In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insiderin Niederösterreich: Patricia Ricci

Villa Natura

Im Wiener Biosphärenpark stellt Patricia Ricci in ihrer Villa Natura Natur und Kreativität in den Mittelpunkt. In Seminaren, Coachings, Abenteuern, Trainings oder beim Wild Women Wisdom Weekend. Ein Besuch in Niederösterreich.

von Maria Schoiswohl / 02.01.2017

Sie haben das Buch "33 Inspirationen für LebensKunst" geschrieben – wo inspiriert Sie Niederösterreich für Ihr Leben, für Ihre Arbeit?
Niederösterreich ist für mich eine riesengroße Inspiration. Hier ist alles möglich: Kunst, Natur, Genuss und Kultur gehen hier gemütlich Hand in Hand. Das Leben in Niederösterreich ist noch ganz echt. Die Menschen sind miteinander verbunden und es gibt ein natürliches und kreatives Miteinander in dem jeder Mensch den eigenen Platz finden kann. Am stärksten fühle ich dieses geerdete Miteinander im Handwerksmuseum St. Leonhard, das mein Großvater aufgebaut hat. An diesem idyllischen Platz werden altes Handwerk und gelebte Gemeinschaft bewahrt und erinnern mich an wahre Lebens-Kunst.

Lebendes Handwerksmuseum

St. Leonhard am Hornerwald 84
3572 St. Leonhard am Hornerwald
+43 2987 24133
www.sankt-leonhard.at/museum

Lebendes Handwerksmuseum, St. Leonhard am Hornerwald 84, 3572 St. Leonhard am Hornerwald
Mit der Villa Natura betreiben Sie in Klosterneuburg ein Refugium für Kreativität in der Natur. Wo ist Niederösterreich in der Natur – jetzt, wo der Winter einzieht – für Sie am Schönsten?
In den Wäldern der Blockheide bei Gmünd liegen, wie von Riesen dahingewürfelt, die uralten und imposanten Wackelsteine, die trotz ihres tonnenschweren Gewichts überraschend bewegbar sind und so viel inspirierende Leichtigkeit und Naturverbundenheit vermitteln. So fühlt sich Niederösterreich für mich an. Besonders im Herbst und Winter liebe ich es, über den weichen Waldboden und das knisternde Laub zu spazieren und ein paar Stunden absolute Ruhe und Geborgenheit zu tanken.

Naturpark Blockheide

Blockheideweg 10
3950 Gmünd
+43 680 5062837
www.blockheide.at

Naturpark Blockheide, Blockheideweg 10, 3950 Gmünd
Die Villa Natura ist im Biosphärenpark Wienerwald angesiedelt. Wohin gehen Sie in Ihrer Umgebung gerne zum Frische-Luft-Schnappen und Natur-Hautnah-Erleben?
Direkt aus dem Villa Natura-Garten habe ich Zugang zur niederösterreichischen Seite des Kahlenbergs von der aus ich gerne die Stadtwanderwege rund um Wien erkunde. Besonders gerne mag ich den rundumadum-Wanderweg, der mich von Klosterneuburg direkt rund um ganz Wien wandern lässt, oder so weit meine Zeit es jeweils erlaubt.

Kahlenberg

1190 Wien

Kahlenberg, 1190 Wien
In welchem Lokal in Niederösterreich schmeckt es urig und gut?
Mein Lieblingslokal in Niederösterreich ist das Klosterneuburger Lokal Zwölf, wo mit guter Laune sehr leckere internationale, frische und auch vegetarische Speisen geboten werden, während man die am Stadtplatz flanierenden Passanten entspannt beobachten kann.

Karma Food

Stadtplatz 34
3400 Klosterneuburg
+43 676 9118012
karmafood.at

Karma Food, Stadtplatz 34, 3400 Klosterneuburg
Ein Einkaufsbummel in Niederösterreich - wohin führt er Sie?
Ich kaufe und verschenke am liebsten kleine Besonderheiten. In meiner Umgebung gehe ich dafür am liebsten in den Museumshop des Museum Guggings. Dort finden sich tolle Bücher über Kunst und Natur, handgemachter Schmuck und Accessoires sowie viele witzige Kleinigkeiten wie Minitaschenlampen in Katzenform.

museum gugging

Am Campus 2
3400 Maria Gugging
+43 2243 87087
www.gugging.at

museum gugging, Am Campus 2, 3400 Maria Gugging
Mit der Villa Natura fokussieren Sie auf die Weisheit und Kraft der Frau - Ihr Tipp für drei weibliche und drei männliche Orte in Niederösterreich.
Eine Einteilung in Frauen- und Männeraktivitäten fällt mir gar nicht so leicht. Ich empfinde die meisten Aktivitäten sehr universell, spontan fällt mir aber dazu folgendes ein: Für Frauen finde ich besonders das Museum Gugging mit seiner wilden ArtBrut Kunst attraktiv (Am Campus 2, Maria Gugging), die romantische Rosenburg in der Nähe von Gars am Kamp und die Oper Klosterneuburg (Rathausplatz 25). Männer begeistern sich bestimmt im Handwerksmuseum St. Leonhard am Hornerwald mit altem Werkzeug und archaischen Techniken (St. Leonhard 84), im Klosterneuburger Melarium des Imkermeisters Roland Berger, wo sich alles um Bienen dreht, und im Naturpark Eichenhain, in dem auch eine Greifvögel-Station ist, um die Könige der Lüfte kennenzulernen (Hilbertpromenade 9a, Maria Gugging).

Melarium von Apis-Z

Wasserzeile 13
3400 Klosterneuburg
+43 699 12564605
www.apis-z.at

Melarium von Apis-Z, Wasserzeile 13, 3400 Klosterneuburg
Und welche drei Orte sind ideal für Kinder in Niederösterreich?
Kindern wird in Niederösterreich schwer langweilig. Ich finde es lustig und kurzweilig mit Kindern die folgenden Orte zu besuchen: Im Schloss Poysbrunn findet alljährlich der bunte Märchensommer statt, der zum Träumen einlädt (Zum Weinenden Heiland, Poysdorf), die Pfadfinder in Klosterneuburg Weidling ( Leopoldstraße 31) vermitteln naturnahes Erleben und bei kühleren Temperaturen kann man sich gut in der Kletterei in Klosterneuburg vergnügen.

Die Kletterei

Kletterzentrum KlosterneuburgIn der Au 1 (im Happyland)
3400 Klosterneuburg
+43 664 2012100
www.diekletterei.at

Die Kletterei, Kletterzentrum KlosterneuburgIn der Au 1 (im Happyland), 3400 Klosterneuburg
Was hat Niederösterreich, das andere Plätze der Welt nicht haben?
Niederösterreich hat – wie ganz Österreich – ganz viel Charme. Bauernstuben. Bunte Galerien. Nussschnaps. Leckere Marmeladen. Altes Handwerk. Coole, "gscherte" Dialekte. Künstler in fast jedem Haus. Hollerbüsche mit magischen Kräften. Alte Lehmöfen, die nach frischem Brot duften. Amethysten, die aus urzeitlichen Meeresstränden auftauchen. Moderne Wissenschaftszentren. Eine ehrliche Herzlichkeit. Und noch viele lebendige Traditionen.


Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.