In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Haus Hirt: Gasteiner Hideaway für Zeitgeister

Haus Hirt

Bad Gastein, ein Ort versunken in morbider Vergessenheit, zieht Kreative und Künstler aller Gattungen an. Mittendrin: das Haus Hirt. Hotel mit Spa als alpines Basislager für Großstadtpflanzen in Salzburg Land.

von Nina Glatzel / 19.11.2018

Weit, weit weg vom Zahn der Zeit liegt ein Hideaway, in dem einst schon berühmte Künstler wie Thomas Mann oder Stefan Zweig Quartier bezogen: Das Haus Hirt in Bad Gastein –geschaffen vom stilsicheren Ehepaar Evelyn und Ike Ikrath. Er: Architekt und Designer. Sie: Weltenbummlerin und älteste Tochter einer Hoteliersfamilie in Bad Gastein. Gemeinsam erdachten sie ein alpines Basislager für Großstadtpflanzen, in dem Urlauber in einem Stilmix aus rustikal und zeitgenössisch entspannen. Der Erholung im uniquen Hotel förderlich: die berauschende Natur, die das Haus Hirt umgibt und den Kopf frei werden lässt, und das umfassende Spa.

Kultur trifft Winter

In Bad Gastein treffen bizarre Belle-Epoque-Architektur und alte Grandhotels auf Zeitgeist. Der Ort im Herzen der Alpen entwickelte sich zum Home of Lässig der sport- und kulturbegeisterten Winterszene. Mittendrin das Haus Hirt, das mit Hilfe von kreativen Freunden vom Reiki-Farbguru über die koreanische Designerin zum fröhlichen Lifestylehotel gewachsen ist. Hier werden Filme und Ausstellungen gezeigt, hier liegen im Salon internationale Magazine und Bücher bereit. In der Bar Hamburg schütteln Barkeeper meisterliche Drinks. Und familienfreundlich ist es obendrein.

Kreativküche aus der Region

Die Küche ist kreativ-österreichisch mit gesunden Zutaten: Fleisch von Salzburger Kühen, Gemüse aus kontrolliert-biologischem Anbau, Käse und Butter von regionalen Bergbauern, organisches Olivenöl aus der Toskana, Fisch aus heimischen Bächen. Im Sommer wandern Gäste auf die Alm. Im Winter lassen sie sich von Skiguides die schönsten Abfahrten zeigen. Danach geht's zur Erholung ins Alpine Spa. Dort wird mit Aveda-Produkten gearbeitet.

Ruhe und Gespür im Alpine Spa

Mit Indoor-Pool, Sauna, Dampfbad, Ayurveda, Yoga und Pilates spielt das Alpine Spa alle Stückerl. Der wunderbare Ausblick schlägt eine Brücke zur Natur. Als Quelle der ewigen Jugend gilt das Gasteiner Thermalwasser, das mit natürlichem Radon angereichert direkt ins Haus Hirt sprudelt und besonders vitalisierend auf die Zellen wirkt. Gäste können sich einer klassischen Gasteiner Thermalkur unterziehen: Thermalbäder werden durch Massagen und Salzburger Heilmoor-Fango an spezifischen Schmerzstellen ergänzt.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.