In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insiderin Baden: Cornelia König

Cornelia König - Atelier

Cornelia König ist Künstlerin und Obfrau des Kunstvereins Baden. Dieser feiert heuer seinen 100. Geburtstag! Ausstellungen im öffentlichen Raum, Performances und ein Geburtstagsfest stehen u. a. zum Jubiläum an!

von Maria Schoiswohl / 20.07.2015

Was ist brandneu in Baden?
So verrückt es klingt - das Beethovenhaus mit seinem Museum ist letztes Jahr wiedereröffnet worden mit einer brandneuen Ausstellung zum Thema "Beethoven", der viele Sommer in Baden verbracht hat. Das Gebäude ist ein altes, aber das Museum wurde nach modernsten Standards gestaltet. Viele Exponate sind interaktiv. Das Gebäude selbst wurde äußerst fachkundig renoviert. Dieses Haus und Museum ist für Badener und Besucher der Stadt Baden ein Muss!

Beethovenhaus Baden

Rathausgasse 10
2500 Baden
+43 2252 254488
www.beethovenhaus-baden.at

Beethovenhaus Baden, Rathausgasse 10, 2500 Baden
Sie sind Künstlerin - über welche Künstler/innen aus Baden sollte man Ihrer Meinung nach mehr reden?
Über Jakob Lena Knebl, eine sehr spannende Performancekünstlerin (jakoblenaknebl.com), über Peter Kozek, ebenfalls ein Performancekünstler, und Christian Bazant-Hegemark, ein Maler (bazant-hegemark.com)

Gemeinschaftsatelier Kozek-Hörlonski

Bildhauergebäude des BundesPavillon Süd / Atelier 25Meiereistraße 3
1020 Wien
www.kozek-hoerlonski.com

Gemeinschaftsatelier Kozek-Hörlonski, Bildhauergebäude des BundesPavillon Süd / Atelier 25Meiereistraße 3, 1020 Wien
Wo pulsiert das kreative Leben in Ihrer Umgebung?
Natürlich pulsiert das kreative Leben bei uns in der Galerie des Kunstvereins Baden (Beethovengasse 7). Die Ausstellungen sind der zeitgenössischen Kunst gewidmet mit Schwerpunkt auf jungen, noch nicht so bekannten Künstlern und Künstlerinnen. Zweimal pro Jahr werden Ausstellungen im Arnulf Rainer Museum eröffnet (Josefsplatz 5), die auch zum pulsierenden Leben zählen. Nicht zu vergessen die Ausstellungen der Galerie Menotti in der Rainervilla. Da ich selber bildende Künstlerin bin, beziehe ich mich vor allem auf Ausstellungen. Es gibt natürlich auch alle anderen Kunstsparten in Baden zu erleben.

Galerie Menotti

Rainerweg 1
2500 Baden
+43 2252 84242
www.menotti.at

Galerie Menotti, Rainerweg 1, 2500 Baden
Wo treffen Sie sich gerne mit Kolleg/innen zum kreativen Austausch?
Wir treffen uns gerne im Café Central am Hauptplatz, aber auch bei einem der vielen Heurigen. Im Sommer sind wir gerne im Florian im Kurpark (Kaiser Franz-Ring 1) und im Backhaus Annamühle, das hat einen sehr netten Innenhof (Heiligenkreuzergasse 3–5).

Café Central Baden

Hauptplatz 19
2500 Baden
+43 680 2004508
cafe-central.at

Café Central Baden, Hauptplatz 19, 2500 Baden
Wo schöpfen Sie Kraft in Ihrer Heimat?
Ich habe das Glück, in einem sehr schönen Haus zu wohnen - dort kann ich gut Kraft schöpfen. Ich lese gerne und gehe auch gerne ins Kino. Seitdem es das Cinema Paradiso in Baden gibt, nutze ich diese Möglichkeit gerne mit meinen Freundinnen und Freunden.

