Hotel Blü als Ankerpunkt für Abenteuer im Gasteinertal - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Bad Hofgastein: Im Blü dem Alltag trotzen

Hotel Blü

Salzburger Land. Gasteinertal. Bad Hofgastein. Mittendrin am Kaiser-Franz-Platz, genau da, wo es guttut, pflanzt Eva Eder ihr Hotel Blü hin. Es soll der entspannteste Ankerpunkt für Abenteuer in der Region sein. Mit Yoga und Sauna am Dach, hauseigenem Garten und einem Restaurant mit Fusionsküche aus der ganzen Welt.

von Michael Simmer / 02.06.2021

Raus aus dem Alltag, rein in den Urlaub. Und so richtig aufblühen und glücklich sein! Das ist das Motto im Hotel Blü, mitten am Kaiser-Franz-Platz in der Fußgängerzone von Bad Hofgastein im Salzburger Land. Hier kannst du dich frei entfalten und gestaltest deine Auszeit genau so, wie du es möchtest. Hauptsache nicht so, wie zuhause. Sondern viel entspannter, mit ganz viel Genuss, mit Offenheit für neue Erlebnisse, Abenteuer und Erinnerungen. Das Rundherum hält Gastgeberin Eva Eder bereit: gemütliche Zimmer als Homebase, viele Pflanzen, das HimmelBlü als Wellnessoase zum Runterkommen, Restaurant und Bar für kulinarische Entdeckungen, Art Corner für Kreativität und die umliegende Gasteiner Natur für Outdoor-Abenteuer. Dazu eine große Portion Authentizität und eine super sympathische Stimmung.

Hier findest du noch mehr Hotel-Tipps in Salzburg.

Im Hotel Blü wohnst du in modernen Zimmern mit viel Holz und hellen Farben. c Lisa Edi

Designer-Zimmer mit Bergblick

Nach 25 Jahren entschloss sich Kunstfeundin Eva Eder ihren Beruf als Juristin in Wien an den Nagel zu hängen, und samt Hofhündin Poldi Blü in ihre Heimat zurückzukehren. Sie erwarb die Mehrheit am Hotel Salzburgerhof und lässt es seither erblühen: erst mit einer Pop-up-Galerie, jetzt mit einer Totalverwandlung zum Hotel Blü. Ihre Einladung lautet: "Sei so frei!" 30 Designer-Doppelzimmer fügt sie dem Haupthaus im frisch erbauten Trakt namens Baumhaus hinzu. Darin findest du viel Kunst, viel Stauraum, viel Holz, eine Chill-Lounge am Fenster und einen Balkon mit Bergblick. Hunde sind im Blü übrigens auch willkommen.

 

Entspannung pur bei Yoga mit Blick in die Gasteiner Berge. c Lisa Edi

Yoga & Sauna auf der Dachterrasse

Zum Entspannen schaust du im HimmelBlü vorbei, dem Spa auf der Dachterrasse des Stammhauses. Schwitzen geht in der finnischen oder in der Biosauna. Vom Sonnendeck hast du eine ungestörte Aussicht auf den Graukogel, den Kraftberg des Gasteiner Tals. Aber auch von den beiden Saunas aus lässt sich das Alpenpanorama erspähen. Im Vorraum der Saunas stehen viele Liegen, auf denen du nach dem Saunieren nochmal Tiefenentspannung findest. Der Freiraum ist perfekt für eine Yoga-Einheit. Von dort aus blickst du über die Dächer von Hofgastein. In der Bibliothek gönnst du dir eine Auszeit im bequemen Sessel mit deinem Lieblingsbuch oder lässt einfach deine Gedanken schweifen. Es gibt dort aber auch Gemeinschaftsspiele, falls du es aktiver magst. 

 

Auch beim Saunieren schaust du direkt in die Natur. c Lisa Edi

Blumenoase trifft Kräutergarten

Dann ist da noch der Blü Garten ganz oben auf dem Dach des Baumhaus-Zubaus direkt neben dem HimmelBlü: Eine grüne Wiese mitten zwischen den Dächern von Bad Hofgastein. Von hier blickst du auf imposante Berge und saftige Wiesen. Kräuter wie Rosmarin, Majoran, Thymian und Basilikum wachsen hier je nach Jahreszeit zwischen bunten Blumen und Sträuchern. Wie im echten Gasteiner Bauerngarten. Eva Eder hat dort auch Liegestühle aufgestellt und eine Chillax-Zone eingerichtet. Der ideale Ort, um die Seele einfach mal Baumeln zu lassen. Tipp: Von hier aus lässt sich auch das Farbspiel des Sonnenuntergangs gut beobachten.

Fusionsküche im Salzburger Land

Das Blü Restaurant ist für Hotel- und Tagesgäste. Küchenchef ist übrigens Wini Brugger, den du vielleicht noch aus der Wiener Gastroszene kennst. Oder aus Genf, Tel Aviv, Chicago oder Hongkong, wo er auch bereits gekocht hat. Seinen Werdegang lässt der Spitzenkoch deutlich in die Speisekarte vom Blü einfließen. Hier steht internationale Fusionsküche am Programm. Die drei Grundpfeiler: Levante-Küche mit viel Gemüse wie gefüllte Aubergine, Südostasiatisches wie Pho-Suppen und österreichische Gerichte wie Hirschrücken oder Kaiserschmarren. Alles verfeinert mit Kräutern aus dem Blü Garten und verziert mit kleinen Blüten. Für einen Absacker geht es an die modern eingerichtete Blü Bar. Überall gedeihen grüne Pflanzen und bunte Blumen. Untermalen wird die Atmosphäre von entspannter Hintergrundmusik - nicht zu laut, nicht zu leise, genau richtig. Neben Cocktails und Bier von lokalen Brauereien bekommst du dort auch hausgemachte Limos oder einen schnellen Caffè al banco.

 

Im Blü Restaurant kommt Fusionsküche auf den Teller. c Lisa Edi

Die Gasteiner Natur entdecken

Bad Hofgastein ist unglaublich vielfältig. Von Kultur über Kunst und Natur gibt es hier viel zu sehen und zu erleben. Mit dem Blü-Aktivprogramm erkundest du die Gasteiner Natur. Beim Wandern, Laufen, Bergsteigen, Klettern und Biken zu den Lieblingsplätzen der Locals. Oder beim Skifahren – die Skibushaltestelle liegt direkt vor der Hoteltür. Der Bus bringt dich im Winter schnurstracks zur Schlossalmbahn nach Gastein. Gehst du es lieber langsam an, spaziere einfach hinauf zu Annencafe. In circa 40 Minuten bist du oben und blickst über ganz Bad Hofgastein. Dort gibt es auch einen versteckten Wasserfall. Möchtest du die Gegend lieber im Auto erkunden, ist das im Blü auch bald für alle möglich: "Wir planen Gästen, die ohne Auto angereist sind, ein Elektroauto zur Verfügung zu stellen" verrät Eva Eder freudig.

#skihotel: Kommst du im Winter? Hier gibt's noch mehr Hotel-Tipps in Gastein.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.