In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


DAS.GOLDBERG: Natur- und Designhotel in Bad Hofgastein

DAS.GOLDBERG

Mit Alleinlage auf einem Hochplateau in Bad Hofgastein und Panoramablick ins Tal sowie den Nationalpark Hohe Tauern hat das Natur- und Designhotel DAS.GOLDBERG einen echten Logenplatz ergattert.

von Michael Simmer / 08.12.2018

Im Natur- und Designhotel DAS.GOLDBERG in Bad Hofgastein im Salzburger Land ist der Name Programm. Den hat das mit großer Leidenschaft von der Familie Seer geführte Haus in Anlehnung an den Goldbergbau erhalten, der dem Tal zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert glorreiche Zeiten bescherte. Doch nicht nur im Namen, sondern auch im Design, in Kunstwerken und in vielen kleinen Accessoires greift das Hotel die Geschichte der Goldgräber auf. Beispielsweise als goldenen Akzente in den Zimmern. Auf diese Weise bekommen Gäste ein Gespür für die Verbundenheit des Hauses zu den regionalen Wurzeln und die Bedeutung des wertvollen Metalls für das Tal.

Gasteiner Heilstollen trifft Kräutersauna

Im Natur Spa findet man Ruhe und Zeit für sich selbst. Hier stehen Holz und Glas von lokalen Herstellern im Mittelpunkt und schaffen eine warme, heimelige Atmosphäre. Highlight ist das Caldarium namens GOLD.STOLLEN. Es ist in seiner Form einem Heilstollen nachempfunden und besteht aus 420.000 Kilogramm Naturstein aus den Hohen Tauern. In den Wasser.Welten drinnen und draußen schwimmt man im Natur-Badeteich mit Sandstrand, im ganzjährig beheizten Infinity-Pool oder entspannt im Whirlpool im Freien.

Barista-Kaffee und regionale Kulinarik

Dass die Familie Seer großen Wert auf Design legt, sieht man. Dass sie Wert auf feine Kulinarik legen, schmeckt man. Das Team serviert gesunde Gerichte aus regionalen Produkten, verfeinert mit Kräutern aus dem eigenen Garten. In der hoteleigenen Brotmanufaktur werden täglich verschiedene Sorten Bauernbrot nach traditionellen Rezepturen hergestellt und zum Frühstück mit selbstgemachten Aufstrichen serviert. Der Kaffee aus Fairtrade-Bohnen kommt aus der eigenen Rösterei in der Lobby. Für die Zubereitung (mit Wasser aus der hauseigenen Quelle) sind unter anderem auch Vera und Georg Seer, beide ausgebildete Baristas, zuständig.

Pistengaudi im Skigebiet Gastein

Ski in – Ski out in Perfektion: Seit dem Betriebsstart der neuen Schlossalmbahn im Dezember 2018 schnallen Gäste ihre Ski und Snowboards direkt beim Hotel an und erreichen in nur rund zehn Minuten ohne Umstieg die Bergstation des Skigebiets Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel (eines von vier Skigebieten im Gasteinertal). Oben warten vier verschiedenen Abfahrten, die mehr als 1.200 Höhenmeter umfassen. Und auch die anderen Skigebiete sind nur einen Katzensprung entfernt.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.