Cinema Paradiso Baden

Beethovengasse 2a
2500 Baden
+43 2252 256226
www.cinema-paradiso.at/baden/

Cinema Paradiso Baden, Beethovengasse 2a, 2500 Baden
Zu Ihren Arbeiten zählen auch temporäre Installationen im öffentlichen Raum. Was muss man architektonisch in Baden kennen?
Da gibt es viel: die gesamte Innenstadt, mit, wie schon erwähnt, dem Beethovenhaus (Rathausgasse 10) und dem Kaiserhaus mit seinen sehr informativen Ausstellungen - dieses Jahr zum Thema "Die Weilburg" (Hauptplatz 17). Die Pfarrkirche (Pfarrplatz), das Theater, die Sommerarena (Anm. Sommerlocation des Theaters). Als Beispiel für einen gelungenen Neubau ist der Bahnhof von Baden zu nennen (Conrad v. Hötzendorf-Platz 1). Sehenswert sind das Rainer Museum (Josefsplatz 5) und die Villenbauten an der Helenenstraße und Marchetstraße, das Strandbad (Helenenstraße 19-21), die Rainer Villa (Rainergasse 1), die Villa Hahn (Weilburgstraße 81-85), beide gebaut von Otto Wagner.
Bühne Baden, Theaterplatz 7, 2500 Baden
Wohin gehen Sie gerne essen in Baden?
Ich gehe gerne zum Heurigen, etwa zum Heurigen Mayer in der Weichselgasse mit dem sehr schönen Gastgarten. Gleichwohl wie beim Heurigen Schmid-Kogler (Jägerhausgasse 11). Auch beim Fischer-Weber bin ich gerne (Palffygasse 9). Für Fisch ist das italienische Restaurant San Marco gut (Beethovengasse 10/6), das El Gaucho ist ein super Steakhaus (Josefsplatz 2)!

Heuriger Mayer

Weichselgasse 24
2500 Baden
+43 2252 879611
www.baerenschwanzel.at

Heuriger Mayer, Weichselgasse 24, 2500 Baden
Wo kühlen Sie sich bei der Hitze in Baden ab?
Unter der Woche im Strandbad, am Wochenende, wenn das Bad mit Gästen von auswärts überfüllt ist, gehe ich gerne ins Helenental an die Schwechat. Oder bleibe zu Hause, da wir ein kleines Tauchbecken im Garten haben.

Thermalstrandbad Baden

Helenenstraße 19-21
2500 Baden
+43 2252 48670
www.baden.at

Thermalstrandbad Baden, Helenenstraße 19-21, 2500 Baden
Wo schmeckt der Sundowner in der Stadt?
Wie Sie schon bemerkt haben werden, gehe ich wirklich gerne zum Heurigen - also im Gastgarten eines meiner Lieblingsheurigen, die ich bereits genannt habe. Sehr gerne sitze ich aber auch im Restaurant San Marco und trinke einen Aperol Spritz (Beethovengasse 10/6). Zu empfehlen ist auch das Café des Cinema Paradiso (Beethovengasse 2a). Ganz neu ist das Restaurant Blickweit neben dem Kaiser-Franz-Josef-Museum (Hochstraße 51). Dort hat es den schönsten Blick über Baden! Ein echter Geheimtipp!

Café Blickweit

Hochstraße 51
2500 Baden
+43 2252 41100
www.blickweit.at

Café Blickweit, Hochstraße 51, 2500 Baden
Was macht Baden lebenswert?
Baden hat mit rund 25.000 Einwohnern genau die richtige Größe. Vieles ist zu Fuß und mit dem Rad zu erreichen. Die Stadt liegt am Ausgang des Helenentals mit seinem romantischen Fluss Schwechat, an dem man entlangspazieren kann, oder man steigt etwas hinauf in die Wälder zu den beiden Ruinen, oder wandelt durch den Kur- und Dobelhofpark. Die Stadt liegt nur rund 30 Kilometer südlich von Wien. Also, falls man einmal Großstadtflair genießen möchte, ist es nicht weit! Viele meiner Freunde, die mich besuchen kommen, sagen, dass in Baden alles einen Tick langsamer geht ... ich glaube, es ist alles etwas entspannter hier bei uns hier. Für mich ist Baden deshalb auch so lebenswert, weil man es nicht weit ins Grüne hat. So liegt der Neusiedler See nur eine Stunde Autofahrt entfernt, noch näher liegt der Neufelder See.

Baden bei Wien - Rathaus

Hauptplatz 1
2500 Baden
+43 2252 86800700
www.baden.at

Baden bei Wien - Rathaus, Hauptplatz 1, 2500 Baden


Cornelia König - Atelier

Grabengasse 23, G4
2500 Baden
+43 650 4710011
www.corneliakoenig.at

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.