immer und überall um uns. Und seine Medizin kostet so gut wie nichts. Sagen nicht wir, sondern japanische Wissenschafter, die das Phänomen Waldbaden untersucht haben.

Wandern, Schwimmen, Biken

Die Teichalm ist dafür besonders gut geeignet: Gut eineinhalb Stunden von Wien, weniger als eine Stunde von Graz entfernt, ist das Almgebiet eine Erholungsoase für Städter. Es ist das größte zusammenhängende Weidegebiet Mitteleuropas. Große Almen, Nadelwälder, sanfte Berggipfel, ein idyllischer See. Nicht zu hoch, nicht zu steil die Wanderungen. Wald, soweit das Auge reicht. Unendlich lang die Spazierwege. Ideal für Familien mit kleinen Kindern. Auch Biker lieben die Strecken rund um die Almen. Und Almwald-Bader natürlich. 

Relaxen und Wellnessen im Hotel-Spa

Die Pierers holen den Wald mit dem Alm-Spa und dem Alm-Garten auch ins Wellnesshotel. „Die Zirbe ist mit ihrem warmen Duft bekannt für ihre stresslindernde und beruhigende Wirkung. Gemeinsam mit Meersalz macht unserer Körperpeeling die Haut glatt“, erklärt Pierer. Bei der Alm-Relax-Behandlung helfen die Stammzellen der Alpenrose bei die Regeneration der Haut und Lärchenextrakt, Latschen- und Zirbelkiefer machen die Haut geschmeidig. Abgerundet wird das Alm-Beauty & Wellnessprogramm durch den beheizten Naturschwimmteich (April bis November), das Soledampfbad, die Almbaum-Duschen, die Blockhütten-Sauna, die Almblüten-Sauna, die Bio-Almkräutersauna und die Zirben-Infrarotsauna! Waldbaden geht auch in den Ruheräumen mit verglasten Panoramablick auf die Natur.

Der Wald als Medizin der Natur

Zurück zum Waldbaden: Die Nase spielt eine wichtige Rolle beim Waldspaziergang. Die Riechrezeptoren funken direkt ins Limbische System, ins Urhirn  der Menschen. Dort sitzt auch die Steuerung für Gefühle. Die ätherischen Öle, die ständig von den Bäumen des Waldes abgegeben werden, erreichen über unsere Haut und über die Lungen direkt die Körperzellen und übertragen die heilenden und stärkenden Wirkungen

Daher der letzte Tipp von Franz Pierer: „Gehen Sie in den Wald, nachdem es geregnet hat. Wenn feuchtes Wetter herrscht, zum Beispiel nach Regen oder bei Nebel, schwirren besonders viele der gesunden Botenstoffe in der Waldluft umher. Da atmen die Bäume im wahrsten Sinne des Wortes auf und aus." 



Almwellness Hotel Pierer

Teichalm 77
8163 Fladnitz
+43 3179 7172
www.hotel-pierer.at

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.