In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Seehotel Grundlsee: Schütz kocht im Seeplatzl

Seehotel Grundlsee

Matthias Schütz ist der neue Koch im Seeplatzl, dem Lokal des Seehotels Grundlsee in Grundlsee. Wer Glück hat, kann eine alte Milchkuh bei ihm kosten.

von Maria Schoiswohl / 14.02.2017

"Während des Mittagsgeschäfts steht plötzlich ein Bauer im Lokal und fragt mich: 'Brauchst a Fleisch?' Er wollte mir seine zehn Jahre alte Milchkuh verkaufen", sagt Matthias Schütz. Der 31-Jährige, zu dessen Stationen das Wiesergut, Thorsten Probost und der Floh in Niederösterreich zählen, kocht seit einem knappen halben Jahr im Seeplatzl im Seehotel Grundlsee in Grundlsee.

"An die lokalen Gebräuche muss ich mich noch gewöhnen", sagt Schütz und lacht. In der Küche ist er bereits mehr als heimisch. Butterschnitzel vom Ausseer Hirsch, Tortellini von Bauerntopfen und Roten Rüben oder Filet vom Alpenlachs stehen auf der Mittagskarte. Am Abend stehen zwei Menüs zur Auswahl, "die man individuell kombinieren oder einfach á la Carte bestellen kann. Wir richten uns da nach dem Gast."

Die Zutaten stammen wie selbstverständlich aus der Region, der Schütz'sche Zugang zu den Speisen ist international. "Wer sagt, dass man peruanische Ceviche nicht mit heimischem Fisch machen kann?" Vom Fleisch der alten Kuh serviert er übrigens als Kostprobe ein Carpaccio auf dem Salzstein, mit Liebstöckl und Olivenöl. "Ich bin sicher, es dauert nicht lange, und das steht auf der Karte", sagt Schütz. Da mag er recht haben!



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.