In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Neuer Grazer Greißler ohne Verpackung

Das Gramm

Das Gramm ist der erste Grazer Laden, der seine Lebensmittel grammgenau abwiegt, die Kunden bringen ihr Geschirr selbst mit. Was übrig bleibt, wird verkocht.

von Werner Ringhofer / 04.08.2016

"Wer waagt, gewinnt", steht auf der Wand geschrieben. Die Philosophie des Ladens in einem Satz konzentriert. Großpackungen gibt es im Das Gramm nicht, man kauft nur, wie viel man wirklich braucht. Vom Zucker über Bohnen bis zu Salz und Popcorn geben Verena Kassar und Sarah Reindl die Ware lose und grammgenau ab. Milch gibt es in Glasflaschen, Eier stückweise. Man kennt das noch von früher, vom guten alten Greißler ums Eck. Die Waren werden in Papier verpackt oder im eigenen Geschirr der Kunden. Alles wird in Stoffsäckchen nach Hause getragen, Plastiksackerl sind tabu.

In den Regalen findet man die Erzeugnisse vieler kleiner, regionaler Produzenten, die Verena Kassar und Sarah Reindl alle persönlich kennen. Natürlich achten die zwei Betreiberinnen darauf, dass auch ihre Lieferanten eine umweltschonende Philosophie vertreten. Verschwendet wird nichts, weder bei den Verpackungen noch bei den Produkten. Was nicht über den Verkaufstisch geht, wird im Laden verkocht oder verbacken.

Finanziert hat das Gramm-Duo sein Projekt mittels Crowdfunding. Mit großem Erfolg: 870 Unterstützer ließen sich vom Projekt überzeugen. In nur einem Monat waren 60.000 Euro einbezahlt, in lediglich 24 Stunden die Schwelle von 20.000 Euro überschritten.



Das Gramm

Neutorgasse 7
8010 Graz
www.dasgramm.at

Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl