Advent in Salzburg: 9 vorweihnachtliche To-Dos - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


9 x Advent in Salzburg

Advent, Advent in der Mozartstadt. Komm mit uns mit und entdecke Salzburgs besinnliche Seite. Wir haben neun richtig vorweihnachtliche Tipps für dich. So kommst du garantiert in Weihnachtsstimmung!

von Elisabeth Kranabetter / 09.11.2021

Erfahre im Salzburger Weihnachtsmuseum alles über die Weihnachtszeit.

1. Das Weihnachtsmuseum besuchen
Salzburg hat etwas Außergewöhnliches zu bieten: ein Weihnachtsmuseum (Mozartplatz 2), das by the way fast ganzjährig geöffnet ist. Die in Europa einzigartige kulturhistorische Sammlung zum Thema „Feste zwischen Advent und Neujahr von 1840–1940“ ist in über 50 Jahren von Ursula Kloiber zusammengetragen worden. Du kannst elf unterschiedliche Themenbereiche entdecken, die immer wieder durch Sonderausstellungen ergänzt werden. Sehr, sehr weihnachtlich. Noch ein PS: Das Museum liegt direkt am Mozartplatz in der Altstadt über dem Traditionscafé Glockenspiel – perfekt für den Einkehrschwung davor oder danach.
Café Glockenspiel, Mozartplatz 2, 5020 Salzburg
2. Einen Haunsberger probieren und beim Sporer einkehren
Maroni, Punsch, Glühwein, Baumkuchen oder Waffeln gehören zum Advent ganz einfach dazu. Gut, dass es auf den Christkindlmärkten und in den Gassen der Stadt jede Menge kulinarische Überraschungen gibt, die ganz einfach schmecken. Wir haben hier zwei ganz konkrete Tipps für dich, ohne die es für uns im Salzburger Advent gar nicht geht. Erstens: Du solltest unbedingt einen Haunsberger probieren, dieses Schmankerl gibt’s nämlich nur am Salzburger Christkindlmarkt. Ganz konkret am Stand Nummer 82. Der gehört der Familie Muckenhammer, die unterm Jahr etwas außerhalb von Salzburg Kernei's Mostheurigen betreibt. Was ein Haunsberger ist? Ein warmes Semmerl gefüllt mit Schweinsbratwurstbrät. Dazu noch Senf, Sauerkraut und Curry. Zweitens: An der Likör- und Punschmanufaktur Sporer kommst du auch nicht vorbei. Wir finden nämlich, dass die den weltbesten Orangenpunsch macht.

Sporer Likör- & Punschmanufaktur

Getreidegasse 39
5020 Salzburg
+43 662 845431
sporer.at

Sporer Likör- & Punschmanufaktur, Getreidegasse 39, 5020 Salzburg

Mit schaurigen Masken und zotteligem Fellkostüm vertreiben die Perchten den Winter. c Neumayr

3. Schauriges Brauchtum: Krampusse und Perchten treffen
Ein bisserl was zum Fürchten hast du bei den traditionellen Krampus- und Perchtenläufen in der Stadt. Dann vertreiben die zotteligen Gestalten mit den gruseligen, kunstvoll geschnitzten Masken und ihren Glocken den Winter. Ein uraltes Brauchtum in der Stadt!
4. Auf Advent-Stadtwanderung gehen
Herz, was willst du mehr: Eine Tour, auf der du die berühmten Fixsterne des Salzburger Advents genauso kennenlernst, wie die verschwiegeneren, geheimen Ecken der Stadt. Was bei dieser individuell begehbaren Tour dabei ist? Natürlich der Christkindlmarkt am Residenzplatz, die Stiftskirche mit den zwei Krippen, die Weihnachtswunderwelt im St. Peter Stiftskulinarium (die ist so schön, dass wir dazu einen eigenen Punkt gemacht haben, nämlich die Nummer 9), aber auch der Festungsadvent im Burghof der Festung Hohensalzburg. Die komplette Route findest du hier.

