Sommerurlaub am Millstätter See: Die Forelle am See - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Legendär: Das Hotel am See Die Forelle am Millstätter See

Hotel am See Die Forelle

Das Hotel am See Die Forelle liegt idyllisch am Ufer des Millstätter Sees in Kärnten. Mit einem privaten, großen Badestrand. Mit Terrasse am Wasser und einer eigenen Fischzucht, die schon ganz, ganz lange Geschichte schreibt.

von Franziska Riedl / 21.05.2020

Den Fischer Franz Bacher kannten in Österreich 1870 viele. Schließlich belieferte er das Kaiserhaus in Wien mit seinen fangfrischen Fischen aus der eigenen Zucht am Millstätter See. Sein "Forellenheim" in Kärnten war sein Glücksplatzerl. Heute steht dort, wo der Fischer früher an der Angel zog, das familiengeführte Hotel am See Die Forelle. Die Fischzucht gibt es immer noch. Und viel Platz, um Tage direkt am See zu faulenzen. Das Hotel in Millstatt führt Stefanie Aniwanter in dritter Generation.

Das Hotel am See Die Forelle liegt direkt am See. Auf der Terrasse ist es bis in den Oktober hinein fein. c Michael Huber Fotografie

Privatstrand und Fischzucht am Millstätter See

Die Wiese mit den Apfelbäumen ist einer der entspannendsten Plätzchen in der Forelle. Das Wasser gluckst hier beim Badestrand so angenehm monoton vor sich hin. Nach einer Schwimmrunde im See, zurück auf der Liege im Schatten, dösen die meisten auch sofort ein. Der Millstätter See ist der Hauptprotagonist während eines Urlaubs in der Forelle. Du hast ihn fast immer im Blick: vom Hotelzimmer aus, von der Sonnenterrasse samt Ober- und Unterdeck, während du im Hallenbad schwimmst oder wenn du die Angel ins Wasser tauchst – das geht hier übrigens gratis. Mathias Aniwanter, Stefanies Papa, hilft bei Fisch-Fragen. Er selbst fischt seitdem er vier ist und nimmt Interessierte auch gern zur Ausfahrt mit auf den See. Reinanke, Barsche, Hechte, Welse, Forellen landen bei ihm besonders oft im Netz. Und am Abend, frisch zubereitet, auf den Tellern im Restaurant. 

Frische Fische und Frühstück auf der Terrasse

Zum See hin ebenerdig liegt das Restaurant mit der großen Terrasse. Das Brot aus dem Frühstückskörberl, Biomarmelade, Säfte, Obst und Cappuccino genießt du direkt am Wasser und schaust dabei der Schwanenfamilie beim morgendlichen Putzritual zu. Am Abend gibt es oft frischen Fisch. Je nach Wetterlage auch draußen, oft geht das hier am See noch bis in den Oktober hinein.

In den meisten Zimmern schaust du vom Bett aus direkt auf den See. c Michael Huber Fotografie 

Wandern, Golfen und Skifahren

Die Liste an To-Maybe-Dos im Sommer ist lang: Mountainbiken, Rudern, alpin auf die Millstätter Alpe kraxeln oder gemütlich entlang des Sees wandern und zwischendurch ins schnapsklare Wasser hüpfen. Nur drei Kilometer vom Hotel entfernt schlagen Golffans im 18-Loch-Golfplatz Millstätter See ab. Im Winter geht’s zum Langlaufen oder Skifahren, zum Beispiel nach Goldeck oder auf den Katschberg. Die Fahrt dorthin dauert ein bisschen mehr als eine halbe Stunde.

Hier erfährst du noch mehr zum Thema Golf.

Wellness und Nachhaltigkeit im Hotel Die Forelle

Die Seeoase ist die Wellnesszone in der Forelle. Gerade nach einer Wanderung oder einem Tag in den Skischuhen ist es fein, die Füße massieren zu lassen oder in der Sauna zu schwitzen. Was in der Forelle auch ganz wichtig ist: Nachhaltigkeit. Die große Solaranlage am Dach hat Stefanie Aniwanter schon 2012 bauen lassen. Der Strom und das Warmwasser kommen von einer Photovoltaikanlage. Auch das Wasser im Schwimmbecken hält die Sonne warm.

 



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.