Insidertipps Weissensee: Biohotel Gralhof - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insidertipps Weissensee: Biohotel Gralhof

Gralhof

Achtsame Produzentinnen, gleichgesinnte Hoteliers, jede Menge Lieblingsplätze und eine brandneue Cocktailbar mit Organic Spirits. Das sind Tipps rund um den Weissensee von Michael und Corinna Knaller vom Gralhof – ein Bio-Hotel und Mitglied von Slow Food Kärnten.

von Petra Percher / 27.07.2021

Zoom dich nach Neusach ans Nordufer des Weissensees. Der studierte Kontra- und E-Bassist Michael Knaller und seine Frau Corinna führen hier ihr Bio-Hotel Gralhof. Beide sind mehrfach ausgezeichnete Biovordenker – von der Matratze bis zum Strom, von der Kosmetik bis zum Essen.

Apropos Essen: Freiblick nennt sich der moderne Glasanbau an das mehr als 500 Jahre alte Bauernhaus-Hotel. In diesem Restaurant, das auch im Slow Food Kärnten Guide gelistet ist, genießt du abends ein Fünf-Gang-Menü plus herrlichem Ausblick. Bio-Fisch, Wild aus der eigenen Jagd, Gemüse aus dem eigenen Garten, jeden Tag eine vegetarische Alternative. Die Mittwoche bleiben überhaupt den Gemüsetigern vorbehalten.

Der Gralhof ist ein Kraftplatz. Auch für die Knallers selbst. "Vor allem der Steg um 5 Uhr morgens. Wenn alle Gäste noch schlafen, und wir den Haubentauchern und den Rohrspatzen beim morgendlichen Gesang zuhören." Zum Energie tanken gehen die Bio-Pioniere auch gerne den alten Wurder-Weg hinauf auf 1315 m zur Weißen Wand in Praditz. Weitere Lieblingsplätze am Weissensee verraten die beiden im Interview.  

Hier erfährst du mehr über das Hotel.

Wenn du noch mehr über Slow Food Kärnten wissen willst, klicke hier!

Gralhofs Bio Guide Weissensee 

Was gibt es Neues am Weissensee?
Jack Rabbit – eine Cocktailbar am Weissensee von unserem ehemaligen Mitarbeiter Thomas Domenig. Er hat bereits in einigen sehr, sehr guten Bars rund um die Welt gearbeitet und ein Buch über Whisky geschrieben, das sehr gut ankommt. Wir freuen uns, wenn er dadurch einige seiner Kollegen aus der internationalen Barszene an den Weissensee bringen wird. Und: er wird einige Organic Spirits auf seine Jack Rabbit Karte aufnehmen. Yeah!

Jack Rabbit

Techendorf 78
9762 Weissensee
www.jackrabbit.at

Jack Rabbit, Techendorf 78, 9762 Weissensee
Welche Produzentinnen und Produzent von Lebensmitteln sind euch in letzter Zeit in der Region Weissensee besonders aufgefallen?
Grundsätzlich stellen immer mehr Produzenten auf biologische Landwirtschaft um. Am Weissensee selber gibt es eine Vielzahl an Lieferanten, die sich auf Milchprodukte spezialisieren. Zum Beispiel den Biohof Jakober in Neusach. Von hier bekommen auch wir Milch, Joghurt, Topfen und Frischkäse in ausgezeichneter Qualität. Wenn wir die Region ein wenig ausdehnen, können wir den Biohof Hap & Gut empfehlen. Junge engagierte Biobauern aus dem Gitschtal. Sie produzieren hervorragende Produkte aus Schafmilch und -wolle.

Hap & Gut

Langwiesen 1
9622 Weißbriach
+43 650 840 40 95
www.hapundgut.at

Hap & Gut, Langwiesen 1, 9622 Weißbriach
Wo habt ihr das letzte Mal in der Region so richtig gut gegessen?
Beim Bootshaus vom Restaurant Löwenzahn in Neusach – ein eine Hand voll feine Tische direkt am Wasser von den Löwenzahn-Chefs Jakob und Lilly Lilg.