Weinachtslieder in weihnachtlicher Stimmung - das Turmblasen in Salzburg ist immer einen Besuch wert! c Neumayr

5. Den Turmbläsern über die Schulter schauen
Punkt 5 führt uns auf den Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz. Der ist übrigens einer der schönsten und auch ältesten der Welt. Am traditionellen Markt wartet aber noch eine weitere Besonderheit: das Turmblasen. Gespielt werden natürlich Weihnachtslieder. Und zwar jeden Donnerstag und Samstag im Advent um 18.30 von drei Balkonen rund um den Residenzplatz. Dazu werden noch die Lichter gedimmt. Unser Tipp: Kombiniere das Erlebnis mit einer Führung durch das DomQuartier. Dann kannst du einen Abstecher auf die Terrasse machen. Von dort hast du nicht nur einen erhebenden Blick auf den Christkindlmarkt, du genießt Schmankerln vom Markt und kannst auch den Turmbläsern hautnah über die Schulter schauen. So schön!
DomQuartier Salzburg, Residenzplatz 1, 5020 Salzburg
6. Das Winterfest erleben
Zirkusluft schnuppern: Mit dem Winterfest bietet Salzburg eine Manege für das größte Festival für zeitgenössische Circuskunst im deutschsprachigen Raum. Heuer feiert das Fest vom 14. Dezember bis zum 8. Jänner auch noch 20-jähriges Jubiläum. Dabei wird der Volksgarten zur winterlichen Zirkuswelt unter bunten Zeltkuppeln und Lichterketten mit international renommierten Artisten, Akrobaten und ganz viel Magie. Heuer neu: Die Szene Salzburg wird mit einem kleinen Teil des Programms zur zweiten Winterfest-Spielstätte – Circusflair erlebst du somit auch direkt in der Altstadt. Zum Jubiläum präsentiert der neue Intendant David Dimitri (selbst gefeierter Akrobat) sein erstes Programm. Erkundige dich auch, welches Rahmenprogramm geboten wird!

Winterfest Salzburg

Volksgarten, Franz – Josef – Straße 3 / 2
5020 Salzburg
+43 662 433490
www.winterfest.at

Winterfest Salzburg, Volksgarten, Franz – Josef – Straße 3 / 2, 5020 Salzburg

Beim Hellbrunner Adventzauber kommst du garantiert in Weihnachtsstimmung. c Neumayr

7. Mit den Kindern den Hellbrunner Adventzauber besuchen
Die 24 Fenster des Lustschlosses Hellbrunn werden zum überdimensionalen Adventkalender, vor dem Schloss entsteht ein märchenhafter Wald aus über 700 Nadelbäumen – natürlich mit Christbaumkugeln und Lichterketten geschmückt. Wenn‘s dann noch Schnee gibt, wird es fast schon zu kitschig-schön. Der Hellbrunner Advent ist vor allem für Kiddies zauberhaft, weil es ein echt großes Kinderprogramm gibt. Du kannst Würstel und Stockbrot am Lagerfeuer braten, im Weihnachtspostamt ans Christkind schreiben, mit dem Weihnachtszug fahren oder die vielen Tiere beobachten. So macht das Warten aufs Christkind richtig Spaß.

Hellbrunner Adventzauber

Schloss Hellbrunn, Fürstenweg 37
5020 Salzburg
+43 662 825608
www.hellbrunneradventzauber.at

Hellbrunner Adventzauber, Schloss Hellbrunn, Fürstenweg 37, 5020 Salzburg
8. Sich von der Weihnachtswunderwelt verzaubern lassen
Salzburg hat viele Weihnachtsmärkte. Der bekannteste ist der am Dom- und Residenzplatz und der gehört bei einem Besuch in der Mozartstadt einfach dazu. ABER: Es gibt daneben noch jede Menge andere Märkte mit ihrer ganz eigenen Magie. Wir finden den im St. Peter Stiftskulinarium ganz besonders schön. Nichts zum Shoppen, dafür Traumdeko abseits vom Trubel und doch mitten in der Altstadt. Eine echte Weihnachtswunderwelt samt Outdoor-Lounge!

St. Peter Stiftskulinarium

Sankt-Peter-Bezirk 1/4
5020 Salzburg
+43 662 8412680
www.stpeter.at

St. Peter Stiftskulinarium, Sankt-Peter-Bezirk 1/4, 5020 Salzburg
9. Im Christbaumkugelshop stöbern
Bei Christmas & Easter kannst du eigentlich gar nicht anders, als in einen zünftigen Dekorausch zu verfallen. Der Himmel hängt dort nicht voller Geigen, sondern voller Weihnachtskugeln, darunter auch seltene, mundgeblasene Stücke aus Glas. Dazu gibt’s noch Weihnachtseier und -deko in sämtlichen Formen und Farben. Von kitschig bis schlicht, von klein bis groß: Ganz und gar ein echtes Weihnachtsparadies im Herzen der Stadt.

Christmas & Easter Store

Judengasse 10
5020 Salzburg
+43 662 840689
www.christmas-easter-store.at

Christmas & Easter Store, Judengasse 10, 5020 Salzburg


Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.