Großarler Hof: Ein Stück Heimat im Genusshotel in Salzburg - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Großarler Hof: Genuss trifft Luxus

Großarler Hof

Luxuriöse Regionalität ist das Schlagwort des 4-Sterne-Superior Hotels Großarler Hof. So zeigt dir der Familienbetrieb am Rande des Nationalparks Hohe Tauern mit alpinen Schick, bodenständiger Küche und Wanderungen von der hauseigenen Almhütte aus die Traditionen aus dem Salzburger Pongau.

von Nina Glatzel / 07.07.2020

Heimische Hölzer, Naturstein und Zirbenbetten in den behaglichen Zimmern. Wildgerichte und Bauernprodukte aus der Pongauer Genussregion in der hauseigenen, preisgekrönten Jagastub’n. "Die Regionalität, egal ob beim Baustil oder der Kulinarik, ist unser Thema", sagt Markus Andexer. Er ist Geschäftsführer des 4-Sterne-Superior-Hotels Großarler Hof am Rande des Nationalparks Hohe Tauern im Salzburger Land. Gemeinsam mit seinen Eltern, seiner Tante und seiner Cousine leitet er das 2009 im Chalet-Stil erbaute Haus im Zentrum von Großarl.

Hier geht es zu den Insidertipps für das Großarltal von Teresa Pagitz. 

Wo der Kamin das ganze Jahr knistert

Genießern steht ein Restaurant, die Jagastub'n samt Weinkeller und das Erlenreich Relax & Spa offen. Doch das Herzstück des Hotels ist die einladende Holzlobby mit der American Bar. "Ein Umschlagplatz für den ganzen Tag, wo Gäste nach dem Frühstück lesen, Kaffeetrinken oder einen Aperitif bei der An- und Abreise nehmen." Mit dunklem Altholz und roten Loungemöbeln wurde die American Bar wie ein gemütliches Wohnzimmer gestaltet. Auch im Sommer knistert der Kamin, wenn du in der umfangreichen Cocktailkarte schmökerst und Signature Drinks wie den "Arlerhof Spezial" (Wodka, Rosmarin, Zirbenschnaps, Limettensaft, Rohrzucker) kostest.
 


Doppelstöckig: die Almsuite mit Galerie und Panoramabalkon. c Großarler Hof

Alpine Suiten und Almromantik in Großarl

In den 49 Zimmern und Suiten trifft Tischlerkunst auf Lodenstoffe und Leinwandbilder mit Landschaftsmotiven. Die "Jägersuite", das "Kuschelnest" oder das "Turmzimmer Deluxe" sind traditionell im alpinen Stil gestaltet. In den duftenden Zirbenzimmern schläfst du herrlich erholsam. Ein Übernachtungserlebnis besonderer Art bietet der Großarler Hof auf der hauseigenen Mooslehenalm an. Nur 30 Gehminuten vom Parkplatz "Himmelsknoten" entfernt, liegt die Hütte auf 1.450 Höhenmetern. "Gäste schätzen die Ruhe und Einfachheit einer Almhütte als Kontrast zum stilvollen Luxus des Großarler Hof", erzählt Markus Andexer. Er schnürt Übernachtungspakete à la "Zwei Nächte im Hotel und eine auf der Alm". Nach einem gemütlichen Hüttenabend startest du von der Mooslehenalm zu einer Bergtour am nächsten Morgen.

Vom Erlebnis am Berg in den Spa

Zurück im Hotel, wartet der Wellnessbereich namens Erlenreich Relax & Spa auf dich zur Erholung. Er ist nach den umliegenden Erlenhainen benannt und umfasst Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine, Indoor- und Outdoor-Whirlpool, Kneippbecken und Fitnessraum. Das Spektrum der Beauty-und Körperbehandlungen reicht vom Heuwickel bis zum Schneekristall-Peeling und der Himalaya-Stempelmassage
 


Der Outdoor-Whirlpool des Erlenreich Relax & Spa mit Bergpanorama. c Großarler Hof

Wildspezialitäten in der Jagastub'n

Genuss für den Gaumen kommt aus der Küche des 4-Sterne-Superior-Hotels Großarler Hof. Hier werkt seit Juni 2018 der junge Großarler Küchenchef Andreas Gratz. Er verarbeitet Produkte aus der Pongauer Genussregion zu bodenständigen Gerichten. Im alpin-eleganten Restaurant und der rustikalen Jagastub'n mit Kachelofen und Jagdtrophäen serviert er Wildspezialitäten, Fisch und Top-Weine. Der Falstaff Restaurant Guide 2020 prämierte die Jagastub'n mit zwei Gabeln und 87 Punkten. Teil des Erfolgsrezept ist auch die Weinkarte von Markus Andexer. Er ist ausgebildeter Sommelier und kümmert sich um den Einkauf. Einmal in der Woche öffnet er den Weinkeller und verkostet mit dir Spezialitäten aus Österreich, Raritäten aus dem Bordeaux oder internationale Tropfen aus Südafrika, Spanien und Italien. "Wir machen auch viele Winzerevents", erzählt der Gastgeber. Ein sinnliches Erlebnis im stimmungsvollen Gewölbe mit rustikalem Holztisch und einer originalen Grinzinger Weinpresse.

 


In den zwei Restaurants des Großarler Hofs dominiert die bodenständige Küche. c Großarler Hof

Wandern im Tal der Almen in Großarl

"Wandern ist das Hauptthema", sagt Markus Andexer über das sommerliche Aktivprogramm des Großarler Hofs. "Nicht umsonst heißt Großarl das Tal der Almen mit 40 bewirtschafteten Almen." Von der Alpenblumenwanderung bis zur Yogawanderung, der Entschleunigungswanderung, dem Gipfelsieg und dem Schnupperklettern hat der Großarler Hof für jede Konditionsstufe und jedes Interesse etwas im Programm. Auch Mountainbiken und E-Biken. Viele Almen sind über Forstwege erreichbar. Du kannst auch Gleitschirmfliegen und Fliegenfischen. Direkt hinter dem Haus verläuft die Großarler Ache. Fliegenfischen-Guide Urs Zulian zeigt das Gewässer und bringt dir die Technik bei. Mit etwas Geschick hast du bald eine Bachforelle oder einen Bachsaibling am Haken. Stammgäste kommen dafür sogar extra aus der Schweiz angereist.

Neuheiten aus dem Hotel erfährst du auf dessen Blog.


Die hauseigene Mooslehenalm ist Ausgangspunkt für Wanderungen. c Großarler Hof



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.