Charmant & nachhaltig: Designhotel The Maximilian in Salzburg - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Design-B&B The Maximilian: Nestgefühl in Salzburg

The Maximilian

Urlaub zuhause – das ist für die meisten von uns schon ganz normal. Zuhause sind aber nicht nur Berge und abgelegene Almhütten. Zuhause sind auch lässige Städte. Salzburg zum Beispiel. The Maximilian heißt die Andockstation für deinen nächsten Citytrip in die charmante Stadt. In dem Design-B&B triffst du auf einen witzigen Gastgeber und eine visionäre Hoteldirektorin.

von Franziska Riedl / 27.10.2020

Martina Toifl ist der Meinung, Städtetourismus muss eine neue Richtung einschlagen. Mehr unkonventionelle Hotels gehören her, "ein intuitives Gefühl von Zuhause muss aufkommen", sagt die Unternehmerin. Mit dem Hotel The Maximilian in Salzburg verfolgt sie ein Konzept, das sich vom Purismus-Trend im Hoteluniversum abhebt. Mit kühlem Design und überkandideltem Service kann die Heym-Collection-Gründerin nämlich wenig anfangen. Sie will mehr Nestgefühl und echte Freundlichkeit. Und Privatsphäre für die, die wollen.

Weiche Formen im Hotel wirken gemütlich. c Gregor Hofbauer

Lässiges Designhotel in Salzburg

Im The Maximilan ist Maximilian Martina Toifls buddy. Er ist der invisible Gastgeber, liebt Kunst und Design, hat in Paris studiert, hört lässigen oldschool Hip Hop und chillt gerne mit Freunden. Freunde, zu denen gehörst ab sofort auch du. Sie wohnen bei ihm in 21 Zimmern, jedes davon mit mindestens einem French Balcony, klassisch designt von Salzburgs junger Kreativmuse Pia Clodi. Die meisten Möbel sind rund, Ecken und Kanten findet Maximilian uncool.

Mehr Infos zu den Zimmern findest du hier.

Blau und rund: das Interiordesign kommt aus der Feder von Pia Clodi. c Gregor Hofbauer

Self Service Bar und Bio-Frühstück

Ins Parterre hat Maximilian eine Work- und Genuss-Zone gesetzt. Ein Arbeitsraum für Digitalnomaden ist hier. Auch der gemütliche Essraum, in dem du in der Früh rein biologisch und völlig lokal isst. Lachs wirst du also vergeblich suchen. Nebenan, in der hübschen Heymelig Bar, sitzt du abends bei einem Glaserl Bio-Saft oder Vino. Du darfst dich selbst bedienen. Einfach alles aufschreiben, bezahlen kannst du später.

Heller Frühstücksraum und Bar im Parterre. c Gregor Hofbauer

Kontaktloser Check-In im nachhaltigen Hotel

Easy handhabt Maximilian auch den Check-In: Deine Schlüsselkarte programmierst du selbst und kontaktlos. Concierges sind zwar vor Ort, du erreichst sie aber auch per Chat oder Telefon. Was Maximilian neben all den Gadgets außerdem wichtig ist: Nachhaltigkeit! Er ist ein kleiner Öko. Im Winter frierst du nicht dank Erdwärme – die heizt die kalte Zecherln von unten mittels Fußbodenheizung auf. Nachhaltige Deckenkühlung kühlt dich im Sommer und unter der Regendusche seifst du dich mit veganen Duschcremes ein.

Auf Gastgeber-Buddy Maximilian triffst du immer wieder. c Gregor Hofbauer

Cruise mit dem E-Bike in die Salzburger Innenstadt

Dass du im The Maximilian ein bisschen außerhalb der Innenstadt wohnst, fühlt sich entspannt an. Nach einem gemütlichen Abendessen ein paar Minuten Füße vertreten tut einfach gut. Fein ist, dass du dir im Hotel auch jederzeit kostenlos E-Bikes ausborgen kannst. Damit bist du ratzfatz mitten im Geschehen, außerdem lässt sich Salzburg ohnehin am besten auf dem Sattel erkunden.

Bist du Maximilian-Fan? Teil der Heym Collections ist auch das Salzburg-Hotel The Mozart. Klick dich hier zur Story.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.