In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Inns: Volle Hütte im Böhmerwald

INNs HOLZ

Alm-Atmosphäre und unkomplizierten Luxus verspricht das Hotel und Hüttendorf INNs HOLZ im oberösterreichischen Böhmerwald.

von Peter Schernhuber / 23.06.2013

Der Böhmerwald ist das grüne Dach Europas, heißt es. Frische, reine Luft, sauberes Wasser und beeindruckende Natur sind sein Kapital. In diesem Setting hat Peter Gruber mit seiner Familie ein Natur- und Vitalhotel mit angeschlossenem Chalet-Dorf errichtet. INNs HOLZ nennt sich das rustikale Hüttendorf in Ulrichsberg. Nomen est omen.

Die Anlage ist von Wald umgeben. In der Mitte ein kleiner See. Das Hotelhaus und elf individuelle Chalets reihen sich lose ringsum. Geschmackvoll haben die Grubers traditionelle Handwerkskunst mit zeitgemäßem Luxus verbunden. Holz, Lehmputz und Loden dominieren optisch. Eine freistehende Badewanne, Flachbildschirm, Apple-TV und eine private finnische Sauna sind nur die auffallendsten zeitgenössischen Raffinessen der kleinen Hütten.

All jene, die fixe Esszeiten, Gesellschaft und die Vorzüge eines modernen Vier-Stern-Hotels zu schätzen wissen, sind im Natur- & Vitalhotel wohl besser aufgehoben. Im Restaurant interpretiert der Küchenchef regionale Hausmannskost zeitgenössisch. Nicht nur in der Speisekarte findet sich die Idee, Regionales mit internationalen Standards zu kombinieren. Die Sauna des Wellnessbereichs nennt sich Böhmerwald-Schwitzstube. Ausflug-Angebote führen ins Umland. Wandernd, radfahrend oder auch tauchend entdeckt man die Region. Auch aus der Luft.

In einer kleinen Holzfällerhütte am Rande des Dorfes befindet sich eine weitere Wirtsstube. Das „kleinste Restaurant des Böhmerwalds“. Mit dem Helikopter fliegen die Gäste vom Flugplatz Wels in die Stube. Am offenen Feuer wird dann ein Sechs-Gänge-Menü serviert. Wie, wenn nicht aus der Luft, ließe sich stilechter am grünen Dach Europas ankommen?



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.