Insidertipps Linz vom Künstlerduo System Jaquelinde - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insidertipps Linz: System Jaquelinde

System Jaquelinde

Hanna Priemetzhofer und Franziska Thurner entwerfen, zeichnen, fotografieren und filmen. Seit 2005 arbeiten sie als Künstlerduo System Jaquelinde und prägen Linz mit ihren Designs.

von Nina Glatzel / 09.09.2020

Die Arbeiten von System Jaquelinde, einzeln auch "Pira Tin" und "Frances Cat" genannt, sind interdisziplinär und kollaborativ. Ihre Leidenschaft, analoge und digitale Ansätze zu verweben, kommt in verschiedenen Medien zum Ausdruck. Das Ergebnis reicht vom Plattencover bis zum Soundspaziergang und dem Musikmagazin. Die Medienkünstlerinnen Hanna Priemetzhofer und Franziska Thurner betreiben mit dem Musiker Abby Lee Tee auch ein Independent Publishing Kollektiv, "Miau Publishing". Während Hanna zudem als Grafikerin tätig ist, pendelt Franziska nach Wien, um an der Akademie der bildenden Künste zu unterrichten.

Tipps für Kunst und Kultur in Linz

Von der Stahlstadt zur Kulturstadt, so die politische Agenda der letzten Jahre. Welche Orte der Kunst und Kultur wecken euer Interesse?
Ein wichtiges kulturelles Highlight ist das Crossing Europe Filmfestival, das jedes Jahr im April spannende nationale und internationale Filme zeigt. Im Festivalfieber sind wir auch Anfang September beim Ars Electronica Festival und den vielen Parallelveranstaltungen zu dieser Zeit (z.B. STWST48, eine 48-Stunden-Kunst-Extravaganza in der Stadtwerkstatt). Abseits von saisonalen Kultur-Events gehen wir gerne zu Veranstaltungen der Künstergruppe qujOchÖ, die sich mit ihren Projekten an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft verorten, oder wir besuchen den bb15 – Raum für Gegenwartskunst.

qujOchÖ

Untere Donaulände 10
4020 Linz
+43 732 216713
qujochoe.org/

qujOchÖ, Untere Donaulände 10, 4020 Linz
Was ist neu auf der kulturellen Landkarte von Linz?
Am Hauptplatz gibt es die Möglichkeit, über eine unscheinbare Türe hinab in einen großen Gewölbekeller zu gelangen. Dort unten liegt der Veranstaltungsort Tresor, der sich selbst als Raum für Klangkunst und künstlerische Experimente beschreibt. Hier sind wir schon öfter in ein anspruchsvoll kuratiertes Programm außergewöhnlicher Klangwelten abgetaucht.

Tresor Linz

Hauptplatz 32
4020 Linz
de-de.facebook.com/tresorlinz/

Tresor Linz, Hauptplatz 32, 4020 Linz
In Linz beginnt's, sagt man. Welche Veränderungen nehmt ihr wahr?
Innerhalb unseres Radius erleben wir Linz als eine total junge und lebendige Stadt. Seit mehreren Jahren entstehen neue Initiativen, die sich auf vielfältige Weise mit Inklusion, Solidarität oder Umweltschutz auseinandersetzen. Ein schönes Beispiel hierfür ist das Hausprojekt Willy*Fred. Mit dem Ziel selbstorganisiert zu wohnen und solidarisch zu wirtschaften, hat 2015 eine Gruppe junger engagierter LinzerInnen ein zentral gelegenes Mietshaus mit der Hilfe von DirektkreditgeberInnen erwerben können. Seither beheimatet es circa 30 BewohnerInnen und bietet zudem Platz für Vereine wie Fiftitu% (die oberösterreichische Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur) und Vimö (der Verein intergeschlechtlicher Menschen Österreich). Im Erdgeschoss befindet sich ein Kostnix-Laden, in dem ohne Geld "eingekauft" werden kann.

