In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Naturnahe Kosmetik aus der Südsteiermark

Vinoble Cosmetics

Luise Köfer macht in der Südsteiermark naturnahe Kosmetik: Vinoble. Ohne Hormone und Erdöl, vegan, nachhaltig.

von Daniela Illich / 03.07.2017

Das Erste, das uns einfällt, wenn wir an die Südsteiermark denken, ist Wein. In all seinen flüssigen Ausprägungsformen. Dann kommen die Buschenschenken und was sonst noch dazugehört. In einem Rebstock steckt aber noch viel mehr. Luise Köfer weiß das seit Langem. In den 1990er-Jahren führte sie ein DaySpa, "schon damals war mir die Kosmetik zu wenig nachhaltig". Vor zwölf Jahren gründete sie deshalb die Spa-Marke Vinoble und produziert in ihrer Manufaktur in Fresing, am Fuße der Sausaler Weinstraße, seit 2013 Weinkosmetik. Nur so ist sie sicher, dass nur das hineinkommt, was hinein soll: regionale Rohstoffe in hoher Konzentration.

"Die größte Herausforderung war es, die richtigen Rezepturen zu finden", sagt Köfer. In ihre Produkte lässt sie nichts Synthetisches, keine Hormone, Silikone, Parabene oder Erdöl. Alles Zutaten der konventionellen Kosmetikindustrie, die ganz selbstverständlich unseren Mittelchen beigefügt werden und die wir uns die längste Zeit freiwillig ins Gesicht geschmiert haben. Vinoble setzt unter anderem auf Eberesche, um die Produkte haltbar zu machen, fünf "magische Wirkstoffe" und schieferhaltige Steillagen: "Unsere Weinstöcke müssen viele Antioxidantien produzieren, um resistent zu sein." Das kommt der Haut zugute. OPC, aus der Schale der Traubenkerne, und Traubenkernöl bekämpfen freie Radikale, Resveratrol aus roten Trauben stärkt sie. Traubenstammzellen schützen sie vor lichtbedingter Alterung, Viniferin beruhigt. "Die Manufaktur garantiert die kontrollierte Verarbeitung ausschließlich hochwertiger Essenzen", sagt die Visionärin, die mit ihrem Team ständig auf der Suche nach neuen Ideen ist. So hat sie in alter Klosterliteratur nachforschen lassen und die Erkenntnisse in die Vinotherapie aufgenommen. Die entgiftet, entschlackt, entschleunigt und bringt neue Energie.

Zu haben sind die Vinoble-Produkte und -Behandlungen in der Manufaktur in Fresing, im Day Spa in Kaindorf, online und auch in Russland. Außerdem in österreichischen und internationalen Hotels wie La Pura, Andreus Golf Lodge oder Stroblhof. Dort soll sich der grüne Faden bald durch das ganze Haus ziehen, "in unseren Hotelbars wird es eigene Vinoble-Cocktails geben". Natürlich hat Luise Köfer für die Zukunft noch viel mehr vor: "Unsere Meere sind verplastikt, wir werden auf Glasverpackungen umstellen!" Und wenn es nach ihr geht, soll ein Begriff aus unserem Sprachgebrauch verschwinden: "Ich hasse das Anti-Aging-Wort, lieber verwende ich nachhaltig."



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.