In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Energie tanken im Alpenhaus Gasteinertal

Das Alpenhaus Gasteinertal

Gesundheitsurlaub bei Tina Maria Verdi im Alpenhaus Gasteinertal hilft bei Stressabbau und Selbstfindung. Mit Waldbaden, Räuchern, Yoga und Kraftplätzen mitten in der Naturidylle des Salzburger Landes.

von Michael Simmer / 12.11.2018

"Das Leben ist keine Generalprobe", sagt Tina Maria Verdi. "Wir haben eine einzige Chance, es so schön und angenehm wie möglich zu machen." Die Hoteliere hat deshalb für ihr Alpenhaus Gasteinertal in Bad Hofgastein ein Alpen.Kraft.Selfness-Programm kreiert. Dabei macht sie sich vor allem die umliegende Natur und den Wald zu Nutzen. Damit sich die Gäste wieder mehr Zeit für sich selbst nehmen und die Naturidylle des Salzburger Landes genießen.

Waldbaden in Bad Hofgastein

Eine Auszeit im Wald, alias Waldbaden, soll beim Stressabbau helfen. Das Ziel: Die Kraft der Natur spüren und den Alltag hinter sich lassen. Alfred Silbergasser, Energetiker, Wildnispädagoge und Gasteiner Naturmensch half bei der Entwicklung des "Welt aus, Wald an"-Programms mit. Dabei marschieren maximal fünf Teilnehmer zu Silbergassers privatem Waldstück am Fuße des Fulsecks auf 1.230 Metern. Das Handy bleibt im Hotelzimmer zurück. Stattdessen stehen Wyda-Übungen (nach der Mental- und Bewegungslehre der Druiden) am Programm. Und eine gemeinsame Jause in der Hütte mitten im Wald.

Selbstfindung im Alpenhaus Gasteinertal

Alfred Silbergasser kümmert sich auch direkt im Hotel um die Gäste. Die Personenräucherung, die er bei der Ankunft im Hotel auf Wunsch durchführt, soll Körper und Geist vom Ballast und den Sorgen des Alltags befreien, den Weg zu sich selbst öffnen und auf die Auszeit im Alpenhaus Gasteinertal einstimmen. Dafür verwendet er heimische Kräuter und Harze wie Salbei oder Fichtenharz.

Spa, Yoga, Kräuterwandern 

Das Wellness-Team vom Alpenhaus Gasteinertal stellt im Zuge des Alpen.Kraft.Selfness-Programms auch ein individuelles Programm mit unterschiedlichen Modulen zusammen: Yoga, Bewegung und Entspannung, Ernährung und Genuss, Naturerlebnis und Achtsamkeit gegenüber sich selbst. Dafür veranstaltet das Hotel unter anderem Klangreisen, Chakren- und Kräuterwanderungen und andere Outdoor-Aktivitäten mit Begleitung. Im Alpen.Veda.Spa stehen Massagen und Kosmetikangebote am Programm.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.