In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Ein großstädtisches Designhotel in Bad Gastein

Regina, Hotel Bad Gastein

Olaf Krohne zog aus, um Bad Gastein zu verändern. Mit seinem Hotel Regina holt der deutsche Gastronom die jungen Großstädter in seinen "morbiden" Ort.

von Daniela Illich / 17.01.2017

"Meine Zielgruppe ist eine Mischung aus Hippies mit einem sympathischen Hang zum Luxus", sagt Olaf Krohne, "überwiegend Kreative aus Berlin und Hamburg". In seinem charmanten Hotel Regina in Bad Gastein steigen die jungen Großstädter ab.

Mit seinen Partnern Jason Houzer und Albert Weinzierl, mit hoteleigener Caffé Bar, Spa und Kino bringt Krohne das "Coole und Kulturelle der Stadt in die Berge". Ein Pasta & Grill Restaurant mit hausgemachten Trüffel-Tagliolini und Steak Frites hat er auch, aber wenn wir vom Hotel Regina erzählen, müssen wir ganz vorne anfangen.

Mit acht Jahren fährt Krohne mit seinen Eltern nach Bad Gastein und verliebt sich in den Ort. Mehr als drei Jahrzehnte später verwirklicht der deutsche Gastronom seinen Traum – das Hotel Regina. Bis dahin machte er einen großen Umweg. Ende der 1990er-Jahre eröffnet er zunächst in Hamburg eine gleichnamige Bar, die Presse gibt ihr später den Beinamen "das Wohnzimmer der Stars". Er ist erfolgreich, aber Bad Gastein, seine Grandhotels und die Berge gehen ihm nicht aus dem Kopf. Er verkauft seine Szenebar und zieht nach Gastein, wo er seinen Sinn findet – den Kurort mit dem "morbiden Charme" zu verändern. Dafür hilft er unter anderem beim Aufbau des Hotel Miramonte, bis er schließlich mitten im Zentrum das italienisch geführte Hotel Regina findet und es in Rekordzeit umbaut. Jetzt hat Olaf das, was er schon als Kind wollte: eine "unfassbar schöne Landschaft, die Nähe zu Italien", Bad Gastein und sein eigenes Hotel.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.