In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Salzburg: Im Genusshotel der Familie Gmachl

Genussdorf Gmachl

Wellness für Genießer im Spa mit Infinity Pool am Dach. Haubenküche im Restaurant, eigene Brauerei und Dorfladen für Gourmets. Die Familie Gmachl hat mit ihrem Genussdorf in Bergheim bei Salzburg ein Urlaubsparadies gebaut.

von Michael Simmer / 13.12.2019

Nur drei Kilometer vor den Toren der Festspielstadt Salzburg führen Silvia und Franz Gmachl das Viersternehotel Gmachl in Bergheim in bereits siebter Generation. Die Geschichte des Hauses geht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Immer darauf bedacht, Tradition und Gegenwart zusammenzuführen. Wie? Mit modernen Mozart-Zimmern, natürlichen Materialien wie Holz, Filz und Loden im ganzen Haus. Dazu viel Liebe zum Detail und viel Leidenschaft für gutes Essen.

Hier erfährst du mehr über die Geschichte des Hotel Gmachl.

Mozart-Zimmer aus edlen Naturmaterialien

Die Entstehungsgeschichte der Mozart-Zimmer spiegelt die Philosophie der Familie Gmachl wider. Und man merkt: Innovation und Tradition sind für die Gmachls mehr als leere Werbefloskeln. Warum? Weil sie die Zimmer gemeinsam mit Architekt Franz Kirchmayr aus St. Johann im Pongau in Erinnerung an den berühmtesten Musiker der Stadt und an die Stadt selbst entworfen haben. Verarbeitet wurden geöltes Eichenholz, Ledergriffe, Natursteine. Auch für die Geschichte des Hauses muss immer ein Platzerl frei bleiben: Seit 1796 steht die Familie Gmachl dem Hotel vor – das zeigt sich etwa auf den mit dem Hauswappen bestickten Kissen. Vom Balkon der Zimmer blickt man über die 10.000 Quadratmeter große Parkanlage, die das Hotel umgibt. Und bei klarer Sicht bis ins Tennengebirge.

Haubenrestaurant bei Salzburg

Im Grunde bezeichnen die Gmachls ihr gesamtes Hotel als ein einziges großes Genussdorf. Und das hat auch seine Gründe. Allen voran das gute Essen. Das Team im Haubenrestaurant Gmachl verwendet gerne regionale Zutaten. Das Ergebnis: Flusskrebs-Törtchen, heimisches Saiblingsfilet, Rote Rüben-Risotto oder Maishendl. Auch als fünfgängiges Gourmetmenü.

Dorfladen und eigene Brauerei

Im Haus gibt es einen eigenen Metzger, eine eigene Brauerei und einen Dorfladen für regionale Mitbringsel, Deko-Gegenstände und essbare Geschenkideen. Dann ist da noch das Restaurant Franz, wo sich Gäste durch klassische Wirtshausküche kosten: Bergheimer Schinken, Beef Tartare vom Bio-Rind, Rumpsteak vom Angusrind, Salzburger Fleischstrudelsuppe. Dazu ein Glasl hausgemachtes Zwickl. Und danach auf einen Cocktail an die edle Hotelbar.

Entspannung im Genusshotel

Zum Wellnessen geht es ins Vitarium Spa. Aufs Dach in die Außensauna, ins gläserne Eisbecken, das mit Bergheimer Grundwasser aus dem Brunnen befüllt wird, oder in den Outdoor-Infinity-Pool mit Blick auf die Festung Hohensalzburg. In die Bio-Zirbensauna in den Garten mit Naturbadeteich und Aussicht in die Berge. Oder ins Kräuter Spa für eine ordentliche Massage, Ayurveda und Beauty-Treatments.

Diese Story wurde ursprünglich im November 2016 veröffentlicht. Wir haben neue Informationen ergänzt.



Genussdorf Gmachl

Dorfstraße 35
5101 Bergheim
+43 662 4521240
www.gmachl.at

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.