In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insider Salzburg: Richard Kappeller

Richard Kappeller

Richard Kappeller ist Messermacher aus Leidenschaft. Im Rahmen des Designfestivals Hand.Kopf.Werk in der Altstadt von Salzburg zeigt er, welches Messer für welchen Zweck am besten geeignet ist.

von Daniela Illich / 02.04.2018

Sie sind Messermacher: Wie kommt man auf so einen Beruf und wann ist ein Messer ein gutes?
Ich war auf der Suche nach meinem perfekten Messer, habe aber keines gefunden. Durch Zufall bin ich auf einen Materialhändler gekommen, der Griffmaterialien und Klingenstähle zum Messermachen angeboten hat. Das war damals der Anstoß, mir selbst ein Messer zu machen. Gut ist ein Messer dann, wenn man es gerne in die Hand nimmt. Stahl, Schneidgeometrie und Materialien sollen perfekt harmonieren und dazu führen, dass das Messer täglich Freude bereitet.
Kreativ, individuell, anders: Was fällt Ihnen dazu in Salzburg spontan ein?
Das individuelle Anfertigen von Handwerksprodukten ist stark im Kommen. Der Designschauraum in der Pappas Boutique neben dem Carpe Diem ist eine gute Plattform, um Design in die Öffentlichkeit zu bringen. Dort werden in unterschiedlichen Abständen Designprojekte, die individuell für Firmen von FH-Studenten angefertigt wurden, präsentiert und ausgestellt.

Pappas Boutique

Bürgerspitalgasse 1
5020 Salzburg
+43 662 44845100
www.facebook.com/PappasBoutique

Pappas Boutique, Bürgerspitalgasse 1, 5020 Salzburg
Über welche Neueröffnung haben Sie sich zuletzt gefreut?
Über das besonders stilvoll und stimmig eingerichtete Hoobert am Universitätsplatz. Es freut mich, dass so ein neues Produkt wie Naturkola in der Innenstadt platziert ist. In der Kola-Manufaktur wird Wert auf regionale Produkte gelegt, sie hat ein gutes Konzept und eine klare Linie.

Hoobert – Die Salzburger Kolamanufaktur

Universitätsplatz 11
5020 Salzburg
+43 664 4688269
www.hoobert.at

Hoobert – Die Salzburger Kolamanufaktur, Universitätsplatz 11, 5020 Salzburg
Welcher Teil der Stadt entwickelt sich besonders gut?
Durch die neue Pflasterung der Getreidegasse wirkt diese moderner und freundlicher. Ich finde auch gut, dass gerade die Linzergasse bis zum Ende fertig gepflastert wird. So werden rechte und linke Altstadt noch besser miteinander verbunden. Gerade im Sommer finde ich es schön, wenn in der Linzergasse und am Platzl die Restaurants und Bars Tische und Stühle im Freien haben und die Gäste bis am Abend sitzen können. Das Darwins finde ich eine sehr gute und gelungene Cocktailbar am Platzl, fein ist es auch beim Wein & Co (Platzl 2) bei einer Flasche Wein im Freien zu sitzen. Das Ludwigs im Bruderhof (Linzer Gasse 39) oder der BioBurgerMeister (Nr. 54) wären Tipps für gute Burger. Veranstaltungen wie Hand Kopf Werk, Eat and Meat, Rupertikirtag oder Getreidegassenfest tragen auch zur guten Entwicklung bei.

Darwins´s

Steingasse 1
5020 Salzburg
www.facebook.com/darwins.salzburg

Darwins´s, Steingasse 1, 5020 Salzburg
Ihre Lieblingslokale für ein schnelles Mittagessen?
Beim Di Renzi gibt es gute Pastagerichte, gerne esse ich dort Spaghetti Frutti di Mare. Die Salzburger Volkswirtschaft Fuxn in der Vogelweiderstraße (Nr. 28) mag ich auch.

Di Renzi

Linzergasse 4
5020 Salzburg
+43 676 84149620
www.direnzi.at

Di Renzi, Linzergasse 4, 5020 Salzburg
Und welches Lokal ist für Sie das beste in Salzburg?
Ein sehr besonderes Ambiente hat das Senns im Gusswerk, von dem war ich letztens sehr begeistert. Sie haben Menüs, bei denen sich der Gast die Anzahl der Gänge wählen kann. Besonders fand ich, dass mehrere Gänge „angegossen“, also perfekt passende Saucen oder Fonds über das Gericht gegossen werden. Ich liebe geschmacksintensive dickflüssige Fonds, die den Gang verfeinern. Ich gehe auch gerne ins Pan e Vin (Gstättengasse 1), wenn es ein schönes Essen mit guter Weinbegleitung sein soll. Dort gibt es gehobene mediterrane Küche mit Vier- oder Fünfgangmenüs.

Senns

Söllheimerstraße 16, Objekt 6
5020 Salzburg
+43 676 843868300
www.heimatliebe-salzburg.at

Senns, Söllheimerstraße 16, Objekt 6, 5020 Salzburg
In welcher Bar treffen Sie Freunde auf einen Drink?
In Kastner´s Schenke. Das ist ein kleines Brauhaus mit äußerst nettem Gastgarten im Innenhof, wo selbst gebraut wird. Besonders gut finde ich das Kellerbier und das Hausbier, beide eher weißbierähnlich.

Kastner´s Schenke

Schallmooser Hauptstraße 27
5020 Salzburg
+43 662 871154
www.kastnersschenke.at

Kastner´s Schenke, Schallmooser Hauptstraße 27, 5020 Salzburg
Wo können Sie in Salzburg richtig gut entspannen?
Bei einem Spaziergang über den Mönchsberg mit Zwischenstopp auf der Richterhöhe. Gerade bei schönem Wetter und klarer Sicht ist dieser Ausblick sehr besonders.

Richterhöhe

Mönchsberg 17E
5020 Salzburg

Richterhöhe, Mönchsberg 17E, 5020 Salzburg
Workshop: Gut abgeschnitten
Grobes oder feines Schneiden, Schälen, Tranchieren? Am 18. April (17 bis 18.30 Uhr) zeigt Richard Kappeller in seinem Schauraum in der Getreidegasse, welches Messer wofür passt.


Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.