In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Schlosshotel Velden: Winterfrische im neuen Spa

Schlosshotel Velden

Der Winter kommt bestimmt. Im Schlosshotel Velden zeigen wir ihm aber die kalte Schulter: im neuen, luxuriösen Acquapura SPA & MED direkt am Wörthersee.

von Werner Ringhofer / 25.11.2013

Eiskalter Wind, überfüllte Pisten und langes Anstehen beim Lift – muss nicht sein. Im neuen Spa des Schlosshotels Velden verbringt man seine Auszeit einfach mit Nichtstun, das aber stilvoll. Der neue 3.600 Quadratmeter große Spa bietet unter anderem eine finnische Außensauna mit Panoramafenstern und direktem Seeblick, einen Ruheraum mit Schwebeschaukeln und ein Spa-Cinema. Die Südtiroler Interieurdesignerin Bea Mitterhofer von beainteriors vereinte klassische Designelemente, moderne Kunst und einen Mix aus Licht und Wasser.

Zeit zu zweit genießt man in der Schlössl Spa Suite, einer lichtdurchfluteten Massagelounge. Die Suite ist mit einem Privatpool, Kräuterdampfbad, Relax-Wasserbetten und einem Flatscreen-TV ausgestattet, zubuchbar ist ein Wellness-Butler. Für bis zu sechs Personen ist die private Sauna ausgelegt, die unter anderem über eine Erlebnisdusche, einen eigenen Whirlpool und eine finnische Sauna verfügt. Ein Highlight ist das Spa-Cinema für visuelle und körperliche Entspannung.

Neben dem Spa wurde ein Medical Spa neu eröffnet. Präventive und regenerative Ästhetik und ganzheitliche Behandlungskonzepte bilden die Schwerpunkte. Als MED SPA-Spezialisten wurden bekannte Fachleute wie Universitätsmedizinerin Dr. Christine Hoffmann (Ästhetische Dermatologie) gewonnen. Ihr grundlegendes Ziel: „Nicht Jugendlichkeit, sondern die individuelle Schönheit in jedem Alter sichtbar machen.“

Ein Wohlfühlangebot bietet auch das Restaurant Schlossstern: Fine Dining auf Drei-Hauben-Niveau. Küchenchef Paul Schrott beschränkt sich aber nicht auf Regionalküche, der Südtiroler serviert eine Fusion aus heimischen und internationalen Einflüssen. Beispiel? In Heu gegartes Rinderfilet mit Perigord-Trüffeln, Petersilienwurzeln und Barolojus. Das wäre doch einmal ein Weihnachtsgeschenk, statt Socken oder Krawatten!



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.