Claudia und Manuel Rest: Kärnten-Tipps aus dem Bärenwirt - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insidertipps Kärnten: Claudia und Manuel Ressi

Bärenwirt

Claudia und Manuel Ressi bekochen die Region vom traditionsreichen Bärenwirt in Hermagor aus mit Slow Food. Uns verraten die beiden ihre Lieblingsplätze im Gailtal.

von Robert Kropf / 20.09.2021

Nach mehr als einer Dekade Stadtleben in Wien hatten Claudia und Manuel Ressi wieder Lust auf Heimat, Landleben und Kindheitserinnerungen. Es hieß back to the roots, zurück nach Kärnten. Mit dabei: ihre urbanen Inspirationen und jede Menge Erfahrung in der Spitzengastronomie. Du findest die beiden jetzt im Bärenwirt in Hermagor – einem der traditionsreichsten Häuser im Gailtal. Dort bekochen sie Einheimische und Auswärtige mit Slow Food prämierter Wirtshausküche.

„Wir empfinden das Gailtal als total dynamisch. Es gibt neue Produzenten, das Angebot an regionalen Produkten wird immer breiter. Und den Querdenkern in der Region gehen zum Glück die Ideen nicht aus“, erzählt das Powerpaar. Ihnen selbst übrigens auch nicht. Ein Nachtwärterhaus gegenüber haben sie kurzerhand zum Minihotel umgewandelt – genannt Kleiner Bär. Die ganze Geschichte dazu findest du hier. Uns verraten Claudia und Manuel ihre Lieblingsplätze im Gailtal.

Wusstest du diese 10 Dinge über Slow Food Kärnten? Klicke Hier

 

Kärnten-Guide vom Bärenwirt

Welche Produzenten in eurer Region fallen euch mit neuen Ideen auf?
Der Biohof „Echt Krass“, das sind Uli Petschacher und Leopold Feichtinger, die an einem wunderschönen Fleck Erde Krainer Steinschafe züchten. Die beiden machen hervorragende Schafmilchprodukte, die wir lieben! Außerdem super guten Apfelsaft, der reinsortig gepresst wurde. Ein interessanter Zugang zu einem alltäglichen Produkt.
Echt Krass, Kraß 2, 9620 Hermagor
Wo habt ihr das letzte Mal in der Region so richtig gut gegessen?
Im Gasthof Waldemar am Guggenberg. Mit einer wunderschönen Aussicht übers Tal.

Gasthof Waldemar

Kreuth 2
9620 Hermagor
+43 4282 2266
www.waldemar.at

Gasthof Waldemar, Kreuth 2, 9620 Hermagor
Euer Lieblingsgericht? Und wo bekommt ihr es?
Natürlich Kärntner Nudeln. Und die sind am besten im Gasthof Grünwald in Dellach.

Gasthof Grünwald

St. Daniel 17
9635 Dellach im Gailtal
+43 4718-677
www.gruenwald.dellach.at

Gasthof Grünwald, St. Daniel 17, 9635 Dellach im Gailtal
Ein Slow Food Produkt der Region, das wir unbedingt kennen müssen?
Kletten (Dörrbirnen, Anm.). Sie sind süß, fruchtig, aromatisch, haltbar, gesund, regional. Sie sind traditioneller Teil der Kärntner Küche und das soll nicht in Vergessenheit geraten.
Eure Lieblings-Almhütte rund um Hermagor?
Direkt bei Hermagor gibt es wunderschöne Wandermöglichkeiten von der Egger zur Dellacher Alm oder hinauf zur Poludniger Alm. Dort gibt es unterschiedliche bodenständige Almhütten, die zum Einkehren einladen. Wir selbst finden die Zollner See Hütte ganz, ganz toll. Dort werden Slow Food Produkte in einer traumhaften Bergidylle serviert. Was will man mehr!
Zollner See Hütte, Am Zollner 6, 9635 Dellach
Auf welchen Bauernmärkten und in welchen Hofläden deckt ihr Euch ein?
Samstag vormittag gibt es einen feinen Bauernmarkt am Wulfeniaplatz in Hermagor. Mit Produkten von Fisch über Fleisch, Gemüse, Obst, Käse, Schafmilchprodukte und Kunsthandwerk. Alles handgemacht und aus der Region. Wir kaufen gern im Hofladen von Echt Krass, guten Speck und frisches Fleisch holen wir bei Claudia Thurner vulgo Leschkitz in Micheldorf. Und ein Besuch beim Edelgreißler Herwig Ertl lässt keine Wünsche mehr offen!

Edelgreißler Herwig Ertl

Hauptplatz 19
9640 Kötschach-Mauthen
+43 4715 246
www.herwig-ertl.at

Edelgreißler Herwig Ertl, Hauptplatz 19, 9640 Kötschach-Mauthen
Ihr seid auch bekannt für Eure vegetarischen Gerichte. Verratet ihr uns einige Eurer Gemüsequellen?
Da steht an erster Stelle natürlich der Stefan Bachmann vom Hof Kunz mit seiner Gemüsevielfalt. Einiges an Gemüse ziehen wir in unserem eigenen Garten und dann gibt es noch ganz liebe Einheimische, die uns ihren Überschuss vorbeibringen.

Hof Kunz

9631 Jenig - Kreuth ob Jenig 3
9631 Jenig
+43 676 67 67 169
www.hofkunz.at/

Hof Kunz, 9631 Jenig - Kreuth ob Jenig 3, 9631 Jenig
Wo kauft ihr Euer Brot ein? Warum?
Wir backen viel selbst in unserem Haus. Das Mehl dafür bekommen wir vom Biohof Herzog in Podlanig. Regelmäßig kaufen wir das Roggenbrot von der Bäckerei Moritz, weil das einfach gut schmeckt. Das finden auch unsere Gäste. Immer wieder schauen sie direkt nach einem Bärenwirt-Besuch in der Bäckerei vorbei, um sich den einen oder anderen Laib mit nach Hause zu nehmen.

Bäckerei Moritz

Lassendorf 28
9620 Hermagor
+43 4286 311
baeckerei-moritz.eu/

Bäckerei Moritz, Lassendorf 28 , 9620 Hermagor
Letzte Frage: Wo in der Region ist Euer Kraftplatz? Zum Hirnauslüften, Seele baumeln lassen?
Im Radniger Naturschwimmbad oder bei einem Spaziergang im Wald. Einmal haben wir es, für eine kurze Auszeit, ins nahe Biohotel Daberer geschafft. Das war für uns Erholung pur, mit mehr als nur einem Kraftplatz.

Biohotel Daberer

Sankt Daniel 32
9635 Dellach
+43 4718 590
www.biohotel-daberer.at

Biohotel Daberer, Sankt Daniel 32, 9635 Dellach


Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.