In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Junge Wirtshauskultur hat einen Namen

Wirtshaus Franz

Mit dem Dorfwirtshaus "Franz" in Bergheim setzt Hotelierfamilie Gmachl Tradition in einen neuen Kontext. 

von Jeanette Fuchs / 08.10.2013

Seit Jahrzehnten haben das Wirtshaus und die Metzgerei Gmachl ihren festen Platz im Bergheimer Dorfleben. Aus den beiden Urgesteinen ist das Vier-Sterne-Superior-Hotel Gmachl gewachsen, das nebenan von Silvia und Franz Gmachl in siebenter Generation geführt wird. Dass die männlichen Familienmitglieder stets mit dem Vornamen Franz getauft werden, erleichterte die Namensfindung für das Dorfwirtshaus, das vom Pongauer Architekten Franz Kirchmayr ein junges Gesicht erhielt.

In den Räumlichkeiten des umgestalteten Wirtshauses und der Metzgerei dominiert bodenständiges Design aus naturbelassenen Hölzern und natürlichen Rohstoffen. "Hier soll eine gemütliche Heimat zum Verweilen, Genießen, Jausnen und Einkaufen entstehen", beschreiben Silvia und Franz Gmachl ihre Intention. Man trifft auf arrangierte Kräuter und getrockneten Hopfen, auf Handwerkskunst und Selbstgemachtes. So möchte man im "Franz" in Zeiten austauschbarer Industrieprodukte gelebte Tradition mit zeitgemäßer Architektur verschmelzen lassen. Wer das Dorfgeschehen im Blick behalten will, nimmt auf der aus heimischem Lärchenholz errichteten Terrasse Platz – zur Gänze überdacht, damit einem der Regen nichts anhaben kann. "Wir verstehen das neue Wirtshaus als unkomplizierten Beitrag zum Bergheimer Dorfleben und als Treffpunkt für Jung und Alt. Jeder soll sich hier wohlfühlen", so die Gastgeber.

Im Wirtshaus kommen die hausgemachten Fleisch- und Wurstspezialitäten der Metzgerei auf den Tisch. Franz Gmachl serviert Schnitzel und Gulasch, ebenso wie die bekannte Gmachl-Jause. Täglich im Angebot - Mittagsgerichte zum Mitnehmen. Zudem genießen die Gäste alle zwei Monate ein neues, von ihnen gewähltes Gastbier.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.