Insidertipps Linz: Norbert Trawoeger vom Bruckner Orchester Linz - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insidertipps Linz: Norbert Trawöger

Kepler Salon

Norbert Trawöger ist Künstlerischer Direktor des Bruckner Orchesters Linz und Intendant des Kepler Salons – dem niederschwellig für alle zugänglichen „Lusthaus des Wissens“ der Johannes Kepler Universität. Wo der vielbeschäftigte Tausendsassa am liebsten seine Zeit verbringt, erfährst du hier.

von Barbara Seemann / 09.07.2021

Norbert Trawöger stammt aus einer Familie, bei der schon Franz Schubert „höchst ungeniert wie zu Hause“ zu Gast war. Er studierte Flöte in Wien, Graz, Göteborg und Amsterdam sowie Arts Administration an der Universität Zürich. Heute ist der gut gelaunte Mann mit dem vermeintlichen 48h-Tag gefragter Anstifter zu kreativem Denken und Handeln. Er ist als Künstlerischer Direktor des Bruckner Orchesters Linz und Intendant des Kepler Salons tätig. Letzterer legt in seinen jährlich rund 100 Veranstaltungen das Hauptaugenmerk auf Wissensvermittlung und Diskurs – all das bei freiem Eintritt und freier Platzwahl.

Zwischen seinen beiden Arbeitsstätten, dem Musiktheater am Volksgarten und dem Kepler Salon in der Rathausgasse, spielt sich auch der Alltag des leidenschaftlichen Familienvaters Norbert Trawöger ab. Als begeisterter Fußgänger macht er dabei ständig Umwege. Sein Beweggrund: Er möchte in diesem sehr überschaubaren Aktionsradius rund um die Linzer Landstraße immer wieder Neues entdecken. Welche Linz-Tipps Norbert Trawöger auf diese Weise aufgespürt hat, verrät er uns hier.

Kennst du diese 10 nachhaltigen Plätze in Linz?

Norberts Linz-Tipps

Unterwegs durch Linz: Was hast du unlängst neu in der Stadt wahrgenommen?
In den Zeiten der Lockdowns haben wir den Bauernberg entdeckt. Dort finden sich – mitten in der Stadt – ein toller Spielplatz und viel schattiges Grün.
Bauernberg
Wo zeigt Linz seine besonders kreativen Seiten?
Ich finde es faszinierend, wie der Campus der Johannes Kepler Universität architektonisch entwickelt wird. Das fängt bei der Straßenbahnstation mit dem Würstelstand „Die* Obelisk“ an, dann empfängt die „Kepler Hall“ in herrlicher Klarheit und im „Teichwerk“ kann man genussvoll verweilen. Der Bibliotheksvorplatz mit seinem aufgesetzten Learning Center ist einer der spannendsten Plätze der Stadt, wo schon eine „Nacht der Utopie“ stattgefunden hat. Am TNF-Turm (mit 60 Metern das höchste Gebäude am Campus, Anm.) blickt man vom Somnium aus weit über Linz. Und der noch nicht eröffnete, brandneue „Zirkus des Wissens“ wird bald ein weit und breit einzigartiger Hotspot der Wissensvermittlung für kleine und große Menschen werden, dessen bin ich sicher. Der Campus ist für mich ein Paradebeispiel dafür, dass sehr gute Architektur aus einem Geist entsteht, der Raum schafft, den wir Menschen geisterfüllt beleben können. Es passiert gerade viel Aufbruch, der die Stadt trotz aller Enge immer wieder auszeichnet. Die Avantgarde hat hierzulande Tradition, eine gewisse zumindest!

Die* Obelisk

Aubrunnerweg 4s
4040 Linz
+43 676 4005523
www.die-obelisk.at/

Die* Obelisk, Aubrunnerweg 4s , 4040 Linz
Welche Nachwuchsmusiker*innen aus Linz und Umgebung sollte man aktuell unbedingt kennen?
Davon gibt es in Linz und Oberösterreich unzählige, da wir so viele Musikschulen wie nirgendwo anders auf der Welt haben. Ich denke dabei an die junge Dirigentin Katharina Wincor (26), die international für viel Beachtung sorgt. Es freut mich sehr, dass sie im Herbst beim Bruckner Orchester Linz debütieren wird.

