In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Kleinsasserhof: Kunst und Kulinarik am Millstätter See

Kleinsasserhof

Ludwig Gasser zeigt in seinem Kleinsasserhof in Spittal an der Drau traditionelle Küche, individuelle Gästezimmer und ein Sammelsurium an Kunst und Antiquitäten.

von Michael Simmer / 02.05.2018

Der Kleinsasserhof in Spittal an der Drau wirkt auf den ersten Blick aus der Ferne wie ein einfacher, renovierter Bauernhof aus dem 16. Jahrhundert. Eigentlich. Denn eigentlich versteht die Familie Gasser ihr Haus sich als Gesamtkunstwerk: Hotel, Restaurant und Garten sind voll von Kuriositäten und Raritäten aus aller Welt. Auch wenn sich die Kreativität im Hause Gasser permanent ausbreitet, bleibt dennoch genug Platz für die Natur, für bunte Blumenwiesen und Obstbäume rundherum.

Bunte Optik und traditionelle Küche

Chef Ludwig Gasser, der das Haus im Sommer 2017 von seinen Eltern übernommen hat, sieht seinen Kleinsasserhof am Millstätter See als einen Ort der Kulinarik und der Kunst, als eine Collage aus Essen, Trinken und Leben. Das spürt man in der Liebe zum Detail und an seinem Mut zum Experimentellen. Da kann es schon mal vorkommen, dass einem beim Abendessen ein ausgestopfter Elchkopf gegenübersitzt.

Keines der 14 Gästezimmer gleicht dem anderen, alle sind unterschiedlich eingerichtet. Und doch gleich kurios und anders. Die finnische Sauna samt Infrarotkabine im Garten ist aber für alle Gäste zugänglich. Genau wie die Massagehütte. Auf der Speisekarte des Kleinsaasserhofs: Spezialitäten der österreichischen Küche, die Vater Josef Gasser und sein Team in Zusammenarbeit mit regionalen Produzenten und befreundeten Lieferanten herstellt. Den Hof an sich mit Schafen, Eseln, Pfauen und Hasen bewirtschaften die Gassers selbst. Die bunte Bar schenkt Edelbrände aus der Gegend und heimische Weine aus.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.