Insiderin Salzburg: Eva Schwaighofer - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insiderin Salzburg: Eva Schwaighofer

Individualisten

Die Salzburgerin Eva Schwaighofer vermittelt auf ihrem Blog individualisten.at wertvolle Tipps zur gesunden Lebensweise. Ihr Schwerpunkt ist das Thema zuckerfrei.

von Nina Glatzel / 28.11.2016

Was ist Dir wichtig, mit Deinem Blog zu vermitteln?
Ich konzentriere mich auf eine Ernährungsweise, die so natürlich wie möglich ist und industriell ver- und bearbeitete Lebensmittel mit elendslangen Zutatenlisten ausschließt. Süßes gibt es bei mir dennoch – nur eben selbstgemacht und voller wertvoller Nährstoffe. Mein Ansatz ist es, einen Schritt retour zu machen, um sich wieder mehr mit seiner Nahrung auseinanderzusetzen. Man sollte hinterfragen, woher sie kommt und was drinnen steckt und wieder lernen, auf den eigenen Körper zu hören. Wissen ist dabei für mich einer der wichtigsten Bausteine.
Du hältst Vorträge und Workshops, aktuell zum Thema "Stärkung des Immunsystems". Welche Tipps kannst Du für die kalte Jahreszeit verraten?
Das Beste, was man für seine Gesundheit im Winter tun kann, ist viel buntes Gemüse zu essen und reichlich Kurkuma und Ingwer in der Ernährung einzubauen. Außerdem: Sonne tanken, wann immer es möglich ist. Auch altbewährte Hausmittel wie Hühnersuppe oder Rinderbrühe sind nicht zu verachten und sollten in unserer Küche einen festen Platz einnehmen. Sie wirken nicht nur darmheilend, sondern fördern dank zahlreicher Nährstoffe auch unsere Haut und unser Immunsystem.
Du verwendest Biozutaten. Wo in Salzburg kaufst Du ein?
Ich bin Fan von heimischen Unternehmen. Frischware und Kräuter kaufe ich gerne auf der Schranne – dem wöchentlichen Bauernmarkt in Salzburg. Zu meinen Favoriten dort gehören der Bio-Betrieb Winklhofer mit frischem Obst und Gemüse sowie die Bäckerei Itzlinger mit tollem Sauerteigbrot und Produkten aus Dinkel. Ein umfangreiches Sortiment hat auch der Ökohof Feldinger in Wals (Walserfeldstraße 13) sowie Erentrudis Hofladen in Nonntal (Morzger Straße 40).
Schranne, Mirabellplatz, 5020 Salzburg
Wenn Du einmal nicht zuhause isst: Welche Lokale, die Deine Philosophie vertreten, schätzt Du in Salzburg?
Ich bin ein Fan des Schützenwirts in St. Jakob (Dorf 96). Dort wird ausschließlich biologisch gekocht und auf individuelle Bedürfnisse eingegangen. Zum Frühstück trifft man mich im Café The Heart of Joy (Franz-Josef-Straße 3), wo ich ayurvedisches Porridge esse und mir ein Kokoswasser gönne. Auch das Café 220 Grad (Chiemseegasse 5) finde ich spitze – dort gibt es ebenso tolles Frühstück wie Mittagessen. Für den speziellen Anlass bin ich Fan des Schloss Aigen. Dort ist das Essen immer hervorragend.

Schloss Aigen

Schwarzenbergpromenade 37
5026 Salzburg
+43 662 621284
www.schloss-aigen.at

Schloss Aigen, Schwarzenbergpromenade 37, 5026 Salzburg
Gibt es kulinarische Neueröffnungen, die wir unbedingt kennen sollten?
Nicht mehr ganz neu, aber definitiv einen Besuch wert ist der Lebensmitteltreffpunkt Frau von Grün (Paris-Lodron-Straße 15). Dort gibt es eine Vielzahl an ausgewählten Bio-Lebensmitteln, die Atmosphäre ist toll und man bekommt frische Smoothies und Snacks.

Frau von Grün

Paris-Lodron-Straße 15
5020 Salzburg
+43 662 881660
www.frauvongruen.at

Frau von Grün, Paris-Lodron-Straße 15, 5020 Salzburg
Wenn es etwas zu feiern gibt: Wo triffst Du abends Freundinnen auf ein Glas Wein?
Ich bin ein Fan der kleinen Weinbar Enoteca Settemila a.C. (Bergstraße 9). Dort gibt es biodynamische und ausschließlich natürliche Weine, was für mich als Weinliebhaber und Bio-Fan der Hit ist.

Enoteca Settemila a.C.

Bergstraße 9
5020 Salzburg
+43 662 873257
www.enotecasettemila.at

Enoteca Settemila a.C., Bergstraße 9 , 5020 Salzburg
Du gibts Pilatesstunden und magst Meditation. Wo ist für Dich der perfekte Ort um zu entspannen?
Hellbrunn. Die Gegend zwischen Tiergarten und den Wasserspielen ist Natur pur und ein Ort zum Energie tanken. An schönen Tagen suche ich mir hinter dem Tiergarten an der elendslangen Wand ein sonniges Platzerl, um mein Vitamin D-Level auf natürliche Weise aufzupeppen.

Hellbrunn

Fürstenweg 37
5020 Salzburg
+43 662 8203720
www.hellbrunn.at

Hellbrunn, Fürstenweg 37, 5020 Salzburg
Für jemanden, der das erste Mal nach Salzburg kommt: Welche Orte sollte man sehen?
Die rechte Altstadt mit dem Andräviertel, seinen Lokalen und Geschäften sowie dem Bauernmarkt am Donnerstag. Außerdem den Mönchsberg an einem sonnigen Tag mit tollem Ausblick auf die Stadt.

Mönchsberg

5020 Salzburg

Mönchsberg, 5020 Salzburg
Dein liebstes Hotel in der Region?
Das Forsthofgut in Leogang (Hütten 2) ist mein Favorit. Meine Familie und ich sind dort Stammgäste. Die Entwicklung hin zum Wellnesshotel ist bewundernswert und das Hotel ideal für Wanderungen im Sommer und Skitage im Winter. Außerdem wird viel Wert auf biologische Lebensmittel gelegt, was mir besonders gut gefällt.

Naturhotel Forsthofgut

Hütten 2
5771 Leogang
+43 6583 8561
www.forsthofgut.at

Naturhotel Forsthofgut, Hütten 2, 5771 Leogang


Individualisten

Salzachtalbundesstraße
5081 Anif
www.individualisten.at

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.