Hausprojekt Willy*Fred

Graben 3
4020 Linz
+43 732 287055
www.willy-fred.org/

Hausprojekt Willy*Fred, Graben 3, 4020 Linz
An welchen Orten kann man Linz von seiner ungewöhnlichen Seite entdecken?
Das kommt immer auf den Blickwinkel an: Inspirationen finden wir oft abseits der gewohnten Wege, in Seitenstraßen und sogenannten Off-spaces. Aufmerksames Sehen und Hören kann manchmal erstaunlich neue Mikrokosmen eröffnen. Dieser Idee folgend ist der Klangspaziergang "Zwischen Hecken und Hausberg" von Frances Cat und dem Linzer Soundartist Abby Lee Tee für die Linzer Klangwolke 2020 entstanden. Auf einem Rundweg über den Auberg und den Pöstlingberg tauchten Teilnehmer in die Zwischenwelten von zentrumsnahen urbanen Gebieten und ländlichem Idyll ein. Während der Dämmerung kreuzten sich dabei die Wege von gartenarbeitenden Menschen, Igeln, Feldhasen, Katzen, Steinmardern oder sogar Waldkäuzen. Es gurgelte, gluckste, raschelte und knisterte.
Wo kommt ihr fernab der Kunstszene zur Ruhe?
Wenn Zeit und schönes Wetter ist, legen wir uns mit einer großen Decke und unseren Skizzenbüchern an den Donaustrand in Alt-Urfahr. Dort kann man richtig gut die Seele baumeln lassen und gegebenenfalls einen erfrischenden Sprung in die Donau wagen.

Donaustrand Alt-Urfahr

Obere Donaustraße
4040 Linz

Donaustrand Alt-Urfahr, Obere Donaustraße, 4040 Linz
In welchen Restaurants lasst ihr bei gutem Essen den Abend ausklingen?
An einem lauen Abend sitzen wir gerne im Gastgarten der Donauwirtinnen und genießen das Alt-Urfahr-Flair zu gutem Essen aus regionalen Zutaten. Manchmal holen wir uns auch einen Flammkuchen zum Mitnehmen und setzen uns damit an die Donau. Bei den Wirtsleut im Leopoldistüberl (Adlerg. 6) wird man ebenso hervorragend regional bekocht. Dort kann man sich einen Picknickkorb mit guten Sachen befüllen lassen und damit ein lauschiges Plätzchen im Freien aufsuchen.

Die Donauwirtinnen

Webergasse 2
4020 Linz
+43 732 737706
www.diedonauwirtinnen.at

Die Donauwirtinnen, Webergasse 2, 4020 Linz
Wo gönnt ihr euch ein Feierabendbier?
Unsere Lieblings-Sommerlocation ist das Café Strom, für das wir die Grafik gemacht haben. Hier sitzen wir mit einem kühlen Getränk im Gastgarten und genießen das bunte Treiben auf den Stufen des Ars Electronica Centers. Wenn uns die akute Reiselust packt, dann gehen wir ein paar Schritte weiter und träumen uns an Deck des Salonschiffs Fräulein Florentine in die ferne See.

Café Strom

Kirchengasse 4
4040 Linz
+43 732 731209200
www.stwst.at

Café Strom, Kirchengasse 4, 4040 Linz
In welchem Café treffen wir euch beim ausgedehnten Frühstück am nächsten Tag?
Für ein gutes Frühstück braucht es gutes Gebäck – und das holen wir uns in der Bäckerei Brotsüchtig. An einem sonnigen Tag essen wir die liebevoll mit Bio-Zutaten gefüllten Weckerl im Gemeinschaftsgarten in Alt-Urfahr. Ausgezeichneten Kaffee, leckere Kuchen und köstliche Toasts genießen wir sonst im sympathisch eingerichteten Café Gerberei am Pfarrplatz.

Brotsüchtig

Herrenstaße 8
4020 Linz
+43 660 2323231
www.brotsuechtig.at

Brotsüchtig, Herrenstaße 8, 4020 Linz
Wo kleidet ihr euch ein?
Auf der Suche nach kleinen Green-Modelabels schauen wir entweder im Xiling (Rainerstr. 15) oder im A/T Store in der Altstadt vorbei. Fair produzierte Schuhe und Taschen hat die Boutique In The Box (Herrenstr. 2). Manchmal stöbern wir auch im Carla-Shop der Caritas (Baumbachstr. 3) oder finden bei einem Samstag-Spaziergang auf dem Linzer Flohmarkt ein ausgefallenes Second-Hand-Teil.
A/T Store, Hofberg 10, 4020 Linz
Verratet uns noch: An welchen Plätzen der Stadt werdet ihr nostalgisch?
Wenn wir an der Uferpromenade auf Höhe der ehemaligen Eisenbahnbrücke vorbeigehen (wurde 2016 abgebrochen). Bei starkem Gegenlicht verwandelten sich ihre Metallelemente in eine sehr ästhetische, abstrakte Form, die wir mehrmals in unsere Video- und Fotoarbeiten eingebaut haben.


System Jaquelinde

system-jaquelinde.com/

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.