In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Salzburg hat neuen Leica-Standort

Leica Galerie Salzburg

In Salzburg pilgern Fans edler Fotoapparate in die Gaisbergstraße: Die Leica-Galerie ist umgezogen.

von Maria Schoiswohl / 08.06.2015

Leica-Fans wissen: Leica ist mehr als ein Kamerahersteller aus Deutschland. Leica ist Kult, fast wie eine Religion, der man buchstabenweise anhängt (M, S, T, X, R) und die erst im Vorjahr ihr 100-jähriges Bestandsjubiläum gefeiert hat.

In Salzburg ist Leica seit 2008 mit einer Galerie vertreten. Bislang am Mirabellplatz untergebracht, sind die künstlerische Leiterin Karin Rehn-Kaufmann und ihr Team heuer auf die andere Seite des Kapuzinerbergs gezogen - in die Gaisbergstraße. Auf 119 Quadratmetern ist mehr Platz für den Verkauf der edlen Fotoapparate und den eigentlichen Star der Galerie: das Bild, die Fotografie.

Rehn-Kaufmann präsentiert deshalb in Ausstellungen große Namen und kleine Nachwuchskünstler, aktuell etwa den deutschen Porträtkünstler Jim Rakete, und bittet zu Workshops, die von der Handhabung einzelner Kameras bis zum Bildkonzept reichen. In dem integrierten, kleinen Buchladen decken sich Leica-Fans mit Fachliteratur ein, oder mit der persönlichen Leica-Fotobibel.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.