Bruckner Orchester Linz

Am Volksgarten 1
4020 Linz
+43 732 7611-0
www.bruckner-orchester.at

Bruckner Orchester Linz, Am Volksgarten 1, 4020 Linz
Die perfekte Konzert-Location in Linz? Was hat sie, was andere nicht haben?
Für die Sinfoniekonzerte meines Orchesters, des Bruckner Orchesters Linz, ganz eindeutig das Brucknerhaus Linz. Es ist zwar nicht unser eigenes Haus, da wir in unserem wunderbaren Musiktheater, wo wir im Graben Oper spielen, unseren geliebten Heimatspielort haben. Das Brucknerhaus ist für mich aber eines der bemerkenswertesten Konzerthäuser, das ich kenne. Es ist fast so alt wie ich, aber von zeitloser architektonischer Schönheit und guter Akustik.

Brucknerhaus Linz

Untere Donaulände 7
4010 Linz
+43 732 76122030
www.brucknerhaus.at

Brucknerhaus Linz, Untere Donaulände 7, 4010 Linz

Ein erfolgreicher Konzertabend des Bruckner Orchesters geht zu Ende: Wohin geht’s zur After-Show-Party?
Für Partys bin ich nicht geboren, aber danach nicht ins nahe Fu Cheng essen zu gehen, wäre ein grober Fehler. Wir machen dies auch davor und zu allen anderen Tageszeiten, weil wir das Essen, den Raum und seine Gastgeber*innen sehr lieben. Wir reisen gerne ins Fu-Chengland, wie meine kleine Tochter es einmal ausgedrückt hat;-)

Fu Cheng

Untere Donaulände 16a
4020 Linz
+43 732 775650
www.fucheng.at

Fu Cheng, Untere Donaulände 16a, 4020 Linz
In welchen Linzer Kunst- und Kulturinstitutionen verbringst du als Privatperson Norbert Trawöger besonders häufig deine Zeit?
Offen gesagt tue ich mir leichter, zu sagen, wo ich bedauerlicherweise noch nie war – und das ist die Kapu. Es ist eine Schande, aber der werde ich bald entgegentreten und eintreten.

Kapu

Kapuzinerstraße 36
4020 Linz
+43 732 779660
www.kapu.or.at

Kapu, Kapuzinerstraße 36, 4020 Linz
Du hast deine Tochter erwähnt. Wo in Linz ist Kulturgenuss für die ganze Familie garantiert?
Zur biennalen Festivalzeit, die gerade vorbei gegangen ist, das Theaterfestival für junges Publikum „Schäxpir“. Es bietet eine internationale Vielfalt theatralischer Verzauberungsmöglichkeiten an unterschiedlichen Linzer Orten an, die meine Töchter und mich in Bann ziehen. Sonst lieben wir das Kuddelmuddel, das Ars Electronica Center oder die Angebote unserer Orchesterwerkstatt „Move.On“.
Kuddelmuddel, Langgasse 13, 4020 Linz
Falls mal Zeit für einen Abend zu zweit bleibt: Wo ist Linz besonders romantisch?
Meine Frau hält mich wohl zu Recht für nicht sehr romantikbegabt. Doch im heimeligen Licht des spanischen Weinlokals „Divino“ in der Domgasse zu späterer Stunde zu zweit guten Wein trinken und Tapas essen, hat schon was.
Divino, Domgasse 20, 4020 Linz
Du bist bekannt für deinen immensen Schaffensdrang und deine gute Laune. Möchtest du uns verraten, wo du deine Batterien auflädst? Und was macht die Besonderheit dieses Ortes aus?
Ich bin wahnsinnig gern in der Öffentlichkeit alleine, was in Linz für mich sehr schwer ist, da ich einfach zu viele Menschen kenne. Energieoasen sind neben den Konzerten von jeher Kaffeehäuser für mich. Ich bin gern in der Gerberei am Pfarrplatz, wo es den besten Kaffee und Kuchen der Stadt gibt und vor allem Zeitungen, in die ich mich vergraben kann. Und wenn ich dann noch daran denke, dass Anton Bruckner im Haus daneben mit seinem Gesangsverein „Liedertafel Frohsinn“ geprobt hat, bin ich sowieso in einer anderen Welt!

Café Gerberei

Pfarrplatz 10a
4020 Linz
+43 677 61174385
www.gerberei.co.at/

Café Gerberei, Pfarrplatz 10a, 4020 Linz


Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.