Das Löwenzahn

Neusach 46
9762 Weissensee
+43 4713 930 80
www.dasloewenzahn.at

Das Löwenzahn, Neusach 46, 9762 Weissensee
Ein Gericht der Region, das man essen muss?
Corinna: Ich esse am liebsten die Kärntner Krapfen von Ingeborg Daberer vom Restaurant Grünwald im Gailtal in Dellach – herrlich regional, großteils bio und in so vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Gasthof Grünwald

St. Daniel 17
9635 Dellach im Gailtal
+43 4718-677
www.gruenwald.dellach.at

Gasthof Grünwald, St. Daniel 17, 9635 Dellach im Gailtal
Welches Slow Food Produkt der Region müssen wir unbedingt kennen?
Da gibt nur eines: das Berger Bio-Bauernhuhn von der Familie Weiß vom Langnerhof. Diesen Biobauernhof können wir in höchsten Tönen loben – eine Vielzahl an Bioprodukten direkt vermarktet.

Langnerhof

Oberberg 21
9771 Berg im Drautal
+43 4712 550
www.langnerhof.at

Langnerhof, Oberberg 21, 9771 Berg im Drautal
Wo kauft ihr Euer Brot ein?
Was das Thema Brot angeht, sind wir Selbstversorger. Clara, unsere Küchenchefin, bäckt täglich. Clara macht Früchtebrot, Brioche, Weißbrot, Vollkornroggenbrot, Apfelbrot, Sauerteigbrot.
Welche Bauernmärkte oder Hofläden besucht ihr regelmäßig?
Unseren eigenen Bio KOBL. Seit kurzem haben wir einen eigenen Hofladen, aber mit Design und Anspruch auf 100 Prozent bio. Heißt, wir verkaufen nur Produkte, die biozertifiziert sind und entweder aus Österreich oder Italien stammen. Am liebsten von Direktvermarktern.

KOBL – Bio am Weissensee

Oberdorf 13
9762 Oberdorf
www.kobl.bio/standort/kobl-bio-am-weissensee/

KOBL – Bio am Weissensee, Oberdorf 13, 9762 Oberdorf
Frischer Fisch vom Weissensee - wo holt ihr den?
Wenn, dann nur vom Fischer Martin Müller.

Martin Müller

Neusach 106
9762 Weissensee
+43 676 5013674
www.weissenseefisch.at

Martin Müller, Neusach 106, 9762 Weissensee
Der Weissensee gehört zur weltweit ersten Slow Food Travel Destination. Welche 3 Tipps empfehlt ihr FreundInnen, die aus der Stadt anreisen?
Mit dem Mountainbike die neuen Trails vom Weissensee befahren. Auf der Hermagorer Bodenalm den prämierten Almkäse probieren. Und das ehemalige Glasbläserdorf Tschernieheim besuchen. Mit Martin Müller auf die „Edelkrebs trifft Artenschutz“-Tour mitgehen. Oder mit Naturpark Ranger Robert die heimische Flora und Fauna erkunden. Eine Wildkräuterwanderung mit Gertrude Wastian – und staunen, welche Pflanzen eigentlich essbar sind. Vom Unkraut in die Küche sozusagen.

Hermagorer Bodenalm

Techendorf 68/1
9762 Techendorf
+43 676 5166 527
www.hermagorer-bodenalm.at

Hermagorer Bodenalm, Techendorf 68/1, 9762 Techendorf
Euer Hotel ist ausgebucht. Wo schickt ihr FreundInnen hin, die auf Zimmersuche in der Region sind?
In das Naturparkhotel Das Leonhard oder zum Nagglerhof (Naggl 2) am Weissensee.

Das Leonhard

Techendorf 82
9762 Weissensee
+43 4713 2167
www.das-leonhard.at

Das Leonhard, Techendorf 82, 9762 Weissensee


Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.