In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Wien: Risotto im Fastfood-Lokal

RisottoBox

Gastronom Leo Doppler führte in der Leopoldstadt ein neuartiges Schnellrestaurant ein: Die RisottoBox.

von Nina Glatzel / 05.10.2016

1998 eröffnete Gastronom Leo Doppler das Restaurant Hansen in der Alten Börse. Gleich von Beginn an ließ er seinen italienischen Haubenkoch auch Risotto als Mittagstisch zaubern. Seither sind außergewöhnliche Risotto-Variationen das Signature Dish des Hansen. Nun widmete Leo Doppler seiner Leidenschaft (er schrieb 2014 sogar ein Risotto-Kochbuch) ein eigenes Lokal: In Form der RisottoBox, einem neuartigen, kulinarischen Schnellrestaurant – das seit Sommer 2015 bereits in einem separaten Teil des Hansen erprobt wurde und jetzt in der Hollandstraße im zweiten Bezirk Einzug hielt.

Klassisch, modern-kreativ oder exotisch-gewagt: Die Varianten reichen bei Leo Doppler von "Risotto Pomodore mit Ziegenkäse" bis "Risotto Verde mit Kürbiskernen und gebeizter Lachsforelle" und "Risotto Nero mit Roastbeef und geschmortem Paprika". Cremig und frisch gerührt, können Gäste ihr Risotto vor Ort essen, abholen oder über Foodora liefern lassen. Zum Frühstück gibt’s warmen Porridge, Müsli und Congée mit Früchten. Das Motto Leo Dopplers ist eindeutig: Hier dreht sich alles ums Korn!



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl