Wandern, Wein & Wasser: Die schönsten Routen in Niederösterreich - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


10 Mal Wein, Wasser & Wandern in Niederösterreich

Wandern, Wasser und Wein – eine ziemlich gute Kombination, gerade an warmen Sommertagen. Hier geht es zu den schönsten Routen und Wanderwegen in Niederösterreich. Sie führen an kühlenden Flüssen und Bächen vorbei und laden zu feinen Heurigen in den Weinbergen ein. Komm mit!

von Lissa Herrerias Stade / 10.06.2021

Der Welterbesteig in der Wachau c Donau Niederösterreich/Steve Haider

Welterbesteig Wachau
Diese Wanderroute führt dich 180 km lang durch die wunderschöne Wachau. Entlang der nördlichen sowie südlichen Seite der Donau, aufgeteilt in 14 Etappen. Von Winzerdörfern über Ruinen und Schlössern bis hin zu prächtiger Landschaft voller Weinrieden – hier gibt es viel zu bestaunen. Zweifellos eine bezaubernde Route für eine Wanderung an der blauen Donau. Du hast dabei die Wahl zwischen verschiedenen Längen und Schwierigkeitsstufen. Möchtest du es eher leicht angehen, empfiehlt sich die 12 km lange Route von Krems nach Dürnstein. Bist du ein hartgesottener Wanderfan, dann ist der Weg von Hofarnsdorf nach Rossatz mit knapp 17 km genau das Richtige für dich. Und wenn der kleine Hunger oder der große Durst kommt, kehre einfach in einen der vielen Heurigen mit gemütlichen Gastgärten ein.

Trefflingfall in Niederösterreich c Niederösterreich Werbung/Andreas Jakwerth

Trefflingfall im Mostviertel
Der höchste Wasserfall Niederösterreichs? Der befindet sich in den vorderen Tormäuern des Naturparks Ötscher-Tormäuer und verläuft am Trefflingbach. Ganze 120 m stürzt das Wasser hier in die Erlauf herab. Ein Spektakel für die ganze Familie. Der Weg dorthin ist gut zu meistern. Es gibt verschiedene Optionen mit unterschiedlicher Wanderdauer. Möchtest du es kurz angehen, dann wähle die Route von Eibenboden zum Trefflingfall. Mit 4 km bewältigst du die Strecke locker in einer Stunde. Wenn du lieber eine längere Wanderung angehen möchtest, empfehlen wir dir die Strecke Sulzbichl - Trefflingfall - Toreck – Trübenbach mit 6,2 km. Unser Tipp: Die beste Zeit, um den Trefflingfall zu sehen, ist im Frühling – der Wasserstand ist dann besonders hoch.

Wandern im Kremstal c Niederösterreich Werbung/ Robert Herbst

Weitwanderweg Kremstal-Donau
Das Kremstal erstreckt sich zwischen Wachau und Kamptal auf beiden Seiten der Donau und lockt mit zahlreichen Kulturschätzen, wunderschönen Landschaften und Wein. Seit 2007 werden die regionaltypischen Qualitätsweine der Sorten Grüner Veltliner und Riesling aus dem Kremstal mit der geschützten Herkunftsbezeichnung Kremstal DAC abgefüllt. Eine Wanderung in Kombination mit einem Glaserl Wein bietet sich hier absolut an. Die Route beginnt in Krems und ist in 15 Etappen unterteilt. Mit insgesamt 100 km nehmen alle Etappen des Weitwanderweges Kremstal-Donau etwa 5-6 Tage in Anspruch, rund 2100 Höhenmeter gilt es im Auf- und Abstieg zu bewältigen. Aber keine Sorge, die Etappen lassen sich auch separat begehen und sind somit auch ideal für Tagesausflüge. Großer Pluspunkt: Entlang der Wege warten unzählige Einkehrmöglichkeiten.

Ruine Falkenstein von oben c Niederösterreich Werbung/ Maximilian Pawlikowsky

Der kleine Falkenflug im Weinviertel
"Der kleine Falkenflug" ist ein 7 km langer, geführter Themenweg in Falkenstein und benötigt eine Gehzeit von zwei Stunden. Du startest beim Rathaus in Falkstein. Von hier an leitet dich ein sogenannter Falke. Was dich auf dem Weg erwartet? Charmante Weingartenhütten, einladende Picknickplätze, Kellergassen, Schaukeller und natürlich auch Weingenuss. Storytelling ist auch mit am Weg: Mit über 25 Schauplätzen und spannenden Erzählungen des Falken zum Thema Wein, Weinviertler Winzergschichtln und Landschaft tauchst du hier tief in die Historie des Weinviertels ein. Inklusive Weinverkostung und Weinviertler Jausn.

Steinwandklamm in Niederösterreich c Wienerwald Tourismus/Andreas Hofer

Steinwandklamm im Wienerwald
Die Steinwandklamm zählt zu den schönsten und wildesten Klammen in Niederösterreich. So schön, dass sogar Kaiser Franz Josef der Klamm einen Besuch abstattete. Hier wanderst du also „auf Kaiser spuren“ über Brücken und Stege. Unter dir tiefe Schluchten, hautnah daneben die Wasserfälle des Klammbaches. Und wenn du besonders mutig bist, gibt es auf der Route auch eine Kletteroption am Rudolf Decker Steig. Ein weiteres Highlight auf dem Weg ist das Gasthaus-Jagasitz auf 706 m Seehöhe. Hier genießt du deine Mahlzeit mit wunderbarem Blick auf den Schneeberg.

Windmühle Retz c Weinviertel Tourismus GmbH / www.pov.at

Weinwanderweg Retz im Weinviertel
Diese Rundtour startet am Hauptplatz–Stadtbrunnen in Retz und führt durch Reben und idyllische Weinberge mitten durch die Weinviertler Natur. 6 km in eineinhalb Stunden – das klingt doch ideal für WanderanfängerInnen und Familien. Ist der Spaziergang geschafft, wartet auch schon der Altstadtheurige von Familie Lehninger am Endpunkt der Route mit guten Weinen und köstlichen Speisen auf dich.

Weinreben in Niederösterreich c Niederösterreich Werbung/ Discover Austria

In den Weingärten im Weinviertel
Guter Wein, Kultur und schöne Landschaft – das alles vereint die pittoreske Rundtour zwischen Zellerndorf und Pillersdorf. Der Weg lässt sich entweder selbstständig erkunden oder aber du buchst die Kellergassenführung, und bekommst Geschichten über die Umgebung und die Dörfer gleich mit dazu. Du blickst in die Keller hinein und genießt am Ende eine Weinverkostung samt Jause. Ideal für alle WeinliebhaberInnen.
Johannesbachklamm in den Wiener Alpen
Im Landschaftsschutzgebietes Johannesbachklamm am Westrand von Würflach in den Wiener Alpen findest du 60 m hohe Felswände mit tiefen Einschnitten, die das Wasser im Kalk hinterlassen hat. Hier gehst du südlich der hohen Wand 1 km durch die Schlucht – du wanderst nur 30 Minuten, kannst also mit der ganzen Family kommen. Besonders angenehm ist der Weg übrigens an heißen Sommertagen! Erklimme die Stiegen und Brücken und bestaune den Johannesbach, der sich durch die Schlucht schlängelt. Für Proviant während der Rast sorgt die Klammwirtin am Eingang der Klamm oder das Schutzhaus der Familie Gerhartl mit Spielplatz am Ende der Johannesbachklamm.
Johannesbachklamm, 2732 Würflach

Falkenstein Kellergasse c Weinviertel Tourismus GmbH / Krönigsberger

3-Schwestern-Weg im Weinviertel
Falkenstein, Poysdorf, Herrnbaumgarten – diese Orte verbindet eine tiefe Schwesternschaft, entstanden durch Wein. Daher übrigens auch der Name der Wanderroute. Doch die drei Weinorte haben weitaus mehr zu bieten als nur köstlichen Rebensaft: Hier wanderst du von Kellergasse zu Kellergasse, durch malerisch gelegene Weinberge und herrliche Landschaft und hast dabei einen super Blick auf die Ruine Falkenstein. Du startest beim Weinmarkt in Poysdorf. Weiter geht es über die Kellergasse Radyweg über den Weinviertelweg 632 nach Falkenstein. Sehr zu empfehlen: Ein Zwischenstopp im Vino Versum Poysdorf, wo du kellerfrischen Weinviertel DAC und prickelnde Sektkreationen verkosten kannst.

Der Naturpark Ötscher Tormäuer im Mostviertel c Niederösterreich Werbung/Andreas Jakwerth

Hintere Ötscher Tormäuer im Mostviertel
Eine Wanderung, um Ruhe und Kraft zu tanken? Dann sind die hinteren Ötscher Tormäuer genau richtig für dich. Du wanderst auf schmalen Pfaden neben türkisblauem Wasser und steilen Felswänden durch den österreichischen Grand Canyon. Hier benötigst du allerdings ein Ticket, das du aber auch supereinfach online kaufen kannst. Interessanter Fakt am Rande: In dem Gebiet war eigentlich ein Wasserkraftwerk geplant, konnte jedoch von der einheimischen Bevölkerung verhindert werden. So entstand 1970 der Naturpark Ötscher-Tormäuer.


Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.